Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





04.08.2021  |  12:01 Uhr

Erlbach erwischt in Landshut gebrauchten Tag – 0:4 ist erste Niederlage dieser Landesliga-Runde

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 60
  • Pfeil
  • Pfeil




Die erste Saisonniederlage in der Fußball-Landesliga Südost kassierte der SV Erlbach am Dienstagabend bei der Spvgg Landshut – und die fiel mit 0:4 gleich sehr deftig aus. In der Partie vor 160 Zuschauern zog sich Schiedsrichter Saif Fekih (TSV Kareth-Lappersdorf) nach einem äußerst harten Platzverweis den Unmut der Gäste zu.

Die Holzland-Kicker starteten beim Team von Trainer Georg Sewald, der vor vielen Jahren als Spieler beim SVE aktiv war, nicht schlecht und agierten druckvoll. Dabei kamen sie auch immer wieder zu Halbchancen, agierten aber im gegnerischen Strafraum zu wenig konsequent. In den Augen der Erlbacher Verantwortlichen ereignete sich in der 27. Minute eine Schlüsselszene der Partie: Bei einem Konter der Spvgg brachte Christopher Obermeier 20m vor dem Kasten Jakob Taffertshofer zu Fall. Der Mittelfeldmann hatte zwar die Möglichkeit Richtung Tor zu laufen, sich den Ball aber bereits sehr weit vorgelegt. Zudem wurde er von zwei weiteren Erlbachern flankiert. Taffertshofer ließ sich nun minutenlang behandeln und der Unparteiische sehr lange Zeit mit der Reaktion, um dann letztlich Obermeier die rote Karte zu zeigen. Eine Entscheidung, die auch bei den Landshutern für Verwunderung sorgte.

In Überzahl legten sich die Niederbayern jetzt den Gegner zurecht. Sie spielten überlegt und wurden in der 39. Minute belohnt. Einen schönen Pass von David Löffler legte Dejan Ignjatic klug auf Kenneth Sigl durch und das "Spiele"-Eigengewächs erzielte mit einem platzierten Schuss das 1:0. Nach dem Gegentor musste Erlbach einmal mehr früh wechseln, den angeschlagenen Spielertrainer Lukas Lechner ersetzte Hannes Langenecker. Für sein Team kam es noch schlimmer (45.): Nach einem Freistoß wurde das Leder zu Routinier Stefan Alschinger gespielt, der von der Seitenauslinie eine lange Flanke in den Strafraum schlug. Die Kugel sprang auf, Sigl irritierte Torhüter Klaus Malec entscheidend, kam aber nicht mehr an den Ball, so dass dieser am langen Pfosten zum 2:0 einschlug. Kurz vor dem Halbzeitpfiff bereits der Nackenschlag für den SVE.

Erlbach wechselte in der Pause bereits zum zweiten Mal. Johannes Grösslinger ersetzte Marc Abel und kam zu seinem Debüt im Trikot der Rot-Weißen. Aber auch er konnte dem Spiel nicht die Wende bringen. In Unterzahl mühte sich der Gast redlich, Zählbares sprang dabei aber nicht mehr heraus. Durch den Spielstand und das daraus resultierende Risikospiel der Holzland-Truppe, ergaben sich für Landshut einige Konterchancen. Eine solche nutzte Lucas Biberger zum 3:0 (79.). Kurz vor dem Ende ließ Dominik Past noch den vierten Treffer folgen. Er wurde vom eingewechselten Johannes Zettl über rechts angespielt und musste am langen Pfosten nur noch einschieben (85.). − Thorsten Eisenacker












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Erlbach
21
55:11
54
2.
Unterföhring
21
57:20
47
3.
Schwaig
21
47:27
46
4.
Karlsfeld
21
40:25
44
5.
Spvgg Landshut
21
42:36
37
6.
Holzkirchen
20
35:21
37
7.
Freising
20
34:30
29
8.
Bruckmühl
21
35:48
27
9.
Ampfing
21
32:36
26
10.
Grünwald
21
35:42
26
11.
Eggenfelden
20
30:32
25
12.
SB-DJK Rosenheim
21
28:40
23
13.
Kastl
20
32:49
23
14.
Aiglsbach
21
32:40
23
15.
Traunstein
21
30:43
21
16.
Kirchheim
21
23:51
19
17.
Brunnthal
21
25:44
16
18.
Töging
21
20:37
12




Ein packendes Duell lieferten sich die Passau Black Hawks um Doppeltorschütze Jeff Smith (2. von links) mit den Memmingen Indians und Linus Svendlund sowie Torwart Marco Eisenhut. Die Gäste aus dem Allgäu setzten sich nach Verlängerung mit 4:3 durch. −Foto: Michael Sigl

Der Deggendorfer SC hat in der Eishockey-Oberliga Süd den zweiten Sieg im zweiten Spiel unter...



Remiskönige: Zehnmal spielte Plattling um Artem Schneider (v.r.) und Lukas und Moritz Obergrußberger Unentschieden. −Foto: Franz Nagl

Nach langem Zögern hat der Bayerische Fußball-Verband die niederbayerischen Bezirksligen vorzeitig...



Erling Haaland steht beim BVB vor einem überraschend schnellen Comeback. −Foto: dpa

Diese Nachricht zu Topstürmer Erling Haaland tut der zuletzt arg malträtierten BVB-Seele richtig gut...



Die Löwen durften in Havelse jubeln. −Foto: imagoimages

Dieser Sieg war ganz wichtig! Mit dem zweiten Dreier in Folge hat sich der TSV 1860 München in der 3...



Erik Lesser beim Weltcup-Rennen im März 2021 im schwedischen Östersund. −Foto: Wiklund, dpa-Archiv

Corona bestimmt auch die neue Saison der Biathleten, Hochfilzen und Oberhof finden ohne Fans statt...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver