Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





04.09.2021  |  06:00 Uhr

Kastl furchtlos gegen den Angstgegner Traunstein – Töging steht in Brunnthal unter Zugzwang

von Wolfgang Czernin

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 33 / 74
  • Pfeil
  • Pfeil




Vor der Saison aus Ampfing gekommen, absolvierte Ivan Pete (links) vier Landesliga-Einsätze für Kastl. Nun hat sich der 28 Jahre alte Defensivmann aus Kroatien dem Kreisligisten Grünthal angeschlossen. −Foto: Zucker

Vor der Saison aus Ampfing gekommen, absolvierte Ivan Pete (links) vier Landesliga-Einsätze für Kastl. Nun hat sich der 28 Jahre alte Defensivmann aus Kroatien dem Kreisligisten Grünthal angeschlossen. −Foto: Zucker

Vor der Saison aus Ampfing gekommen, absolvierte Ivan Pete (links) vier Landesliga-Einsätze für Kastl. Nun hat sich der 28 Jahre alte Defensivmann aus Kroatien dem Kreisligisten Grünthal angeschlossen. −Foto: Zucker


Heimrecht für den TSV Kastl im Inn/Salzach-Derby gegen den SB Chiemgau Traunstein, eine Auswärtsaufgabe für den FC Töging beim TSV Brunnthal – das bringt aus heimischer Sicht der 10. Spieltag der Fußball-Landesliga Südost.

Kastl – Traunstein (Samstag, 17.30 Uhr): Nicht ganz nach Wunsch lief es zuletzt beim TSV Kastl. Seit dem 2:1-Heimsieg im Frühschoppenspiel gegen den SSV Eggenfelden hecheln die Schützlinge von Trainer Jürgen Gal ihrer Form etwas hinterher. Dem 1:1 beim TSV Ampfing folgte ein 0:2 beim TuS Holzkirchen, gegen das noch der Einspruch läuft, und dann die 1:3-Niederlage beim TV Aiglsbach – das lässt die Mannen um Kapitän Martin Göppinger bedrohlich nahe an die Gefahrenzone heranrutschen. Mit elf Punkten haben sie nur noch einen Zähler Luft auf den ersten Relegationsplatz. Am Personal hat es zuletzt nicht gelegen, denn Gal hatte die komplette Formation zur Verfügung. Nicht mehr dabei ist ab sofort Ivan Pete. Der Kroate, vor der Saison vom TSV Ampfing gekommen, hat nicht wie gewünscht Fuß fassen können und sich kurz vor dem Transferende für Vertragsamateure am 31. August dem Kreisligisten FC Grünthal angeschlossen.

Mit dem SB Chiemgau Traunstein kreuzt heute ein Gegner im Raiffeisen-Sportpark auf, gegen den die Kastler noch nicht viel gerissen haben, seit man gemeinsam in der 6. Liga am Start ist. TSV-Abteilungsleiter Jochen Brehm vermeidet es zwar von einem Angstgegner zu reden, bestätigt aber die magere Bilanz gegen den Ex-Bayernligisten. "Da haben wir uns noch nie leicht getan", sagt er vor dem Duell gegen den Fusionsklub.

Brunnthal – Töging (Sonntag, 14 Uhr): Mit drei Siegen, zwei Unentschieden, aber nun schon vier Niederlagen steht der FC Töging nicht so da, wie sich die Verantwortlichen das gewünscht hätten. Platz 11 nach neun Spielen entspricht nicht dem Anspruch der Innstädter, die mit Christoph Buchner, Stefan Denk, Thomas Breu und Patrick Walleth vier Ex-Regionalligaspieler in ihren Reihen haben. Die Qualität ist zweifelsohne da, doch auf Ausfälle kann Trainer Mario Reichenberger nicht nach seinen Vorstellungen reagieren. Der Kader ist zu dünn und daran wird sich bis zur Winterpause voraussichtlich nichts mehr ändern, nachdem das Transferfenster seit Mittwoch geschlossen ist. Die Suche nach Verstärkungen ist im Sand verlaufen. "Wenn man oft nur zehn Leute im Training hat, ist das in dieser Liga halt schwierig", hat Reichenberger schon vor Wochen reklamiert. "Da kannst du gewisse Dinge nicht vernünftig einstudieren und im Spiel stimmen dann die Abläufe einfach nicht", so der Übungsleiter weiter. Klaus Maier, der Sportliche Leiter, sieht es etwas anders: "Wir müssen uns nur die letzten Spiele anschauen. Da haben wir jedes Mal gut mitgehalten. Noch kein Gegner hat uns bisher wirklich beherrscht. Aber wir machen am Ende zu wenig draus."












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Erlbach
17
47:10
44
2.
Karlsfeld
17
35:17
40
3.
Schwaig
17
37:25
36
4.
Unterföhring
17
44:18
35
5.
Holzkirchen
17
30:18
32
6.
Freising
17
30:25
26
7.
Spvgg Landshut
16
28:27
25
8.
Eggenfelden
17
28:25
25
9.
Kastl
17
29:34
23
10.
Bruckmühl
17
31:39
23
11.
Grünwald
17
31:35
20
12.
Ampfing
16
25:29
19
13.
SB-DJK Rosenheim
17
19:32
17
14.
Aiglsbach
17
23:35
17
15.
Brunnthal
17
23:33
16
16.
Kirchheim
17
15:48
12
17.
Töging
17
20:27
12
18.
Traunstein
17
23:41
12




Doppelpacker Samuel Schmid war der Matchwinner beim Schaldinger 3:0 gegen Grainet. −Foto: Sigl

Einen direkten Konkurrenten auf Distanz gehalten hat der SV Schalding II im ersten Sonntagsspiel der...



Redete sich nach dem 1:4 in Mainz in rage: Augsburg-Keeper Rafal Gikiewicz. −Foto: dpa

Wie Rafal Gikiewicz in seiner knallgrünen Kluft so schimpfte und polterte, hätte er in Hollywood...



Der Deggendorfer SC um den dreifachen Torschützen Yannic Bauer durfte gegen Riessersee jubeln. −Foto: Rappel

Der Deggendorfer SC hat nach der Niederlage vom Freitag in Füssen zurückgeschlagen: Im Heimspiel des...



Mit leerem Blick: Mark van Bommel nach dem 0:2 seiner Wolfsburger am Samstag gegen Freiburg. 24 Stunden später ist er seinen Job los. −Foto: afp

Plötzlich ging’s ganz schnell: Einen Tag nach der Niederlage gegen den SC Freiburg hat sich...



Die Entscheidung für die DJK Vornbach: Fabian Kreilinger trifft in der Nachspielzeit zum 2:1-Siegtreffer und dreht jubelnd ab. −Foto: Mike Sigl

Auf fünf Punkte hat die DJK Vornbach ihren Vorsprung auf die Verfolger in der Kreisliga Passau...





In diesem Moment biegt Ringelai auf die Siegerstraße ein. Jonas Gutsmiedl (links) bejubelt mit Markus Maurer das 1:0, Steve Luis (rechts) eilt hinzu. Hinterschmidings Kapitän Florian Kubitscheck reagiert enttäuscht auf das erste von drei Gegentoren. −Foto: Alex Escher

An der Tabellenspitze der A-Klasse Freyung bleibt es eng. Die vier Topteams feierten am 14...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver