Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.07.2018  |  21:25 Uhr

Aigner & Richter mit Blitzstart: Wacker feiert perfekten 2:1-Auftaktsieg gegen Ingolstadt II

Lesenswert (10) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Den Burghauser Auftaktsieg über den FC Ingolstadt II bejubelt 2:0-Torschütze Julien Richter (v.l.) mit den Teamkollegen Thorsten Nicklas und Stefan Wächter. − Foto: Gabi Zucker

Den Burghauser Auftaktsieg über den FC Ingolstadt II bejubelt 2:0-Torschütze Julien Richter (v.l.) mit den Teamkollegen Thorsten Nicklas und Stefan Wächter. − Foto: Gabi Zucker

Den Burghauser Auftaktsieg über den FC Ingolstadt II bejubelt 2:0-Torschütze Julien Richter (v.l.) mit den Teamkollegen Thorsten Nicklas und Stefan Wächter. − Foto: Gabi Zucker


Freitag, der 13., hat den Regionalliga-Fußballern des SV Wacker Burghausen Glück gebracht: Im ersten Saisonspiel gegen die U 21 des FC Ingolstadt gab es am Abend ein 2:1 (2:0). Vor 811 Zuschauern in der heimischen Wacker-Arena trafen für das Team des neuen Trainers Wolfgang Schellenberg Lukas Aigner (7.) und Julien Richter (11.), für den Zweitliga-Nachwuchs der Schanzer war Serhat Imsak (86.) erfolgreich.

Bayerns Ministerpräsident Söder kommt an diesem Samstag zwar doch nicht zu Besuch zum Burghauser Burgfest, trotzdem wurde an der Vorverlegung auf Freitag festgehalten. Und Wacker legt eindrucksvoll los – erste zwei Angriffe, erste zwei Tore. Zunächst der ganz starke Auftritt von Aigner: Der neue Sechser erobert im Mittelfeld den Ball, bekommt ihn vom neuen Linksaußen Felix Bachschmid wieder und überlupft frei im Strafraum aus etwa acht Metern FCI-Keeper Florian Rauh – 1:0, tolle Co-Produktion der beiden Zugänge aus der Talentschmiede von 1860 München!

Wacker-Coach Wolfgang Schellenberg. − F.: Zucker

Wacker-Coach Wolfgang Schellenberg. − F.: Zucker

Wacker-Coach Wolfgang Schellenberg. − F.: Zucker


Vier Minuten später: Muhamed Subasic hat den Ball in der eigenen Hälfte, plötzlich ein Schnittstellenpass mitten durch die weit aufgerückte Abwehr der Gäste – und Richter hat freie Bahn und schießt eiskalt flach rechts ein. Der SVW hat alles im Griff, nach vorne passiert nicht mehr viel, muss aber auch nicht, weil die Abwehr sicher steht.

In der zweiten Hälfte verwaltet Wacker in der chancenarmen Partie weiter. Die einzige klare Chance hat Aigner, der nach einem flachen Freistoß von Marius Duhnke am zweiten Pfosten das Bein lang macht und Aluminium trifft (71.). Auf der Gegenseite muss sich Franco Flückiger in einen Schuss aus kurzer Distanz von Amar Suljic werfen (61.), ansonsten hat der Wacker-Keeper nichts zu tun. Vier Minuten vor Schluss ist er aber machtlos, als ihm Serhat Imsak einen Kopfball nach weiter Rechtsflanke in die Maschen wuchtet.

So müssen die Burghauser, die schon ab der 75. Minute Beton angerührt hatten und mit Fünferkette verteidigen, doch nochmal zittern. Schiedsrichter Lothar Ostheimer (Sulzberg), offenbar im WM-Modus, lässt etwas überraschend gleich fünf Minuten nachspielen, aber es brennt nichts mehr an. − ow












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Bayern München II
20
42:16
44
2.
Eichstätt
22
42:26
44
3.
Schweinfurt
22
39:29
35
4.
Burghausen
22
29:24
35
5.
Memmingen
22
37:34
35
6.
Nürnberg II
22
28:20
34
7.
Buchbach
22
37:29
33
8.
Schalding-Heining
22
26:27
33
9.
Ingolstadt II
20
28:28
28
10.
Aschaffenburg
22
32:34
27
11.
Bayreuth
22
28:31
26
12.
Illertissen
22
30:40
26
13.
Augsburg II
21
27:31
25
14.
Greuther Fürth II
21
28:27
23
15.
1860 Rosenheim
22
18:38
22
16.
Garching
20
22:31
19
17.
Pipinsried
21
31:43
19
18.
Heimstetten
21
30:46
19




Luca Hofmann (Mitte, blaues Hemd), der in dieser Saison bisher nur in Tögings "Zweiter" spielte, schließt sich Kreisligist FC Vilshofen an. −Foto: Butzhammer

Weitere Personalveränderungen meldet das Altöttinger Landkreis-Trio in der Fußball-Landesliga Südost...



Im Vorjahr schickte der SV Schalding-Heining beim Wolfhaus-Cup eine gute Mischung aus feinfüßigen Dribblern und knallharten Dirigenten aufs Osterhofener Parkett: Links Christian Brückl (jetzt FC Vilshofen), rechts Spielertrainer Stefan Köck. −Foto: Helmut Müller

Traditionell rollt am ersten Januar-Wochenende der Ball wieder in der Osterhofener...



Ab Januar bespielbar: der neue Kunstrasenplatz in Bad Kötzting. −Foto: Kuchler

40 Punkte und Tabellenplatz drei in der Landesliga-Mitte – der 1. FC Bad Kötzting kann auf...



"Ich bin immer ein Fan des SV Wacker": Burghausens Bürgermeister Hans Steindl. −Foto: Butzhammer

Auf Platz 4 geht der SV Wacker Burghausen in die Winterpause der Regionalliga Bayern – neun...



Dietmar Hamann. −Foto: dpa

Nach dem Gruppen-Thriller heißen Bayerns mögliche Achtelfinalgegner Rom, Lyon oder Tottenham statt...





Unversöhnlich zeigte sich Uli Hoeneß im Streit mit Paul Breitner. −Foto: dpa

Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß gibt sich im Streit mit seinem langjährigen Freund und früheren...



Ada Hegerberg wurde als weltbeste Fußballerin ausgezeichnet. −Foto: dpa

Kopfschütteln und Verärgerung nach der Verleihung des Ballon d’Or an die Norwegerin Ada...



Eine mit Landesliga-Spielern verstärkte SG Böhmzwiesel/Waldkirchen um Philip Autengruber (am Ball) schied in Gruppe 2 aus. Ebenfalls raus ist Vorjahresfinalist DJK-SG Schönbrunn. −Foto: Michael Duschl

290 Zuschauer mussten ihr Kommen beim ersten von zwei Vorrundenspieltagen der...



Endspielstimmung oder Endzeitstimmung? Die Tribüne der Deggendorfer Comenius-Halle während des Herren-Finals. −Foto: H. Müller

Nur 146 zahlende Zuschauer wollten am Samstag die Endrunde zur Hallenfußballlandkreismeisterschaft...



Von Ingolstadt zurück in die Heimat: Thomas Greilinger. −Foto: imago

Dieses Weihnachtsgeschenk wird die Fans des Deggendorfer SC ganz besonders freuen: DEL-Star Thomas...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver