Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





29.11.2019  |  06:00 Uhr

Sturm heiß aufs Herbstrundenfinale – Passauer Gastspiel in Ampfing findet statt – Waldkirchen sagt ab

Lesenswert (3) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 11 / 98
  • Pfeil
  • Pfeil




Zehn Punkte aus den zurückliegenden vier Spielen sammelte der FC Sturm Hauzenberg um Kapitän Jürgen Knödlseder (links), der einen Sieg gegen die Spvgg Landshut anpeilt. −Foto: Sven Kaiser

Zehn Punkte aus den zurückliegenden vier Spielen sammelte der FC Sturm Hauzenberg um Kapitän Jürgen Knödlseder (links), der einen Sieg gegen die Spvgg Landshut anpeilt. −Foto: Sven Kaiser

Zehn Punkte aus den zurückliegenden vier Spielen sammelte der FC Sturm Hauzenberg um Kapitän Jürgen Knödlseder (links), der einen Sieg gegen die Spvgg Landshut anpeilt. −Foto: Sven Kaiser


Herbstrundenfinale in der Landesliga Südost: Ob allerdings in Waldkirchen (gegen Erlbach) und Ampfing (gegen FC Passau) gespielt werden kann, wird erst im Laufe des Freitags entschieden (Update auf heimatsport.de folgt). Der FC Sturm Hauzenberg empfängt die Spvgg Landshut zum nächsten Sechs-Punkte-Spiel im Abstiegskampf.

1.FC Passau
Seit drei Monaten versucht der FCP den zweiten Auswärtssieg abzuhaken, nach dem 2:1 in Kirchheim am 23. August gelangen den Dreiflüssestädtern auf fremden Plätzen nur noch zwei der insgesamt vier Unentschieden. In Ampfing soll der berühmte Bock umgestoßen werden. "Wir werden versuchen, das Ding heimzuradeln", sagt Trainer Günther Himpsl. Unter dem Hinweis auf drei Gesichtspunkte: Zum einen steht die Durchführung in Frage, zum zweiten hätten sich die Ampfinger nach einem Trainerwechsel nach neun Spieltagen (damals fünf Punkte, heute 22) qualitätsmäßig verändert (u.a. der Dienstag-Sieg gegen Holzkirchen) und seien mit dem Team von der Hinspiel-Niederlage in Passau (1:4) nicht mehr vergleichbar, und schließlich, so Himpsl, habe auch seine eigene Truppe damals ein anderes Gesicht gehabt. Die Ausfallliste, zu den Dauerverletzten kommen der gesperrte Sebastian List und Patrick Weber (Zahn-OP), hat sich sukzessive verlängert. So ist der 62-Jährige gezwungen, weiterhin junge Kräfte die Landesliga-Luft atmen zu lassen. "Ich kann gar nicht anders", sagt Himpsl.

FC Hauzenberg
Viel Selbstvertrauen habe man in den letzten Wochen getankt, sagt Hauzenbergs Sportlicher Leiter Markus Reischl vor diesem "ganz wichtigen Spiel. Wir wollen es mit aller Macht für uns entscheiden". Die Aussichten dafür scheinen nicht schlecht angesichts der vorangegangenen Erfolgsreihe mit drei Siegen und einem Remis. Reischl mahnt jedoch zur Vorsicht: "Mit Landshut kreuzt eine blutjunge Truppe bei uns auf, die in keinster Weise zu unterschätzen ist. Jeder muss nochmal alles raushauen." Diese Anweisung gilt nicht für Fabian Gastinger, Keeper Maxi Kalhammer (beide am Knöchel verletzt) sowie den gesperrten Severin Hirz.

TSV Waldkirchen +++ Update +++ Das Spiel wurde am Freitagvormittag bereits abgesagt
Natürlich war die Enttäuschung riesig beim TSV Waldkirchen nach der 0:4-Klatsche beim Vorletzten ASV Dachau. Andererseits hat die Mannschaft nun vorerst wenig Druck, denn in der öffentlichen Wahrnehmung ist der Abstieg in die Bezirksliga Ost eigentlich besiegelt. Durch den Ampfinger Sieg im Nachholspiel am Dienstag gegen Holzkirchen ist der Rückstand auf den ersten Relegationsplatz auf neun Punkte angewachsen. Drei Siege muss der TSV also in den restlichen 13 Saisonspielen bis Mai aufholen. Ein schwieriges Unterfangen, zumal die Autengruber-Elf noch gegen alle Spitzenteams spielen muss – beginnend mit dem letzten Spiel vor der Winterpause gegen den Rangzweiten Erlbach (Samstag, 15 Uhr). "Wir wissen, dass wir eine ziemlich große Nummer vor uns haben", merkt TSV-Trainer Anton Autengruber an. Sofern das Spiel stattfinden kann, denn es steht auf der Kippe und eine Entscheidung wird für heute, Freitag, erwartet. Autengruber macht kein Geheimnis daraus, dass man in Waldkirchen froh ist, wenn die Winterpause beginnt. 90 Minuten noch, dann kann man erst einmal Abstand zum Fußball gewinnen. "Wir wollen das Beste daraus machen", sagt Autengruber. Personell kämpft er noch mit einigen Fragezeichen: Dominik Schmöller, Fabian Pfeil oder Benjamin Hannak würden gerne an einer Überraschung gegen Lechner & Co. arbeiten, wenn es ihre Verletzungen zulassen.

Landesliga Südost, 22. Spieltag / Freitag, 29. November, 19 Uhr: Ampfing – 1.FC Passau (Hinspiel 1:4); 30. November, 13.00: Karlsfeld – Kirchheim (0:3), Traunstein – Dachau (1:0); 14.00: Hauzenberg – Landshut (2:2), Holzkirchen – Töging (1:2), Rosenheim – Hallbergmoos (1:2), Freising – Unterföhring (2:0); 15.00: Waldkirchen – Erlbach (0:6); 16.00: Grünwald – Kastl (4:3) − brö/mid












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Karlsfeld
22
41:24
44
2.
Erlbach
21
41:28
38
3.
Grünwald
22
38:33
38
4.
Hallbergmoos
21
38:26
36
5.
Traunstein
21
35:40
36
6.
Unterföhring
22
37:28
35
7.
Freising
21
31:19
34
8.
Kirchheim
22
39:34
33
9.
Töging
21
37:32
33
10.
1.FC Passau
22
31:28
32
11.
SB-DJK Rosenheim
21
45:52
31
12.
Hauzenberg
22
34:35
27
13.
Holzkirchen
21
42:35
26
14.
Kastl
21
36:47
25
15.
Spvgg Landshut
22
28:38
23
16.
Ampfing
22
28:43
22
17.
Dachau
21
27:36
15
18.
Waldkirchen
21
16:46
11




Verlässt den Landesligisten 1.FC Passau: Toni Zitzelsberger schließt sich dem FC Vilshofen an. −Foto: Mike Sigl

Die staade Zeit, die Zeit für Bilanzen: Günther Himpsl (62), seit Sommer Trainer des...



Bekannt ist Matthias Lauerer auch durch seine spektakulären Jubel-Aktionen – wie hier per Salto. −Foto: Mike Sigl

Die Spvgg Osterhofen kann einen weiteren Neuzugang präsentieren. Bereits zur Rückrunde kann der...



Der SV Schalding um Martin Tiefenbrunner musste sich im Vorjahr auch gegen die eigene Zweite behaupten − im Tor stand damals Spielertrainer Manuel Mörtlbauer, der zuletzt auch immer wieder im Regionalliga-Kader war. −Foto: Lakota

Seit sage und schreibe 44 Jahren ist es nun schon das Hallen-Highlight in der Stadt Passau: Rund um...



Spielte seit 2017 für die Black Hawks: Philipp Müller. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Überraschender Abgang beim Eishockey-Bayernligisten EHF Passau: Philipp Müller (24) verlässt den...



Nach rund einem Jahr zurück im Erlbacher Trikot: Torjäger Marc Abel (rechts) wird beim Landesligisten aber in erster Linie als sportlicher Leiter mitarbeiten. −Foto: Zucker

Einen namhaften Rückkehrer kann der Fußball-Landesligist SV Erlbach begrüßen...





−Symbolbild: A. Lakota

Der erste Advent steht vor der Tür und deshalb ist es wenig verwunderlich, dass das...



Besonders treu: Die Fans des TSV 1860 München – aber auch spendabel? −Foto: dpa

Not macht erfinderisch: Der chronisch klamme Fußball-Drittligist 1860 München hat seine Fans...



Verlässt den FC Bad Kötzting in Richtung Osterhofen: Michael Faber. −Foto: Thomas Gierl

Landesligist 1. FC Bad Kötzting und Tempodribbler Michael Faber (24) gehen künftig getrennte Wege...



Marius Willsch setzt zur Grätsche an: Die Löwen lassen im Stadtderby gegen den FC Bayern II, hier mit Derrick Köhn, nichts unversucht, müssen aber mit einem Punkt zufrieden sein. −Foto: Imago Images

Die inoffizielle Münchner Stadtmeisterschaft endet unentschieden. In einem hitzigen Drittliga-Derby...



Verstärkt die Passau Black Hawks: Benedikt Böhm (24,), Stürmer und Student. - ECDC Memmingen

Punkte verloren, neuen Stürmer gewonnen: Die Passau Black Hawks sind noch einmal auf dem...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver