RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Großes Unverständnis  |  25.11.2021  |  10:00 Uhr

"Hört’s auf mit dem blöden Fußball": Töging-Chef teilt nach Antritts-Zwang aus – auch gegen Koch

Lesenswert (21) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 60
  • Pfeil
  • Pfeil




"Hört’s doch auf mit dem blöden Fußball – es ist lebensgefährlich": Klaus Maier, Sportlicher Leiter des FC Töging, wurde jüngst vom Gesundheitsamt Altötting abgewiesen. Sein Verein erhielt trotz Corona-Fällen kein Empfehlungsschreiben, eine Landesliga-Partie nicht auszutragen. −Foto: Butzhammer

"Hört’s doch auf mit dem blöden Fußball – es ist lebensgefährlich": Klaus Maier, Sportlicher Leiter des FC Töging, wurde jüngst vom Gesundheitsamt Altötting abgewiesen. Sein Verein erhielt trotz Corona-Fällen kein Empfehlungsschreiben, eine Landesliga-Partie nicht auszutragen. −Foto: Butzhammer

"Hört’s doch auf mit dem blöden Fußball – es ist lebensgefährlich": Klaus Maier, Sportlicher Leiter des FC Töging, wurde jüngst vom Gesundheitsamt Altötting abgewiesen. Sein Verein erhielt trotz Corona-Fällen kein Empfehlungsschreiben, eine Landesliga-Partie nicht auszutragen. −Foto: Butzhammer


Der FC Töging überwintert in der Fußball-Landesliga Südost auf dem letzten Platz, die Chance auf drei mögliche Zähler hat den Innstädtern jedoch quasi das Gesundheitsamt Altötting vorenthalten. Sagt jedenfalls Tögings Sportlicher Leiter Klaus Maier.

Und das deshalb, weil die Partie zwischen Holzkirchen und Töging im Nachhinein mit 2:0 für den Verein aus dem Landkreis Miesbach gewertet wurde, da der FC Töging wegen etlicher Corona-Fälle nicht antrat. Allerdings sahen sich weder das Gesundheitsamt Altötting noch der Amtsarzt nach den Worten von Maier in der Lage, dem Verein zu dokumentieren, angesichts der Corona-Fälle in den Reihen des FC Töging auf ein Landesligaspiel zu verzichten.

"Ich habe zweimal nachgefragt und versucht, ein Empfehlungsschreiben zu bekommen – doch der Amtsarzt hat sich geweigert", sagt Maier, der das alles nicht verstehen kann. Auch Spielleiter Christian Bernkopf informierte er über die missliche Lage – "das interessiert aber niemanden". So kam’s wie’s kommen musste: Das Sportgericht urteilte und entschied auf drei Punkte für den TuS Holzkirchen. "Das ist für mich Wettbewerbsverzerrung hoch 10", schimpft der FCT-Verantwortliche. Auch für die Landesliga-Partie Erlbach gegen Freising fällte das Sportgericht analog dazu dasselbe Urteil: Freising trat wegen Corona-Fällen und Verdachtsfällen nicht an, Erlbach erhielt die Punkte, oder anders ausgedrückt: kein Schreiben vom Amt, keine Punkte.

Anders liegt der Fall aber nun in Sachen Holzkirchen: Der TuS konnte ebenfalls wegen Corona nicht beim SSV Eggenfelden antreten, hätte aber laut § 94 der Spielordnung des Bayerischen Fußball-Verbandes ("Corona-Paragraph") dort antreten müssen. Doch es existiert ein Schreiben des Miesbacher Gesundheitsamtes, in dem Holzkirchen ausdrücklich empfohlen worden sei, in Eggenfelden nicht zu spielen. Und dieses Papier war Grundlage dafür, dass die Partie vom Sportgericht nicht mit 2:0 für den Aufsteiger aus Niederbayern gewertet wird, sondern im Frühjahr neu ausgetragen wird. Der SSV kann sich indes noch bis heute entscheiden, ob er dagegen Einspruch erhebt.

Auch wenn der BFV nun für fast allen Ligen die Winterpause ausgerufen hat, ist Tögings Sportlicher Leiter immer noch erzürnt über die jüngste Verantwortungslosigkeit des Fußball-Verbandes: "Bei uns sind die Intensivstationen voll, die Menschen liegen im Bett auf den Gängen, aber der Verband sagt ,Wir spielen‘." Maier habe BFV-Präsident Rainer Koch angerufen und ihm nach eigener Aussage die Meinung gesagt: "Hört’s doch auf mit dem blöden Fußball – es ist lebensgefährlich." − mis












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Erlbach
21
55:11
54
2.
Unterföhring
21
57:20
47
3.
Schwaig
21
47:27
46
4.
Karlsfeld
21
40:25
44
5.
Spvgg Landshut
21
42:36
37
6.
Holzkirchen
20
35:21
37
7.
Freising
20
34:30
29
8.
Bruckmühl
21
35:48
27
9.
Ampfing
21
32:36
26
10.
Grünwald
21
35:42
26
11.
Eggenfelden
20
30:32
25
12.
SB-DJK Rosenheim
21
28:40
23
13.
Kastl
20
32:49
23
14.
Aiglsbach
21
32:40
23
15.
Traunstein
21
30:43
21
16.
Kirchheim
21
23:51
19
17.
Brunnthal
21
25:44
16
18.
Töging
21
20:37
12




Ein packendes Duell lieferten sich die Passau Black Hawks um Doppeltorschütze Jeff Smith (2. von links) mit den Memmingen Indians und Linus Svendlund sowie Torwart Marco Eisenhut. Die Gäste aus dem Allgäu setzten sich nach Verlängerung mit 4:3 durch. −Foto: Michael Sigl

Der Deggendorfer SC hat in der Eishockey-Oberliga Süd den zweiten Sieg im zweiten Spiel unter...



Remiskönige: Zehnmal spielte Plattling um Artem Schneider (v.r.) und Lukas und Moritz Obergrußberger Unentschieden. −Foto: Franz Nagl

Nach langem Zögern hat der Bayerische Fußball-Verband die niederbayerischen Bezirksligen vorzeitig...



Erling Haaland steht beim BVB vor einem überraschend schnellen Comeback. −Foto: dpa

Diese Nachricht zu Topstürmer Erling Haaland tut der zuletzt arg malträtierten BVB-Seele richtig gut...



Die Löwen durften in Havelse jubeln. −Foto: imagoimages

Dieser Sieg war ganz wichtig! Mit dem zweiten Dreier in Folge hat sich der TSV 1860 München in der 3...



Erik Lesser beim Weltcup-Rennen im März 2021 im schwedischen Östersund. −Foto: Wiklund, dpa-Archiv

Corona bestimmt auch die neue Saison der Biathleten, Hochfilzen und Oberhof finden ohne Fans statt...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver