Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Landesligist verlängert mit Trainer  |  31.01.2020  |  17:10 Uhr

FC Passau: Weiter mit Himpsl und gute Signale aus der Mannschaft – Talent aus Burghausen kommt

Lesenswert (10) Lesenswert 10 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 19
  • Pfeil
  • Pfeil




Bleibt Trainer des 1.FC Passau: Günther Himpsl. −Foto: Sigl

Bleibt Trainer des 1.FC Passau: Günther Himpsl. −Foto: Sigl

Bleibt Trainer des 1.FC Passau: Günther Himpsl. −Foto: Sigl


Der 1.FC Passau verliert im Winter nach David Svalina mit Patrick Rott zwar einen weiteren wichtigen Spieler – dafür konnte der Verein in Sachen Trainer bereits eine ganz wichtige Personalie mit Blick auf die neue Spielzeit klären.

Günther Himpsl (62) wird über den Sommer hinaus bei den Dreiflüssestädtern an der Linie stehen. "Wir sind sehr zufrieden mit seiner Arbeit und freuen uns, dass wir die Zusammenarbeit fortführen können", sagt der 1. Vorsitzende Markus Fleischmann. "Wir wollen den Weg gemeinsam weitergehen und konnten die konzeptionellen Fragen für die Zukunft klären. Wir haben eine sehr hohe Übereinstimmung und wollen noch mehr junge Spieler nach oben ziehen."

Himpsl selbst freut sich darüber, dass der Verein weiter mit ihm plant, sieht sich aber nach dem Rott-Abgang vor einer weiteren "Herausforderung" gestellt. "Das wird nun nicht einfacher", sagt der 62-Jährige wohl auch im Hinblick auf den angestrebten Klassenerhalt in der Landesliga Südost. Er wolle weiterhin auf die Jugend bauen, hat dabei aber auch Bedenken. "Du kannst von einem 18- oder 19-Jährigen nicht das Gleiche erwarten wie von einem 25-, 26-Jährigen." Kritisch sieht Himpsl auch die Angebote, die inzwischen auch die Passauer Talente erreichen. "Das ist ja alles legitim, aber die Summen sind für mich unverständlich."

Auf der anderen Seite ist freilich auch der FCP auf dem Transfermarkt aktiv. Schon im Winter dürfen sich die Passauer über ein weiteres Talent im Team freuen. Abwehrspieler Luis Hager, der bis zur U17 bei Passau spielte, kehrt von der U19 des SV Wacker Burghausen zurück an die Danzigerstraße. Zudem wird Noah Aklassou von der eigenen U19 künftig fest zur ersten Mannschaft gehören, berichtet Fleischmann. Der Stürmer hatte schon in der Halle bei der Passauer Stadtmeisterschaft sein Können im Herren-Team gezeigt. Und: Mit Sebastian Tholl steht Coach Himpsl ein weiterer neuer Spieler zur Verfügung. Der Mittefeldmann kickte bereits von 2015 bis 2018 beim FCP und will nach einer Auszeit wieder angreifen. Dennoch: In der Rückrunde der Landesligasüdost dürfte es ohne die Leistungsträger Rott und Svalian alles andere als einfach werden für die junge FCP-Truppe.

Warum die Passauer im Winter Patrick Rott die Freigabe nach Schalding erteilt haben? "Der Spieler ist mit seinem Wunsch auf uns zugekommen, wir haben uns dann besprochen und grünes Licht für den Wechsel gegeben", sagt Fleischmann. Rotts Vertrag wäre nach der Saison ausgelaufen, die Zeichen standen also ohnehin auf Abschied, weil "er es nochmals in der Regionalliga versuchen will". Und im Winter dürften die Passauer für den Wechsel zumindest noch ein paar Euros kassiert haben. "Außerdem halte ich nichts von Streit oder Provokationen mit anderen Vereinen, auch nicht mit dem SV Schalding", sagt Fleischmann.

Für die Zukunft sieht Fleischmann den Traditionsverein trotz der Abgänge und einem wirtschaftlichen Konsolidierungskurs auf einem guten Weg. Man habe bereits mit vielen Spielern über die Zukunft gesprochen, "Die Tendenz ist absolut positiv", sagt der Vorsitzende. Erst recht, nachdem Coach Himpsl verlängert hat. "Die Mannschaft kann sehr gut mit ihm und will weiter mit ihm arbeiten", sagt Fleischmann. − laHier lesen Sie: Nach Dantscher-Verletzung: Schalding eist Patrick Rott vom 1.FC Passau los.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Karlsfeld
23
43:26
45
2.
Hallbergmoos
22
43:26
39
3.
Freising
23
35:21
38
4.
Erlbach
21
41:28
38
5.
Grünwald
23
38:34
38
6.
Traunstein
21
35:40
36
7.
Unterföhring
23
38:32
35
8.
Töging
21
37:32
33
9.
Kirchheim
23
40:36
33
10.
1.FC Passau
23
33:30
33
11.
SB-DJK Rosenheim
22
46:53
32
12.
Hauzenberg
23
38:36
30
13.
Holzkirchen
22
44:36
29
14.
Spvgg Landshut
23
29:38
26
15.
Kastl
23
38:51
26
16.
Ampfing
23
28:48
22
17.
Dachau
22
28:37
16
18.
Waldkirchen
21
16:46
11




Planen weiter am Kader der Karoli-Krokodile: Trainer Benoit Doucet (links) und der sportliche Leiter Matthias Nickolmann (Mitte). −Foto: Erwin Martens

Eishockey-Landesligist ESV Waldkirchen hat einen weiteren Spieler verpflichtet...



Dieses Bild von der Ankunft von Franck Ribéry in Florenz stellte der Verein auf Facebook. "Ein gelungener Schnappschuss. Franck selbst hat mir das Foto als erstem gezeigt, als es die Fiorentina veröffentlichte", sagt Florian Bernetseder (l.). Auch für David Alaba (Bild unten) ist er in Sachen PR-Arbeit tätig. −F.: Facebook

Nach dem Anruf von Franck Ribéry geht alles ganz schnell. Florian Bernetseder (29) erinnert sich...



Der Campus des FC Bayern München, das Nachwuchsleistungszentrum des deutschen Fußball-Rekordmeisters. −Foto: Bernd Feil/M.i.S.

Der FC Bayern München treibt die Aufklärung rund um den Rassismus-Verdacht gegen einen Mitarbeiter...



Seit 2018 meist an der Seitenlinie: Michael Hellauer coachte den FC Hauzenberg, war aber einige Male als Keeper und sogar Feldspieler im Einsatz. Ab sofort steht er im Kasten der DJK Eberhardsberg. −Foto: Sven Kaiser

Fußball-Kreisligist DJK Eberhardsberg hat seinen Kader noch einmal aufgewertet...



Starke Leistung mit starkem Team im Rücken: Andreas Eibl (2. von links) und Martin Schätzl (Mitte) schnappten sich Platz 7 bei der Race Around Austria-Challenge rund um Oberösterreich. Immer Verlass war aufs Fahrer-, Mechaniker- und Verpflegungsteam um Markus Ebersberger (links), Michael Mörtl (rechts) und Florian Gabriel (2. von rechts). −Foto: RSV 1895 Passau

Eines der Mottos war: "Volle Wäsch!" Und, soviel steht jetzt fest: Die Radsportler aus der Region...





Duelle mit dem Gegner wird es auf dem Platz des SC Herzogsreut (grüne Trikots) in diesem Jahr nicht geben. −Archivfoto: Duschl

Ein kleiner Verein aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wird sich dem Vorstandsbeschluss des...



Ohne Zuschauer: Vorerst dürfen Zuschauer die Sportanlage bei Testspielen nicht betreten. −Symbolfoto: Imago Images

So viel Aufwand für Testspiele hat es im bayerischen Amateurfußball noch nie gegeben...



Über Umwege zum Spiel: Eine Zuschauerin beobachtet ein Testspiel auf einem niederbayerischen Fußballplatz. Der Zutritt zum Vereinsgelände wurde ihr gemäß der aktuellen Rechtslage verwehrt. −Foto: hm

So groß die Freude auch war, noch größer war die Verwunderung: Vergangene Woche erlaubte die...



Mit Zuschauern (im Hintergrund) oder nicht? Diese Frage wird ab September nach lokalen Gesichtspunkten zu entscheiden sein. Unser Bild zeigt eine Szene aus dem Bezirksliga Ost-Duell zwischen Salzweg (links Martin Allmansberger) und Künzing (rechts Kapitän Stefan Zitzelsberger) aus dem Jahr 2019. −Foto: Michael Sigl

"Der Amateurfußball und seine Vereine leben auf ganz unterschiedliche Art und Weise von Zuschauern"...



Neuer Krach zwischen den Bundesliga-Schwergewichten: Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß (links) kritisierte Dortmunds Transferpolitik. BVB-Sportdirektor Michael Zorc schoss umgehend verbal zurück. −Fotos: Hoppe, Meyer, dpa

Das erste Teamtraining des BVB interessierte nur am Rande. Vielmehr sorgte die Kritik von...





Wehrt sich vehement gegen den drohenden Abstieg in die Kreisklasse: Kößlarns Spielertrainer Alexander Delpy (links, im Duell mit Manuel Frisch-Kehrein von der DJK Passau-West). −Foto: Mike Sigl

"Es wird schwierig, es ist aber nicht aussichtslos." Alexander Delpy, der Spielertrainer des TSV...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver