Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





01.12.2019  |  13:44 Uhr

Verstärkung für Waldkirchens Offensive: Felix Paßberger kommt aus Hauzenberg – "alle glauben an Klassenerhalt"

Lesenswert (15) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 31
  • Pfeil
  • Pfeil




Nach eineinhalb Jahren im Trikot des FC Hauzenberg wechselt Felix Paßberger nun zum Liga-Rivalen Waldkirchen. −Foto: Michael Sigl

Nach eineinhalb Jahren im Trikot des FC Hauzenberg wechselt Felix Paßberger nun zum Liga-Rivalen Waldkirchen. −Foto: Michael Sigl

Nach eineinhalb Jahren im Trikot des FC Hauzenberg wechselt Felix Paßberger nun zum Liga-Rivalen Waldkirchen. −Foto: Michael Sigl


Seinen ersten Winter-Neuzugang vermelden kann der in argen Abstiegsnöten steckende TSV Waldkirchen. Mittelfeldspieler Felix Paßberger (20) kommt vom Liga-Rivalen Hauzenberg, wie TSV-Teammanager Fabian Bauer gestern mitteilte und Hauzenbergs Spielertrainer Alex Geiger nach der 1:3-Niederlage des FC Sturm bestätigte.

"Mit Felix Paßberger bekommen wir einen sehr talentierten Spieler für unseren Offensivbereich", kündigt Fabian Bauer an. Gerade offensiv hat die mit Abstand schwächste Angriffsreihe (16 Tore in 21 Spielen) dringend nötig. Der 20-Jährige war 2018 vom SV Schalding-Heining nach Hauzenberg gewechselt. In seiner ersten Saison unterm Staffelberg zählte der junge Mittelfeldspieler sofort zur Stammelf beim FC Sturm, heuer kam er in der Landesliga lediglich zu drei Kurzeinsätzen und spielte acht Mal für die Reserve in der Kreisliga Passau (drei Treffer). Deshalb hat Sturm-Spielertrainer Geiger Verständnis für Paßbergers Schritt. "Er ist jung und will spielen. Da kann man ihm keinen Vorwurf machen." Dass dem früheren Schaldinger die Einsatzzeiten in dieser Saison fehlten, sei der Tatsache geschuldet, "dass wir heuer wenige Verletzte hatten. Das war letzte Saison anders, und wenn er spielte, hat er seine Sache gut gemacht".

In Waldkirchen ist man glücklich, dass der Wechsel nun klappte. Der TSV war bereits im Sommer 2018 an Paßberger dran, damals entschied er sich für ein Engagement unterm Staffelberg. "Umso mehr freuen wir uns, dass er sich trotz unserer nicht gerade erfreulichen Situation für uns entschieden hat. Man konnte bei den Gesprächen mit ihm raushören, dass er einfach wieder mehr Spielminuten möchte, die er bei uns definitiv haben wird. Er möchte nach der Winterpause mithelfen, dass wir das Unmögliche wahr machen und doch noch den Klassenerhalt schaffen", teilt Fabian Bauer mit.

Trotz mittlerweile elf Punkten Rückstand auf den dritten Abstiegsrelegationsplatz (bei noch 13 Frühjahrsspielen) , glauben "alle" in Waldkirchen an den Klassenerhalt. Auch Neuzugang Felix Paßberger: "Ich sehe in Waldkirchen die Möglichkeit, mich in der Landesliga zu beweisen, mich weiterzuentwickeln und will darüber hinaus versuchen meinen Teil beizutragen, um den Klassenerhalt mit der Mannschaft zu erreichen. Ich war mit Anton, der sich sehr um mich bemüht hat, auch schon länger in Kontakt und freu mich nun auf die kommende Zeit." − brö/red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Karlsfeld
25
45:30
46
2.
Hallbergmoos
24
47:29
43
3.
Erlbach
22
44:28
41
4.
Traunstein
23
39:43
40
5.
Grünwald
24
39:36
38
6.
Freising
24
35:23
38
7.
Unterföhring
24
41:34
38
8.
1.FC Passau
25
36:31
37
9.
Töging
23
41:36
36
10.
Kirchheim
25
42:39
34
11.
SB-DJK Rosenheim
23
48:56
32
12.
Hauzenberg
24
38:39
30
13.
Holzkirchen
24
46:41
29
14.
Kastl
24
41:52
29
15.
Spvgg Landshut
24
32:40
29
16.
Ampfing
24
30:51
22
17.
Dachau
23
30:38
19
18.
Waldkirchen
23
19:47
15




Verärgert über den Fehler vor dem Gegentor: Schaldings Coach Stefan Köck am Freitag bei der Partie in Buchbach. −Foto: Butzhammer

Nach der 0:1-Pleite im Ligapokal am Freitag beim TSV Buchbach liegt der Fokus beim SV Schalding nun...



Krachen ließ es der SV Kirchberg beim 8:0-Sieg in Ringelai. −Foto: Alex Escher

Zweiter Spieltag im Ligapokal der Kreisklasse Ost – und wieder gab es Tore und Karten zuhauf...



Seit 2008 Geschäftsführerin der Straubing Tigers: Gaby Sennebogen will kein finanzielles Risiko eingehen. "Da muss der Sport hinten anstehen", betont die 59-Jährige. −Foto: Harald Schindler

Eine Herzensangelegenheit sind für die Gaby Sennebogen (59) die Straubing Tigers...



Jubel in blau: Hoffenheim servierte die Bayern mit 4:1 ab. −Foto: dpa

Bayern-Trainer Hansi Flick zog nach dem Abpfiff seine dunkelblaue Jacke an, schritt ohne sichtbare...



Zwei Tore von Spielertrainer Christian Brückl reichten dem SV Schalding II im Heimspiel gegen Grainet nicht zum Punktgewinn. Am Ende setzte sich der SVG mit 4:3 durch. −Foto: Michael Duschl

Zweites Spiel, zweite Pleite: Der FC Salzweg hat im Ligapokal der Bezirksliga Ost einen klassischen...





Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Die Spieler des SV Erlbach müssen sich noch gedulden. −Foto: Butzhammer

Erster Spielabsage in der Landesliga Südost. Das für Freitag geplante Match zwischen Freising und...



Eine regelrechte "Kartenflut" gab es am Re-Start-Wochenende. In dieser Szene zeigt Schiedsrichter Maximilian Prechtl (Haus i. Wald) Julian Trautwein (FC Vilshofen) die Rote Karte. −Foto: Michael Sigl

Beleidigungen, Notbremsen, überhartes Einsteigen – die Schiedsrichter hatten am ersten...



Warten auf eine Entscheidung: Eishockey-Profis, hier Spieler der Eisbären Berlin, sind aktuell ohne Wettkampf-Perspektive. −Foto: dpa

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) hat die Entscheidung über den Saisonstart wegen der...



Rund um den Platz schuf der SV Schalding viele zusätzliche Sitzplätze. "Ein enormer Aufwand", sagt Sportchef Markus Clemens, der nach den 90 Minuten die Stühle wieder wegräumte. −Foto: Lakota

Am Ende gab es doch noch strahlende Gesichter. Zumindest im Lager der Spieler...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver