Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





16.11.2019  |  19:22 Uhr

Himpsl stinksauer: "Gegen 14 Mann hast du keine Chance" – Sturm-Lauf hält an – In Waldkirchen wird’s finster

Lesenswert (11) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 22 / 94
  • Pfeil
  • Pfeil




Echauffierte sich nach der 1:2-Niederlage in Grünwald über das Schiedsrichter-Gespann: Passau-Trainer Günther Himpsl. −Foto: Michael Sigl

Echauffierte sich nach der 1:2-Niederlage in Grünwald über das Schiedsrichter-Gespann: Passau-Trainer Günther Himpsl. −Foto: Michael Sigl

Echauffierte sich nach der 1:2-Niederlage in Grünwald über das Schiedsrichter-Gespann: Passau-Trainer Günther Himpsl. −Foto: Michael Sigl


Die einen feiern, die andern trauern: Während der FC Sturm Hauzenberg einen 2:1-Sieg gegen Hallbergmoos bejubelt und damit im dritten Spiel in Folge ungeschlagen bleibt, verdunkeln sich die Wolken über Waldkirchen. Die Autengruber-Elf verlor zuhause 1:2 gegen Unterföhring und bleibt damit am Tabellenende hängen. Der 1. FC Passau haderte nach der 1:2-Pleite in Grünwald vor allem mit der Leistung des Schiedsrichtergespanns.

Eintracht Karlsfeld – Töging 2:2: Tore: 1:0 Martin Schön (10.); 1:1 Birol Karatepe (13.); 2:1 Marko Juric (79.); 2:2 Martin Stefcak (88.); Rot: Robert Zott (K./44.); Gelb-Rot: Andreas Bobenstetter (T./64.); SR Patrick Meixner (BC Rinnenthal); 70 Zuschauer.

Traunstein – Spvgg Landshut 1:0: Tor: Mike Opara (5.); SR Zlatko Begovic; 420.

Hauzenberg – Hallbergmoos 2:1: "Wir haben mit Leidenschaft und unbändigen Willen gekämpft und uns deshalb den Sieg verdient", resümiert Hauzenbergs Sportlicher Leiter Markus Reischl nach ereignisreichen 90 Minuten unterm Staffelberg. Der FC Sturm geht bereits in der 1. Minute durch Fabian Wiesmaier in Führung, der alleine vor dem Tor cool bleibt und vollstreckt. Kurz vor der Halbzeit ist es Kapitän Jürgen Knödlseder, der nach einer Ecke per Kopf verwandelt. Aus der Pause kommen die Gäste besser und verkürzen den Rückstand durch ein Tor von Thomas Edlböck. "Aber wir haben uns davon nicht beeindrucken lassen und gut dagegengehalten", sagt Reischl. Die Schlussphase ist hitzig: Zunächst muss Hauzenbergs Severin Hirz nach einer rüden Grätsche mit glatt "Rot" vom Platz, danach sieht Gästespieler Peter Beierkuhnlein "Gelb-Rot". Das Ergebnis bleibt davon unbeeinflusst – der Sturm darf am Ende feiern. Tore: 1:0 Fabian Wiesmaier (1.); 2:0 Jürgen Knödlseder (37.); 2:1 Thomas Edlböck (51.); Rot: Severin Hirz (H./90.+2); Gelb-Rot: Peter Beierkuhnlein (H./90+4.); SR Thomas Gebhardt (Beucherling); 200.

Rosenheim – Kirchheim 4:8: Tore: 1:0 Marko Dukic (14.); 1:1 Peter Schmöller (16.); 1:2, 1:3 Florian Rädler (25., 28.); 1:4 Steven Toy (53.); 2:4 Christoph Börtschök (55./Elfmeter); 3:4 Irfan Selimovic; 4:4 Morris Duggan (76./Eigentor); 4:5 Marwin Bindner (79.); 4:6 Niklas Karlin (88.); 4:7 Bindner (90.+1); 4:8 Noel Pfeiffer (90.+4); SR Simon Konrad (Adelzhausen)

Waldkirchen – Unterföhring 1:2: Erneut eine bittere Niederlage für die Waldkirchener, die damit am Tabellenende festhängen und weiter auf den Befreiungsschlag warten. "Die Mannschaft hat gekämpft und einen hohen Aufwand betrieben. Was fehlt, ist der Lohn", sagt Trainer Anton Autengruber, der vor allem mit den Gegentoren hadert – beide sind nach Standards gefallen. "Wir müssen jetzt schauen, dass wir bis zum Winter noch punkten und dann eine Top-Frühjahrsrunde spielen", blickt Autengruber nach vorne. Für den TSV-Trainer steht fest: "Wir geben nicht auf." Tore: 0:1 Michael Eder (8.); 1:1 Mario Strahberger (53.); 1:2 Eder (62.); SR Thomas Wagner (Freyung); 150.

Grünwald – Passau 2:1: Ein Spiel zum Vergessen für die Dreiflüssestädter. Trainer Günther Himpsl (62) zeigte sich nach Abpfiff stinksauer über die Leistung des Schiedsrichtergespanns um Abdullah Carman (Hollenbach). "Was willst du machen, wenn du gegen 14 Mann spielst? Meine Jungs haben, insgesamt gesehen, gut gespielt, aber in diesem Spiel hatten sie kleine Chance." Nach dem frühen Rückstand in der zweiten Minute kommen die Passauer gut in die Partie, müssen aber kurz vor der Pause das 0:2 hinnehmen. Bereits zuvor entschärfte TM Stefan Schulz einen Strafstoß von Maximilian Stapf (25.), der aus Himpls Sicht keiner war. "Kein Mensch weiß, warum er das pfeift." Die Dreiflüssestädter kommen gut aus der Halbzeit, verkürzen durch Maximilian Schiller, ebenfalls per Strafstoß. Das Spiel ist nun auf des Messers Schneide, es bleibt spannend bis zum Schluss. Kurz vor dem Ende bekommt Passaus Sebastian List nach einem Foul "Rot" – für Himpsl unverständlich. "Das ist niemals eine Rote Karte. Sogar der Gegner hat das gesagt", berichtet der 62-Jährige. Es bleibt beim 2:1 für Grünwald und die Passauer müssen ohne Punkte die Heimreise antreten. Nach vier Spielen ohne Sieg ist die Abstiegszone für den FCP nun gefährlich nahe gerückt. Tore:1:0 Maximilian Stapf (2.); 2:0 Tobias Schöglmann (Elfmeter/44.); 2:1 Maximilian Schiller (Elfmeter/55.); Rot: Sebastian List (89.); SR Abdullah Carman (Hollenbach); 100. − fed/redLandesliga Südost am Sonntag, 14 Uhr: Erlbach – Dachau; Abgesagt: Ampfing – Holzkirchen, Freising – Kastl.













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Karlsfeld
22
41:24
44
2.
Erlbach
21
41:28
38
3.
Grünwald
22
38:33
38
4.
Hallbergmoos
21
38:26
36
5.
Traunstein
21
35:40
36
6.
Unterföhring
22
37:28
35
7.
Freising
21
31:19
34
8.
Kirchheim
22
39:34
33
9.
Töging
21
37:32
33
10.
1.FC Passau
22
31:28
32
11.
SB-DJK Rosenheim
21
45:52
31
12.
Hauzenberg
22
34:35
27
13.
Holzkirchen
21
42:35
26
14.
Kastl
21
36:47
25
15.
Spvgg Landshut
22
28:38
23
16.
Ampfing
22
28:43
22
17.
Dachau
21
27:36
15
18.
Waldkirchen
21
16:46
11




Der SV Schalding II gewann im Vorjahr den Radio-Cup. −Foto: Fischer/Archiv

Bereits zur 46. Auflage seines Traditions-Hallenfußball-Turniers lädt heuer der FC Vilshofen, zum 26...



Eineinhalb Jahre war Tobias Grabl als spielender Co-Trainer an der Seite von Alex Geiger – nun gehen beide getrennte Wege. −Foto: Kaiser

Beim FC Sturm Hauzenberg hat sich in der Winterpause personell einiges getan...



Manuel Baum. −Foto: dpa

20-Nationaltrainer Manuel Baum hat das Scouting-System im deutschen Fußball kritisiert...



Niko Kovac. −Foto: dpa

Der frühere Bayern-Coach Niko Kovac könnte möglicherweise doch früher auf die Trainerbank...



Michaël Cuisance. −Foto: dpa

Neuzugang Michaël Cuisance wird dem FC Bayern vorerst fehlen. Der im Sommer aus Mönchengladbach...





Nachdem er seinen Gegenspieler mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben soll, wird Bad Abbachs Paul Samangassou (im Zweikampf mit Hauzenbergs Jürgen Knödlseder) vom Bayerischen Fußball-Verband ausgeschlossen. −Foto: Michael Sigl/Archiv

Eine hohe Strafe hat das Verbandssportgericht Bayern unter Vorsitz von Richter Emanuel Beierlein...



Besonders treu: Die Fans des TSV 1860 München – aber auch spendabel? −Foto: dpa

Not macht erfinderisch: Der chronisch klamme Fußball-Drittligist 1860 München hat seine Fans...



−Symbolbild: A. Lakota

Der erste Advent steht vor der Tür und deshalb ist es wenig verwunderlich, dass das...



Verlässt den FC Bad Kötzting in Richtung Osterhofen: Michael Faber. −Foto: Thomas Gierl

Landesligist 1. FC Bad Kötzting und Tempodribbler Michael Faber (24) gehen künftig getrennte Wege...



Daher rührt sein Spitzname "Diego": Guido Buchwald (rechts) im Duell mit Diego Maradona im WM-Finale 1990. Am Dienstag soll Buchwald mit der deutschen Elf auflaufen. −Fotos: imago images

Keine Fotos, keine Infos via Facebook und Co. – wer beim Fußballspiel der Legenden am...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver