Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.07.2018  |  21:25 Uhr

Aigner & Richter mit Blitzstart: Wacker feiert perfekten 2:1-Auftaktsieg gegen Ingolstadt II

Lesenswert (10) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Den Burghauser Auftaktsieg über den FC Ingolstadt II bejubelt 2:0-Torschütze Julien Richter (v.l.) mit den Teamkollegen Thorsten Nicklas und Stefan Wächter. − Foto: Gabi Zucker

Den Burghauser Auftaktsieg über den FC Ingolstadt II bejubelt 2:0-Torschütze Julien Richter (v.l.) mit den Teamkollegen Thorsten Nicklas und Stefan Wächter. − Foto: Gabi Zucker

Den Burghauser Auftaktsieg über den FC Ingolstadt II bejubelt 2:0-Torschütze Julien Richter (v.l.) mit den Teamkollegen Thorsten Nicklas und Stefan Wächter. − Foto: Gabi Zucker


Freitag, der 13., hat den Regionalliga-Fußballern des SV Wacker Burghausen Glück gebracht: Im ersten Saisonspiel gegen die U 21 des FC Ingolstadt gab es am Abend ein 2:1 (2:0). Vor 811 Zuschauern in der heimischen Wacker-Arena trafen für das Team des neuen Trainers Wolfgang Schellenberg Lukas Aigner (7.) und Julien Richter (11.), für den Zweitliga-Nachwuchs der Schanzer war Serhat Imsak (86.) erfolgreich.

Bayerns Ministerpräsident Söder kommt an diesem Samstag zwar doch nicht zu Besuch zum Burghauser Burgfest, trotzdem wurde an der Vorverlegung auf Freitag festgehalten. Und Wacker legt eindrucksvoll los – erste zwei Angriffe, erste zwei Tore. Zunächst der ganz starke Auftritt von Aigner: Der neue Sechser erobert im Mittelfeld den Ball, bekommt ihn vom neuen Linksaußen Felix Bachschmid wieder und überlupft frei im Strafraum aus etwa acht Metern FCI-Keeper Florian Rauh – 1:0, tolle Co-Produktion der beiden Zugänge aus der Talentschmiede von 1860 München!

Wacker-Coach Wolfgang Schellenberg. − F.: Zucker

Wacker-Coach Wolfgang Schellenberg. − F.: Zucker

Wacker-Coach Wolfgang Schellenberg. − F.: Zucker


Vier Minuten später: Muhamed Subasic hat den Ball in der eigenen Hälfte, plötzlich ein Schnittstellenpass mitten durch die weit aufgerückte Abwehr der Gäste – und Richter hat freie Bahn und schießt eiskalt flach rechts ein. Der SVW hat alles im Griff, nach vorne passiert nicht mehr viel, muss aber auch nicht, weil die Abwehr sicher steht.

In der zweiten Hälfte verwaltet Wacker in der chancenarmen Partie weiter. Die einzige klare Chance hat Aigner, der nach einem flachen Freistoß von Marius Duhnke am zweiten Pfosten das Bein lang macht und Aluminium trifft (71.). Auf der Gegenseite muss sich Franco Flückiger in einen Schuss aus kurzer Distanz von Amar Suljic werfen (61.), ansonsten hat der Wacker-Keeper nichts zu tun. Vier Minuten vor Schluss ist er aber machtlos, als ihm Serhat Imsak einen Kopfball nach weiter Rechtsflanke in die Maschen wuchtet.

So müssen die Burghauser, die schon ab der 75. Minute Beton angerührt hatten und mit Fünferkette verteidigen, doch nochmal zittern. Schiedsrichter Lothar Ostheimer (Sulzberg), offenbar im WM-Modus, lässt etwas überraschend gleich fünf Minuten nachspielen, aber es brennt nichts mehr an. − ow












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Bayern München II
25
56:21
56
2.
Eichstätt
26
53:29
54
3.
Schweinfurt
26
43:30
45
4.
Nürnberg II
26
37:26
43
5.
Memmingen
26
44:38
43
6.
Burghausen
25
32:28
38
7.
Buchbach
26
40:33
37
8.
Illertissen
26
40:44
35
9.
Schalding-Heining
26
30:38
34
10.
Bayreuth
25
35:34
33
11.
Greuther Fürth II
26
35:35
30
12.
Ingolstadt II
24
30:35
30
13.
Aschaffenburg
25
35:42
30
14.
Garching
25
29:37
26
15.
Augsburg II
25
30:41
25
16.
1860 Rosenheim
26
21:44
24
17.
Heimstetten
25
34:50
23
18.
Pipinsried
25
37:56
22




Vom Platz geschickt: Trainer Josef Eibl (sitzend, rechts). −Foto: Helmut Müller

Zweites Pflichtspiel, zweiter Sieg: Bezirksligist FC Künzing hat das Duell mit dem SV Schöfweg am...



Hauzenberg um Coach Alex Geiger verlor zum vierten Mal in Folge mit 1:2. −Foto: Gierl

Aufatmen in Bad Kötzting, Frust pur in Hauzenberg: Mit 1:2 unterlag der Sturm am Roten Steg und...



So sehen Aufsteiger aus: Die Volleyball-Mädels aus Gotteszell feierten die Bayernliga-Meisterschaft. −Foto: Helmut Müller

Was für eine Stimmung, was für ein Jubel: Die Volleyballerinnen des VV Gotteszell haben sich in...



Auf dem Sandplatz in Oberpollimg setzte sich am Ende der Gast aus Tiefenbach durch. −Foto: Escher

Ordentlich zur Sache ging es beim Frühjahrsstart der Kreisliga Passau. Größte Überraschung war der...



So sieht Frust aus: Schaldings Spieler nach Schlusspfiff, Nico Dantscher (2.v.r.) sah zudem Rot. −Foto: Lakota

Dritte Niederlage im vierten Pflichtspiel 2019: Der SV Schalding-Heining rutscht in die Krise...





Eine kleine Lücke reicht: Liverpools Virgil van Dijk erzielt zwischen Mats Hummels und Javi Martinez hindurch per Kopf das 2:1. Mané macht mit seinem zweiten Treffer wenig später den Deckel drauf für die Reds. −Foto: M.i.S.

Ein unterm Strich hilfloser FC Bayern ist an Jürgen Klopp und dem FC Liverpool gescheitert...



Stefan Köck. (Foto: Lakota)

Die Ergebnisse in den Vorbereitungspartien durchwachsen, das erste Spiel mit 1:5 verloren −...



Nach nur zehn Monaten ist wieder Schluss für Sebastian Tanzer (32) bei der DJK SG Schönbrunn. −Foto: M. Duschl

Damit hatte wahrlich keiner gerechnet: Kreisklassen-Tabellenführer DJK SG Schönbrunn hat...



"Uns fehlt im Moment einfach der letzte Punch", sagt Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Kaiser

Zweites Frühjahrsspiel, zweite Heimniederlage in der Landesliga Mitte: Der FC Sturm Hauzenberg hat...



Zurück in Garham: Tomas Cekovsky (30). −Foto: Sigl

Der Abstiegskampf in der Kreisliga Passau verspricht Hochspannung, acht von 14 Teams kämpfen noch um...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver