Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





15.11.2019  |  18:15 Uhr

"Kann die Aussage nicht nachvollziehen": Keeper Simon Busch nimmt Stellung zu Passaus Vorwürfen

Lesenswert (46) Lesenswert 15 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 30 / 54
  • Pfeil
  • Pfeil




Im Passauer Trikot wird Simon Busch nicht mehr die Bälle fangen. −Foto: Mike Sigl

Im Passauer Trikot wird Simon Busch nicht mehr die Bälle fangen. −Foto: Mike Sigl

Im Passauer Trikot wird Simon Busch nicht mehr die Bälle fangen. −Foto: Mike Sigl


Simon Busch, 22 Jahre junger Torhüter, steht dem Landesligisten 1.FC Passau ab diesem Wochenende nicht mehr zur Verfügung. Busch, seit 2018 beim Landesligisten und heuer bereits 16-mal in der Startelf, fasste diesen Entschluss selbst. Während Trainer Günther Himpsl dazu keinen Kommentar abgeben wollte, war von Sportdirektor Mario Tanzer Klartext zu hören. "Er war beim letzten Auswärtsspiel (in Freising, Anm. d. Red.) nicht nominiert worden und hat sich dann per Whatsapp beim Trainer abgemeldet. Das hat mit Mannschaftssport nichts zu tun. Dafür habe ich kein Verständnis", sagt Tanzer. So steht auch diesmal Stefan Schulz (21) in seinem vierten Spiel im Kasten.

Am Freitagabend gab der junge Keeper dann seine Sicht der Dinge wieder und schickte eine erste Stellungnahme an heimatsport.de: "Zu meinem Mannschaftsgeist möchte ich anmerken: Ich habe für den Verein immer alles gegeben, ob das auf dem Platz oder abseits des Platzes war. Bei freiwilligen Sachen wie z.B. den Trainingsplatz herrichten, gab es bei mir nie ein Nein. Deshalb kann ich einen Kommentar nicht nachvollziehen, dass ich kein Teamplayer wäre." Über die Gründe seines Abschieds hält sich der 22-Jährige in einer ersten Stellungnahme zurück, gibt aber zu, dass es Differenzen mit Trainer Günther Himpsl gab.

Vor dem vierten Einsatz: Stefan Schulz. −Foto: Mike Sigl

Vor dem vierten Einsatz: Stefan Schulz. −Foto: Mike Sigl

Vor dem vierten Einsatz: Stefan Schulz. −Foto: Mike Sigl


Busch war im Winter der Saison 2018/19 zu den Dreiflüssestädtern gestoßen, hatte noch zwölf Partien bestritten. Zuvor stand er elfmal für Bezirksligist Spvgg Osterhofen auf dem Platz. Hervorgegangen ist der 22-Jährige aus dem SV Riedlhütte.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Karlsfeld
22
41:24
44
2.
Erlbach
21
41:28
38
3.
Grünwald
22
38:33
38
4.
Hallbergmoos
21
38:26
36
5.
Traunstein
21
35:40
36
6.
Unterföhring
22
37:28
35
7.
Freising
21
31:19
34
8.
Kirchheim
22
39:34
33
9.
Töging
21
37:32
33
10.
1.FC Passau
22
31:28
32
11.
SB-DJK Rosenheim
21
45:52
31
12.
Hauzenberg
22
34:35
27
13.
Holzkirchen
21
42:35
26
14.
Kastl
21
36:47
25
15.
Spvgg Landshut
22
28:38
23
16.
Ampfing
22
28:43
22
17.
Dachau
21
27:36
15
18.
Waldkirchen
21
16:46
11




Die Fans bringen Stimmung, Durst und Hunger – also auch Geld:Fußballvereine reißen sich darum, Relegationsspiele um Auf- oder Abstieg ausrichten zu dürfen. −Foto: Stefan Ritzinger

Noch immer werden niederbayerische Funktionäre des Bayerischen Fußball-Verbandes mit diesem Vorwurf...



Die Weichen für das Unternehmen Ligaerhalt sind gestellt: Nachdem die DJK Passau-West seinen Kader...



Ab Sommer in Osterhofen: Erst am Montag hat Martin Wimber (rechts) seinen Abschied von der Spvgg Grün-Weiß Deggendorf angekündigt. Am gestrigen Dienstag bestätigte die Spvgg Osterhofen der Heimatzeitung dann den Wechsel Wimbers. −Foto: Franz Nagl

Zehn Jahre sind erstmal genug: Ab kommenden Sommer wird der Trainer der Spvgg Osterhofen nicht...



Alvaro Odriozola (rechts) könnte sich dem FC Bayern München anschließen, der Rechtsverteidiger spielt derzeit für Real Madrid. −Foto: Francisco Ulbilla/dpa

Bayern München will die Attacken auf seinen Thron offenbar mit königlicher Hilfe abwehren...



−Foto: Rauchensteiner/Bildmontage: Lippert

Was haben Baana Alimali, Charles Koudji und Babangida Ramos Rabiu Tsafe wohl gemeinsam...





Die Taktik stimmte, aber individuelle Fehler brachten Deggendorf um Trainer Dave Allison ( 2 v.l.) am Sonntag in Memmingen um den Sieg. −Foto: Rappel

Da war mehr drin: Der Deggendorfer SC hat am Sonntagabend das Topspiel der Eishockey Oberliga Süd...



Zwei Tore gegen Union Berlin: Timo Werner. −Foto: dpa

Der Kader ist zu dünn, es fehlt an Alternativen: Der FC Bayern hat in der Winterpause viel über...



Dreifachtorschütze Dominik Schindlbeck. −Foto: stock4press/Daniel Fischer

Spätestens jetzt herrscht in Passau eine Eishockey-Euphorie: Die Black Hawks haben am Sonntagabend...



Keine Banner, kein Gesang: Dem sportlich spannenden Derby zwischen Waldkirchen (in gelb) und Vilshofen fehlte das Knistern in der Eissporthalle. Die Fanklubs beider Vereine waren dem Spiel ferngeblieben. −Fotos: Sven Kaiser / Rainer Schüll

Der ESV Waldkirchen steuert weiter auf den Klassenerhalt in der Eishockey-Landesliga zu...



Verschnupft über die Aussagen des Trainers: Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat verstimmt auf die öffentliche Forderung von Trainer Hansi Flick...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver