Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





09.12.2019  |  09:18 Uhr

FC Sturm: Grabl sagt Servus und wird Spielertrainer in der Kreisklasse − Ein Neuer und zwei weitere Abgänge

Lesenswert (17) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 10 / 54
  • Pfeil
  • Pfeil




Eineinhalb Jahre war Tobias Grabl als spielender Co-Trainer an der Seite von Alex Geiger – nun gehen beide getrennte Wege. −Foto: Kaiser

Eineinhalb Jahre war Tobias Grabl als spielender Co-Trainer an der Seite von Alex Geiger – nun gehen beide getrennte Wege. −Foto: Kaiser

Eineinhalb Jahre war Tobias Grabl als spielender Co-Trainer an der Seite von Alex Geiger – nun gehen beide getrennte Wege. −Foto: Kaiser


Beim FC Sturm Hauzenberg hat sich in der Winterpause personell einiges getan. Co-Trainer Tobias Grabl (30) sagt den Staffelbergern überraschend Servus und widmet sich einer neuen Aufgabe. Der Ex-Profi, seit eineinhalb Jahren an der Seite von Coach Alex Geiger, wechselt als Spielertrainer zur SG Hartkirchen/Pocking, soll die Spielgemeinschaft zum Ligaerhalt in der Kreisklasse Pocking führen (vorletzter Platz). Grabl ist der dritte Winter-Abgang beim Südost-Landesligisten, zuvor hatte sich bereits Felix Paßberger zum Ligarivalen TSV Waldkirchen verabschiedet. Und auch Tobias Lemberger wird gehen. Dafür darf sich Hauzenberg auch auf einen neuen Spieler freuen. Diese Personalien gab Sturm-Pressesprecher Florian Bernetseder am Montagvormittag bekannt.

Mit Daniel Massinger wechselt ein Innenverteidiger vom TSV Kareth-Lappersdorf an den Staffelberg. Den 25-Jährigen verschlägt es privat in den Passauer Raum. Er hat für die nächsten eineinhalb Jahre beim FC Sturm zugesagt. Sportvorstand Markus Reischl zur Neuverpflichtung: "Es ist ein absoluter Glücksfall für uns, so einen schon erfahrenen Innenverteidiger in der Winterpause für uns gewinnen zu können." Der Neuzugang sagt: "Ich kenne den FC Sturm durch unsere Duelle schon länger. Ich ziehe bereits im Januar in den Passauer Raum und musste mich daher auch fußball-mäßig umstellen. Der Vater meiner Freundin hat letztendlich den Kontakt zu Alex Geiger hergestellt." Massinger weiter: "Ich bedanke mich beim TSV Kareth-Lappersdorf, bei dem ich seit der C-Jugend gespielt habe. Der Kontakt dorthin wird sicherlich nicht abreißen. Die Ex-Fußballkollegen bleiben weiterhin meine besten Freunde."

Neu beim FC Sturm: Daniel Massinger kommt aus Kareth-Lappersdorf. −Foto: Sigl

Neu beim FC Sturm: Daniel Massinger kommt aus Kareth-Lappersdorf. −Foto: Sigl

Neu beim FC Sturm: Daniel Massinger kommt aus Kareth-Lappersdorf. −Foto: Sigl


Co-Spielertrainer Tobias Grabl sagt beim FC Sturm vor allem aus persönlichen Gründen Servus. "Ich wohne in Neuhaus am Inn und wollte einfach wieder heimatnah etwas machen, um mehr daheim sein zu können bei meinem Sohn. Ich war nun 18 Jahre mindestens auf Bezirksebene unterwegs. Jetzt ist ein neues Kapitel in meinem Leben gekommen. Ich will meinen kleinen Mann aufwachsen sehen. Daher bot sich die Aufgabe bei der SG Hartkirchen für mich an", begründet Grabl, der in Hauzenberg "eine große Lücke hinterlässt", wie Markus Reischl sagt. "Er hat sich in den zurückliegenden eineinhalb Jahren einen hohen Stellenwert im Team und im ganzen Verein erarbeitet. Er hat als Co-Trainer, als Spieler und als Mensch einen unglaublich guten Job beim FC Sturm gemacht. Seine private und berufliche Situation lässt es derzeit nicht mehr zu, den hohen Aufwand der Landesliga zu betreiben. Wir wünschen Tobi alles erdenklich Gute und gehen als Freunde auseinander."

Auch Trainer Alex Geiger äußert sich zur Personalie Grabl: "Ich habe mit Tobi nun seit über fünf Jahren zusammengearbeitet, in Bogen und in Hauzenberg. Er war stets loyal und hat mich enorm unterstützt. Sein Abgang schmerzt sehr, die private Situation steht jedoch über allem, daher verstehen wir diese Entscheidung auch, welche sich Tobi sicher nicht leicht gemacht hat. Wir werden auch in Zukunft in freundschaftlichem Kontakt bleiben."

Grabl zeigt sich dankbar, dass ihm der FC Sturm zum jetzigen Zeitpunkt die Freigabe erteilt: "Es ist menschlich überragend, mich im Winter ohne weitere Probleme gehen zu lassen. Ich danke den Verantwortlichen und dem ganzen FC Sturm für die tolle Zeit hier." Die Co-Trainer-Position soll in Hauzenberg in den nächsten Tagen geklärt werden. Die Verantwortlichen befinden sich bereits in diversen Gesprächen.

Ebenso wie Grabl verabschieden sich im Winter auch zwei Spieler vom Landesligisten. Tobias Lemberger und Felix Paßberger. "Tobias und Felix möchten wieder mehr Einsatzzeiten. Diesem Wunsch haben wir entsprochen und haben ihnen auch die Freigabe erteilt. Beiden möchten wir herzlich für ihren Einsatz danken", sagt Sturm-Sportchef Reischl. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Karlsfeld
22
41:24
44
2.
Erlbach
21
41:28
38
3.
Grünwald
22
38:33
38
4.
Hallbergmoos
21
38:26
36
5.
Traunstein
21
35:40
36
6.
Unterföhring
22
37:28
35
7.
Freising
21
31:19
34
8.
Kirchheim
22
39:34
33
9.
Töging
21
37:32
33
10.
1.FC Passau
22
31:28
32
11.
SB-DJK Rosenheim
21
45:52
31
12.
Hauzenberg
22
34:35
27
13.
Holzkirchen
21
42:35
26
14.
Kastl
21
36:47
25
15.
Spvgg Landshut
22
28:38
23
16.
Ampfing
22
28:43
22
17.
Dachau
21
27:36
15
18.
Waldkirchen
21
16:46
11




"Es ist mir brutal schwer gefallen", sagt Christoph Gawlik über seine Entscheidung, den Deggendorfer SC zu verlassen und sich den EHF Passau Black Hawks anzuschließen. Allerdings habe sich sein Abschied abgezeichnet. −Foto: Stefan Ritzinger

Am Abend des 26. April 2018 stellt der Deggendorfer SC einen Neuzugang vor. Der Vorsitzende...



Auf dieses Bild hoffen die Waldkirchener Fans: Kapitän und Torjäger Martin Krieg ist nach seiner Horror-Verletzung im Sommer (Wadenbeinbruch, Riss des Syndesmosebands, Teilbruch des Schien- und Fersenbeins) wieder zurück im Team und soll für mehr Torgefahr beim Tabellenletzten sorgen. −Foto: Michael Duschl

Die Winterpause neigt sich dem Ende entgegen – und die Landesligisten in der Region stehen...



Spannung, Spektakel, Schuldenberger: Die 3. Liga ist attraktiv wie nie – mit Mannschaften und Spielern wie Unterhaching und Dominik Stahl (vorne) und 1860 München und Sascha Mölders. Doch die Vereine habe davon wenig. −Foto: MIS/imago images

Die Zuschauerzahlen steigen kontinuierlich, alle Spiele laufen live im TV und zur prominenten...



Freunde und Fachmänner: Anton Bobenstetter (links) und Anton Autengruber treffen sich regelmäßig und reisen im Winter gerne Profiklubs nach. Diesmal waren sie u.a. bei Holstein Kiel. −Foto: Uwe Paesler

Als "Trainingsspione" entlarvt haben Kieler Nachrichten die Fußballtrainer Anton Autengruber (51)...



Das erwartet die Adler Mannheim am Freitagabend: mit 5730 Zuschauern wird das Eisstadion am Pulverturm erneut ausverkauft sein. −Foto: Stefan Ritzinger

Nur noch fünf Punkte, dann ist die laufende Saison der Straubing Tigers in der Deutschen...





Die Taktik stimmte, aber individuelle Fehler brachten Deggendorf um Trainer Dave Allison ( 2 v.l.) am Sonntag in Memmingen um den Sieg. −Foto: Rappel

Da war mehr drin: Der Deggendorfer SC hat am Sonntagabend das Topspiel der Eishockey Oberliga Süd...



Verlässt den DSC mit sofortiger Wirkung: Christoph Gawlik. - Roland Rappel

Christoph Gawlik (32), dreifacher DEL-Meister und gebürtiger Deggendorfer, spielt nicht länger für...



Königstransfer: Sportchef Christian Zessack (l.) mit Christoph Gawlik. −Foto: Verein

Ex-National- und DEL Spieler Christoph Gawlik schließt sich mit sofortiger Wirkung den Passau Black...



Dreifachtorschütze Dominik Schindlbeck. −Foto: stock4press/Daniel Fischer

Spätestens jetzt herrscht in Passau eine Eishockey-Euphorie: Die Black Hawks haben am Sonntagabend...



Die Fans bringen Stimmung, Durst und Hunger – also auch Geld:Fußballvereine reißen sich darum, Relegationsspiele um Auf- oder Abstieg ausrichten zu dürfen. −Foto: Stefan Ritzinger

Noch immer werden niederbayerische Funktionäre des Bayerischen Fußball-Verbandes mit diesem Vorwurf...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver