Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





18.04.2018  |  17:18 Uhr

Bayern-Mädels machen Platz: Grünes Licht für Löwen-Aufstiegsknaller im Grünwalder

Lesenswert (2) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Das Herz des Bayern-Campus in Fröttmaning ist das 2500 Zuschauer fassende Stadion - vorgesehen in erster Linie für Juniorenspiele. − Foto: FC Bayern

Das Herz des Bayern-Campus in Fröttmaning ist das 2500 Zuschauer fassende Stadion - vorgesehen in erster Linie für Juniorenspiele. − Foto: FC Bayern

Das Herz des Bayern-Campus in Fröttmaning ist das 2500 Zuschauer fassende Stadion - vorgesehen in erster Linie für Juniorenspiele. − Foto: FC Bayern


Bundesliga-Frauenfußball hat eigentlich Vorrang vor Drittliga-Relegation der Männer – doch zum Glück für tausende Löwen-Fans machen die Damen des FC Bayern am 27. Mai den Regionalliga-Kickern des Stadtrivalen 1860 München Platz. Und somit können die Löwen als designierter Meister der Regionalliga Bayern ihr Rückspiel in der Drittliga-Relegation gegen den Meister bzw. Zweiten der Regionalliga Südwest nun doch im 12 500 Zuschauer fassenden Grünwalder Stadion planen.

Der Relegations-Hit der Sechzger ist für den 27. Mai angesetzt – und fällt damit am selben Ort auf denselben Tag wie die Bundesliga-Spitzenpartie der Bayern-Frauen gegen den VfL Wolfsburg. Das Duell des Tabellenzweiten gegen die in der Liga aktuell mit drei Punkten Vorsprung führenden "Wölfinnen" sollte ursprünglich im altehrwürdigen Stadion auf Giesings Höhen ausgetragen werden – so stand es auch am Mittwoch noch auf der offiziellen Homepage des Bayerischen Fußball-Verbandes.

Wie der FC Bayern aber am Mittwoch bekannt gab, wird das Spitzenspiel – auf Münchner Seite u.a. mit den Nationalspielerinnen Sara Däbritz, Leonie Maier und Melanie Leupolz – an den neuen Bayern-Campus (Ingolstädter Straße 272) im Münchner Norden verlegt, nur wenige Kilometer von der Allianz Arena entfernt. In das dortige, vor allem für die FCB-Junioren gebaute Stadion passen 2500 Zuschauer. Im Schnitt besuchen freilich nur rund 500 Interessierte die Spiele der Frauen des Rekordmeisters.

Durch das Entgegenkommen der Bayern haben die Löwen die Möglichkeit, im geliebten Grünwalder Stadion den Aufstieg in die 3. Liga zu feiern. Dafür müssen sie einen Vertreter der Regionalliga Südwest ausschalten – Saarbrücken, Mannheim oder Offenbach. − aug












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Eichstätt
19
37:21
38
2.
Bayern München II
17
35:15
37
3.
Burghausen
19
26:20
33
4.
Schweinfurt
18
37:23
32
5.
Memmingen
19
36:31
32
6.
Nürnberg II
19
25:16
30
7.
Schalding-Heining
19
22:22
29
8.
Buchbach
19
33:28
26
9.
Aschaffenburg
19
29:29
26
10.
Ingolstadt II
19
25:27
25
11.
Bayreuth
19
25:26
24
12.
Illertissen
19
25:36
22
13.
1860 Rosenheim
19
17:33
22
14.
Greuther Fürth II
19
23:24
19
15.
Garching
19
22:31
18
16.
Pipinsried
19
29:40
18
17.
Augsburg II
18
21:29
16
18.
Heimstetten
19
26:42
16




"Natürlich bin ich nicht zufrieden", sagt Grafenaus Trainer Günther Himpsl, der am Sonntag mit seiner Mannschaft in Künzing die vierte und höchste Niederlage (1:5) einstecken musste. −Fotos: Franz Nagl, Sven Kaiser

Nur zwei Punkte trennen den TSV Grafenau und den TV Freyung nach 20 Spielen in der Rangliste der...



Nach einer bis dato enttäuschend verlaufenen Spielzeit mit der 1:5-Klatsche gegen Schöfweg vom...



Noch laufen nicht alle in dieselbe Richtung beim Deggendorfer SC: Justin Kelly (vorn, links) wurde im Vorjahr, da noch ein Bietigheimer, zum wichtigsten Spieler der DEL2-Playoffs gewählt; beim DSC kann Kelly allerdings nicht überzeugen. −Foto: Roland Rappel

Die Deutschland-Cup-Pause ist im Eishockey in der Regel eine gute Gelegenheit um ein Fazit des...



Keeper Thomas Mutzl fungierte nach der Trennung von Lothat Knon als Pockinger Interimstrainer.

Das war’s dann wohl für den SV Pocking in der Kreisklasse Pocking: Das Team von Trainer...



Als linker Verteidiger in Burghausen zuletzt gesetzt: Can Coskun. −F.: Butzhammer

Es geht nach Spanien anstatt nach Schwaben: Can Coskun, 20-jähriges Defensivtalent von...





Frust pur: Passau unterlag auch im Heimspiel gegen Bach. −Foto: Lakota

Der 1.FC Passau versinkt im Mittelmaß – und muss den Blick langsam sogar eher hinten richten...



Enttäuscht: Armin Schmid (35). −Foto: Sven Kaiser

Die Fußball-Reserve des SV Hintereben hat 14 ihrer 15 Spiele in der A-Klasse Waldkirchen verloren...



Die Entscheidung: Joker Paco Alcacer traf zum 2:1. −Foto: dpa

Dem FC Bayern droht der Verlust seiner jahrelangen Vormachtstellung im deutschen Fußball...



Die Grubweger-Verantwortlichen meldeten sich nach den Vorfällen in Neuhaus zu Wort. −Foto: Lakota

Es war das Gesprächsthema des Wochenendes: Das Spiel der A-Klasse Passau zwischen der SG...



Das Spiel schien entschieden: Denis Jovanovic erzielte für Patriching das 3:1, Jägerwirths Philipp Stieglbauer ließ seinen Frust am Posten aus – doch die Gäste kamen durch zwei späte Tore noch zu einem Unentschieden. −Foto: Mike Sigl

Der Tabellenführer verabschiedet sich stilvoll in die Pause: Mit einem 4:2 gegen Haarbach (davon...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver