RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Beide kommen vom FC Wels  |  09.08.2020  |  12:47 Uhr

"Glücksfall": Ein Top-Keeper und ein Mittelfeld-Antreiber sind neu beim FC Passau

Lesenswert (11) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 15 / 25
  • Pfeil
  • Pfeil




Neue Gesichter beim 1.FC Passau: Die Albaner Senad Sallaku (24) und Marsel Caka kamen während der Corona-Pause vom FC Wels zum Landesligisten. −Foto: Mike Sigl

Neue Gesichter beim 1.FC Passau: Die Albaner Senad Sallaku (24) und Marsel Caka kamen während der Corona-Pause vom FC Wels zum Landesligisten. −Foto: Mike Sigl

Neue Gesichter beim 1.FC Passau: Die Albaner Senad Sallaku (24) und Marsel Caka kamen während der Corona-Pause vom FC Wels zum Landesligisten. −Foto: Mike Sigl


Zwei Testspiele standen am Wochenende für den FC Passau auf dem Programm. Nach dem 0:1 am Freitag in Simbach gewann die Mannschaft von Trainer Günther Himpsl am Samstag mit 3:1 in Oberpolling. Dabei fielen interessierten Beobachtern auch zwei neue Namen in der Aufstellung der Dreiflüssestädter auf. Torhüter Marsel Caka und Mittelfeldmann Senad Sallaku – wer sind die beiden?

"Sie sind neu bei uns, ihre Verpflichtung war ein Glücksfall und hat sich eher zufällig ergeben", sagt Trainer Günther Himpsl auf Nachfrage. Sowohl Sallaku (24) als auch Caka (25) stammen aus Albanien und trugen zuletzt das Trikot des österreichischen Regionalligisten FC Wels. Keeper Caka, der auch schon für den FC Gurten spielte, wurde in Österreich sogar zum besten Regionalliga-Keeper der Saison gewählt. "Sie werden uns sicher weiterhelfen. Wir sind froh, dass es geklappt hat. Erst am Freitag haben wir die Spielberechtigung bekommen", sagt Himpsl, der den Deal über seine zahlreichen Kontakte eingefädelt hat.

Sallaku, der auf der 10er-Position spielt, und Caka wohnen und arbeiten in Passau, daher bot sich ein Engagement beim Landesligisten an. "Mit Sallaku waren wir uns schon einig. Bei Caka hatten wir ein bisschen Glück, dass sich bei Wels durch Corona einiges getan hat", meint Himpsl. Insgesamt 16 Spieler verließen den österreichischen Regionalligisten, darunter Caka − der nun zusammen mit Kumpel Sallaku in Passau einen neuen Verein gefunden hat. Sehr zur Freude der FCP-Verantwortlichen, die sich über einen qualitativ und quantitativ noch besser aufgestellten Kader freuen können ... − la













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Karlsfeld
24
44:27
46
2.
Hallbergmoos
23
44:27
40
3.
Freising
23
35:21
38
4.
Erlbach
21
41:28
38
5.
Grünwald
23
38:34
38
6.
Traunstein
22
36:41
37
7.
Töging
22
39:33
36
8.
1.FC Passau
24
35:30
36
9.
Unterföhring
23
38:32
35
10.
Kirchheim
24
41:38
33
11.
SB-DJK Rosenheim
22
46:53
32
12.
Hauzenberg
23
38:36
30
13.
Holzkirchen
23
44:38
29
14.
Spvgg Landshut
23
29:38
26
15.
Kastl
23
38:51
26
16.
Ampfing
23
28:48
22
17.
Dachau
22
28:37
16
18.
Waldkirchen
22
17:47
12




Rund um den Platz schuf der SV Schalding viele zusätzliche Sitzplätze. "Ein enormer Aufwand", sagt Sportchef Markus Clemens, der nach den 90 Minuten die Stühle wieder wegräumte. −Foto: Lakota

Am Ende gab es doch noch strahlende Gesichter. Zumindest im Lager der Spieler...



Warum so sauer? Vilshofens Alois Eberle hätte zufriedener sein können, schließlich gelang dem 23-Jährigen beim 4:1-Sieg gegen Garham ein Hattrick. −Foto: Michael Sigl

Mit dem FC Vilshofen, dem SV Motzing und dem SV Geiersthal haben drei Mannschaften einen Start nach...



Nichts geschenkt haben sich die Kreisklassisten zum Auftakt des Ligapokals. Hier eine Szene zwischen Osterhofen II und Künzing II. −Foto: Franz Nagl

Torreiche Partien, mehr als ein Dutzend Platzverweise, spannende Verläufe – beim Ligapokal...



Ein munteres Match lieferten sich Rotthalmünster (blaue Dressen) und der SV Schalding III. Am Ende stand ein gerechtes 2:2. −Foto: Georg Gerleigner

Großes Auftaktwochenende – auch im Ligapokal der A-Klassen des Kreises Ost...



Umjubelter Doppeltorschütze: Gangkofens Christian Eisenreich (Mitte) beim 6:0-Erfolg des TSV in Stubenberg. −Foto: Geiring

Zum Re-Star rief der Ligapokal, und die Torjäger antworteten: Mit torreichen Begegnungen ging der...





Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Die Fronten sind verhärtet im Streit um den DFB-Pokal-Startplatz: Türkgücü München hat mit einer...



Ball rollt der Ball auch wieder im Ligabetrieb: Der Re-Start erfolgt wie geplant am 19. September. −Foto: Lakota

Jetzt ging alles ganz schnell: Der bayerische Amateur-Fußball darf bald loslegen – und zwar...



Für den Kreisligisten SV Hohenau stehen im Ligapokal zunächst ein Heimspiel gegen Neßlbach und ein Auswärtsspiel beim FC Tittling auf dem Programm. −Foto: Sven Kaiser

Nun wissen alle niederbayerischen Fußballvereine, gegen wen sie das erste Pflichtspiel im...



Keine 48 Stunden vor seinem geplanten Erstrundenspiel im DFB-Pokal muss Schalke 04 umplanen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver