Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Eggenfelden siegt 1:0 in Grünwald  |  27.08.2021  |  22:33 Uhr

Erst Siegtor, dann Rot: Kücükkayas Top-und-hopp-Abend mit dem SSV

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 43 / 74
  • Pfeil
  • Pfeil




Abdul Kücükkaya im Mittelpunkt, hier bei der Begegnung gegen Erlbach: Einen denkwürdigen Abend erlebt der Mann vom SSV Eggenfelden im Spiel beim TSV Grünwald. −Foto: Gerleigner

Abdul Kücükkaya im Mittelpunkt, hier bei der Begegnung gegen Erlbach: Einen denkwürdigen Abend erlebt der Mann vom SSV Eggenfelden im Spiel beim TSV Grünwald. −Foto: Gerleigner

Abdul Kücükkaya im Mittelpunkt, hier bei der Begegnung gegen Erlbach: Einen denkwürdigen Abend erlebt der Mann vom SSV Eggenfelden im Spiel beim TSV Grünwald. −Foto: Gerleigner


Erst der Siegtreffer, in der Nachspielzeit dann Rot: Abdul Kücükkaya hat im Freitagabendspiel mit dem SSV Eggenfelden beim TSV Grünwald die ganze Bandbreite des Fußballs ausgekostet.

In der 77. Minute traf der Mittelfeldspieler zum 1:0 für den SSV, mit dem Sieg springt der Aufsteiger aus dem Rottal vorerst in die vordere Tabellenhälfte der Landesliga Südost auf Rang acht. Als sich die Nachspielzeit dem Ende zuneigt, kassiert Kücükkaya wie auch der Grünwalder Leopold Bayerschmidt die Rote Karte (95.).

In einer dominanten ersten Hälfte versäumt es der heimische TSV Grünwald, in Führung zu gehen. Der SSV kann sich vor allem bei Keeper Berg bedanken, der mehrfach glänzend pariert und die guten Chancen des Gastgebers zunichte macht. In der zweiten Halbzeit ist Eggenfelden deutlich aktiver und bringt Grünwald mehrmals in Gefahr. Das Tor des Tages leitet Paul Angermeier mit einer unwiderstehlichen Willensleistung ein. Nachdem er von Nico Daffner auf die Reise geschickt wird, vernascht er seinen Gegner in vollem Tempo, zieht an die Grundlinie und spielt einen scharfen Ball in den Fünfer. Dort wartet der gerade eingewechselte Abdul Kücükkaya, der den Ball zum umjubelten 1:0 über die Linie bugsiert.

In der Schlussphase verteidigt der SSV mit Mann und Maus, klärt einmal auf der Linie und hat bei einem Lattentreffer zudem das Glück des Tüchtigen. Nach einem leidenschaftlichen und aufopferungsvollen Kampf belohnt sich der SSV somit mit einem wichtigen Dreier. − hl/mjf

SR Felix Brandstätter (Zamdorf)












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Erlbach
17
47:10
44
2.
Karlsfeld
17
35:17
40
3.
Schwaig
17
37:25
36
4.
Unterföhring
17
44:18
35
5.
Holzkirchen
17
30:18
32
6.
Freising
17
30:25
26
7.
Spvgg Landshut
16
28:27
25
8.
Eggenfelden
17
28:25
25
9.
Kastl
17
29:34
23
10.
Bruckmühl
17
31:39
23
11.
Grünwald
17
31:35
20
12.
Ampfing
16
25:29
19
13.
SB-DJK Rosenheim
17
19:32
17
14.
Aiglsbach
17
23:35
17
15.
Brunnthal
17
23:33
16
16.
Kirchheim
17
15:48
12
17.
Töging
17
20:27
12
18.
Traunstein
17
23:41
12




Doppelpacker Samuel Schmid war der Matchwinner beim Schaldinger 3:0 gegen Grainet. −Foto: Sigl

Einen direkten Konkurrenten auf Distanz gehalten hat der SV Schalding II im ersten Sonntagsspiel der...



Redete sich nach dem 1:4 in Mainz in rage: Augsburg-Keeper Rafal Gikiewicz. −Foto: dpa

Wie Rafal Gikiewicz in seiner knallgrünen Kluft so schimpfte und polterte, hätte er in Hollywood...



Der Deggendorfer SC um den dreifachen Torschützen Yannic Bauer durfte gegen Riessersee jubeln. −Foto: Rappel

Der Deggendorfer SC hat nach der Niederlage vom Freitag in Füssen zurückgeschlagen: Im Heimspiel des...



Mit leerem Blick: Mark van Bommel nach dem 0:2 seiner Wolfsburger am Samstag gegen Freiburg. 24 Stunden später ist er seinen Job los. −Foto: afp

Plötzlich ging’s ganz schnell: Einen Tag nach der Niederlage gegen den SC Freiburg hat sich...



Die Entscheidung für die DJK Vornbach: Fabian Kreilinger trifft in der Nachspielzeit zum 2:1-Siegtreffer und dreht jubelnd ab. −Foto: Mike Sigl

Auf fünf Punkte hat die DJK Vornbach ihren Vorsprung auf die Verfolger in der Kreisliga Passau...





In diesem Moment biegt Ringelai auf die Siegerstraße ein. Jonas Gutsmiedl (links) bejubelt mit Markus Maurer das 1:0, Steve Luis (rechts) eilt hinzu. Hinterschmidings Kapitän Florian Kubitscheck reagiert enttäuscht auf das erste von drei Gegentoren. −Foto: Alex Escher

An der Tabellenspitze der A-Klasse Freyung bleibt es eng. Die vier Topteams feierten am 14...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver