Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





01.09.2018  |  16:49 Uhr

Dantscher, Schnabel und zu Null: SV Schalding feiert wichtigen Auswärtssieg

Lesenswert (16) Lesenswert 8 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 24 / 95
  • Pfeil
  • Pfeil




Fabian Schnabel (Mitte) präsentierte sich vorm Tor einmal mehr eiskalt und nutzte gleich seine zweite Torchance zum 2:0 für den SV Schalding. Das war auch der Endstand in Illertissen. −Archivfoto: Andreas Lakota

Fabian Schnabel (Mitte) präsentierte sich vorm Tor einmal mehr eiskalt und nutzte gleich seine zweite Torchance zum 2:0 für den SV Schalding. Das war auch der Endstand in Illertissen. −Archivfoto: Andreas Lakota

Fabian Schnabel (Mitte) präsentierte sich vorm Tor einmal mehr eiskalt und nutzte gleich seine zweite Torchance zum 2:0 für den SV Schalding. Das war auch der Endstand in Illertissen. −Archivfoto: Andreas Lakota


Defensiv diszipliniert, offensiv eiskalt: Der SV Schalding-Heining hat am Samstagnachmittag einen völlig verdienten 2:0-Sieg beim FV Illertissen eingefahren. Damit steht der Regionalligist, der früh in der Saison schwierige Phasen auch abseits des Platzes zu überstehen hatte, bei zehn Punkten aus acht Spielen. "Angesichts unserer Ausgangslage können wir sehr zufrieden sein", sagt SVS-Teammanager Markus Clemens – der sich nicht nur über das Ergebnis, sondern auch über Rückkehrer Onur Alagöz freut. "Onur gibt uns mehr Möglichkeiten, mit ihm ist unser Kader stärker und wir sind breiter aufgestellt, so Clemens. Der Transfer des 24-Jährigen war am Freitag bekanntgeworden. Für die Partie in Illertissen war Alagöz noch nicht nominiert.

Vor nur 320 Zuschauern in Illertissen geht Schalding schon nach 13 Minuten in Führung. "Eine schöne Aktion von Nico", sagt Clemens und beschreibt das 1:0: Verteidiger Nico Dantscher attackiert den Gegenspieler früh, erobert den Ball knapp 25 Meter vorm Tor, macht noch einige Schritte, zieht ab und trifft per Flachschuss ins rechte untere Eck zum 1:0. Schon vier Minuten später kann Stürmer Fabian Schnabel mit seinem ersten Torschuss auf 2:0 stellen, doch der Ball landet auf der falschen Seite des Netzes, außen (17.).

Zwölf Minuten später ist es dann aber so weit: Fabian Burmberger spielt einen Pass durch die Schnittstelle, der pfeilschnelle Schnabel ist auf und davon und tunnelt Keeper Felix Kielkopf bei seinem Abschluss aus zehn Metern (29.). "Fabian braucht nicht viele Chancen", lobt Clemens. Anlass zur Kritik findet sich ohnehin kaum: Man hat auswärts gewonnen, und das zu Null. "Der Sieg war auf alle Fälle verdient. Wir haben unsere Führung diszipliniert verteidigt", so Clemens.

Mit dem Sieg hat Schalding den FVI in der Tabelle überholt, aber das sei nicht mehr als ein netter Nebeneffekt, meint Clemens: "Nach acht Spielen ist in der Tabelle alles sehr eng, da verschiebt sich immer etwas. Wichtig ist, dass wir Punkte auf unser Konto bekommen, und das haben wir heute geschafft."

Beim SV Schalding richtet sich der Blick nun auf kommenden Dienstag, 4. September: Um 19 Uhr tritt der SVS zum Totopokal-Achtelfinale bei Liga-Konkurrent TSV Buchbach an, der am Samstag sein Derby gegen den SV Wacker Burghausen verlor (1:2). "Die werden das genauso ernst nehmen, das ist ja im Prinzip ein Regionalliga-Spiel auf Pokalebene", ahnt Clemens. Spielertrainer Stefan Köck werde aber sicherlich rotieren. "Wir müssen mit den Kräften haushalten", sagt Clemens, das sei angesichts der vielen Spiele im Herbst (mindestens 14, je nach Pokal-Ergebnis) notwendig.

FV Illertissen: Kielkopf – Zeller (46. Bolkart), Schröter, Hahn, Strobel (59. Strahler), Sciosica, Buchmann, Krug, Coban (46. Rausch), Nebel, Celiktas.

SV Schalding-Heining: Schöller – Huber, Lohberger (73. Jünger), Schnabel, Dantscher, Flath (82. Piermayr), Burmberger, Rockinger (69. Schuster), Knochner, Kurz, Tiefenbrunner.

Tore: 0:1 Nico Dantscher (13.); 0:2 Fabian Schnabel (29.).

SR Steffen Ehwald (Geldersheim); 320 Zuschauer. − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Bayern München II
11
26:11
26
2.
Burghausen
12
19:10
26
3.
Eichstätt
12
24:13
24
4.
Schweinfurt
12
25:12
22
5.
Nürnberg II
12
19:10
21
6.
Memmingen
12
22:20
21
7.
Schalding-Heining
12
13:13
18
8.
Aschaffenburg
12
21:20
16
9.
Ingolstadt II
12
15:17
14
10.
Garching
12
20:25
14
11.
Heimstetten
12
18:23
14
12.
Greuther Fürth II
12
17:17
13
13.
Buchbach
12
18:19
13
14.
Illertissen
12
15:23
12
15.
1860 Rosenheim
12
11:26
12
16.
Augsburg II
11
15:17
11
17.
Pipinsried
12
14:25
10
18.
Bayreuth
12
9:20
8




Hitziges Duell in Karpfham: Am Ende gewannen die Hausherren gegen Spitzenreiter Grainet mit 1:0. −Foto: Georg Gerleigner

Der SV Grainet musste in Karpfham seine zweite Saison-Niederlage hinnehmen und verlor damit die...



Sie schenkten sich nichts: Das Duell zwischen Zwieselau (blaue Trikots) und Rabenstein hat die Heimelf mit 4:2 für sich entschieden. −F.: Göstl

Das gibt’s zwar auch nicht alle Tage, kommt aber leider immer wieder vor: Weil sich...



Mann des Tages in Burglengenfeld: Passaus David Svalina (Mitte). −F: Sigl/Archiv

Der 1. FC Passau hat seinen kleinen Durchhänger in der Landesliga Mitte scheinbar überwunden...



Hart umkämpft war das Spiel in Eggenfelden, wo die Heimelf (weiße Trikots) am Ende Perlesreut mit 4:2 besiegt. −Foto: Walter Geiring

Im einzigen Sonntagsspiel des 11. Spieltags begann Perlesreut in Eggenfelden stürmisch und ging früh...



Der Matchwinner: Dominik Bielmeier hat seinen SV Geiersthal fast im Alleingang zum Derbysieg gegen die SG Teisnach geschossen. Hier feiert er gerade seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 4:0. −Foto: Thomas Gierl

Mit einem furiosen 5:0 hat der SV Geiersthal in der Kreisliga Straubing den Gemeindenachbarn aus...





Mit Pfützen übersät: So sah der Straßkirchener Sandplatz am Samstagvormittag aus, der Verein sagte das Spiel gegen den SV Röhrnbach ab. −Foto: Verein

Diese Meldung sorgte am Wochenende bei vielen Vereinen im Umkreis für Erstaunen: Während auf den...



Mit einem Doppelpack entschied Eberhardsbergs Spielertrainer Manuel Grillhösl (l.) das Gemeinde-Derby gegen Büchlberg. −F: Andreas Lakota

Der FC Obernzell-Erlau hat seine Tabellenführung in der KK Passau ausgebaut...



Ihren vierten Auswärtssieg feierten die Spieler des SV Schalding-Heining zusammen mit den Fans. −Fotos: Michael Sonndorfer/Andreas Lakota

Das ist beeindruckend: Trotz 45-minütiger Verzögerung des Anpfiffs und einem 0:1-Rückstand hat der...



Regensburgs Richard Divis (l) kämpft mit Passaus Arthur Plaonow (M) um den Puck. Mit im Bild Passaus Goalie Clemens Ritschel. −Foto: stock4press

Es war nur ein Testspiel, dennoch kamen über 600 Eishockeyfans am Sonntagabend in die Passauer...



Tiefe Spuren im Rasen hinterlassen die Stollenschuhe der Spieler regelmäßig auf dem Hauptplatz in Schalding r. d. D., so auch hier beim jüngsten Spiel gegen die Spvgg Bayreuth. −Foto: Franz Danninger

Grün beruhigt normalerweise, der Rasen des Regionalligisten SV Schalding-Heining folgt derzeit...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver