Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





30.11.2019  |  16:05 Uhr

Mader-Tor reicht Sturm nicht: Hauzenberg unterliegt Landshut zum Herbstrundenabschluss

Lesenswert (4) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 19 / 46
  • Pfeil
  • Pfeil




Viel zu wenig Durchschlagskraft hatte der FC Sturm Hauzenberg um Kapitän Jürgen Knödlseder (rot) gegen die Spvgg Landshut. −Foto: Sven Kaiser

Viel zu wenig Durchschlagskraft hatte der FC Sturm Hauzenberg um Kapitän Jürgen Knödlseder (rot) gegen die Spvgg Landshut. −Foto: Sven Kaiser

Viel zu wenig Durchschlagskraft hatte der FC Sturm Hauzenberg um Kapitän Jürgen Knödlseder (rot) gegen die Spvgg Landshut. −Foto: Sven Kaiser


Der FC Sturm Hauzenberg hat es zum Jahresausklang verpasst, sich etwas Luft zu den Abstiegsrängen in der Landesliga Südost zu verschaffen. Im Niederbayern-Duell gegen die Spvgg Landshut kassierte die Elf von Trainer Alexander Geiger zuhause eine 1:3-Niederlage. Damit stagniert der FC Sturm auf Platz 12 und hat nur zwei Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsrelegationsplatz.

Schon früh lief das Spiel bei tristem Herbstwetter gegen Hauzenberg. Mit der ersten Chance trifft Landshut zur Führung. Nach einer Ecke kann der Sturm nicht klären und Marcus Plomer staubt ab (10.). Neun Minuten später: Zweiter Fehler Hauzenberg, zweites Tor Landshut: Einen Fehlpass im Mittelfeld nutzt die Spvgg eiskalt. Florentin Seferi verwertet eine mustergültige Flanke (19.). "Wir haben die ersten 20 Minuten verschlafen", sagte Trainer Geiger nach dem Spiel. "Das war schon im letzten Spiel gegen Kastl so. Aber da hatten wir Glück, dass wir kein Tor kassiert haben."

In der Folge Hauzenberg bemüht – und mit dem Anschluss: Manuel Mader erzielt mit einem strammen Schuss sein siebtes Saisontor (31.). Nach der Pause schafft es der Gastgeber allerdings nicht, das Momentum auf seine Seite zu ziehen. Nach ziemlich genau einer Stunde lässt die Abwehr Landshuts Daniel Bergbauer gewähren, der legt frei vor Torhüter Christoph Obermüller auf Mitspieler Asllan Shalaj – und der braucht nur noch einzuschieben (59.).

Schon am Freitag spielte der 1.FC Passau in Ampfing und von dort einen wichtigen 1:0-Sieg mit heim.Ampfing – Passau 0:1/ Tor: Benedikt Buchinger (3.). SRin Barbara Kaufmann (Ehekirchen); 100.

Hauzenberg – Landshut 1:3/ Tore: 0:1 Marcus Plomer (9.); 0:2 Florentin Seferi (19. Kopfball); 1:2 Manuel Mader (26.), 1:3 Asllan Shalaj (59.). SR Willi Hagenburger (Eichendorf); 170.

Karlsfeld – Kirchheim 3:0/ Tore: 1:0 Martin Schön (18.); 2:0 Andre Gasteiger (41.), 3:0 Paolo Albanese (90.). SR Jonathan Schädle (Wörnitzstein-Berg); 100.

Freising – Unterföhring 0:0/ SR Julian Kreye (Unterföhring); 70.

Abgesagt
Traunstein – ASV Dachau
Holzkirchen – Töging
Waldkirchen – Erlbach













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Karlsfeld
22
41:24
44
2.
Erlbach
21
41:28
38
3.
Grünwald
22
38:33
38
4.
Hallbergmoos
21
38:26
36
5.
Traunstein
21
35:40
36
6.
Unterföhring
22
37:28
35
7.
Freising
21
31:19
34
8.
Kirchheim
22
39:34
33
9.
Töging
21
37:32
33
10.
1.FC Passau
22
31:28
32
11.
SB-DJK Rosenheim
21
45:52
31
12.
Hauzenberg
22
34:35
27
13.
Holzkirchen
21
42:35
26
14.
Kastl
21
36:47
25
15.
Spvgg Landshut
22
28:38
23
16.
Ampfing
22
28:43
22
17.
Dachau
21
27:36
15
18.
Waldkirchen
21
16:46
11




Streithähne: Leon Goreztka (v.r.) und Jerome Boateng gerieten im Training heftig aneinander, auch Thomas Müller war am Zwist beteiligt. −Foto: imago images

Es kracht gewaltig beim FC Bayern – trotz des sportlichen Höhenflugs...



Neuzugang Alexander Riemann (r.) und Geschäftsführer Andreas Huber bei der Vertragsunterzeichnung. −Foto: Verein

Offensivspieler Alexander Riemann (27) kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück: Der gebürtige...



Gemeinsam haben sie Spaß, viel Spaß: Die Passauer Black Hawks tanzen nach dem 2:0 im Heimspiel gegen Miesbach am Sonntag über das Eis. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Es passt alles im Moment bei den Passau Black Hawks. Sechs Siege aus sechs Spielen in der...



Hatte eine ernste Botschaft: Model Kinsey Wolanski erinnerte mit ihrer Aktion an den verunglückten Basketball-Superstar Kobe Bryant. −Foto: imago images

Als die leicht bekleidete Flitzerin das Ski-Tollhaus Schladming in den Ausnahmezustand versetzte...



Thomas Müller. −Foto: dpa

Thomas Müller erlebt beim FC Bayern seinen "zweiten Frühling" – und liebäugelt mit einem...





"Es ist mir brutal schwer gefallen", sagt Christoph Gawlik über seine Entscheidung, den Deggendorfer SC zu verlassen und sich den EHF Passau Black Hawks anzuschließen. Allerdings habe sich sein Abschied abgezeichnet. −Foto: Stefan Ritzinger

Am Abend des 26. April 2018 stellt der Deggendorfer SC einen Neuzugang vor. Der Vorsitzende...



Die Fans bringen Stimmung, Durst und Hunger – also auch Geld:Fußballvereine reißen sich darum, Relegationsspiele um Auf- oder Abstieg ausrichten zu dürfen. −Foto: Stefan Ritzinger

Noch immer werden niederbayerische Funktionäre des Bayerischen Fußball-Verbandes mit diesem Vorwurf...



Königstransfer: Sportchef Christian Zessack (l.) mit Christoph Gawlik. −Foto: Verein

Ex-National- und DEL Spieler Christoph Gawlik schließt sich mit sofortiger Wirkung den Passau Black...



Verlässt den DSC mit sofortiger Wirkung: Christoph Gawlik. - Roland Rappel

Christoph Gawlik (32), dreifacher DEL-Meister und gebürtiger Deggendorfer, spielt nicht länger für...



Dreifachtorschütze Dominik Schindlbeck. −Foto: stock4press/Daniel Fischer

Spätestens jetzt herrscht in Passau eine Eishockey-Euphorie: Die Black Hawks haben am Sonntagabend...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver