Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.11.2019  |  17:12 Uhr

Kastler Serie hält auch gegen SBC – 2:2 gegen Traunstein

von Alexander Nöbauer

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 7 / 99
  • Pfeil
  • Pfeil




Die Freude muss raus: Mit seinem zehnten Saisontreffer markiert Timo Pagler (v.l.) den 2:2-Ausgleich gegen Traunstein. Sebastian Spinner und Sebastian Pietsch feiern mit ihm. −Foto: Butzhammer

Die Freude muss raus: Mit seinem zehnten Saisontreffer markiert Timo Pagler (v.l.) den 2:2-Ausgleich gegen Traunstein. Sebastian Spinner und Sebastian Pietsch feiern mit ihm. −Foto: Butzhammer

Die Freude muss raus: Mit seinem zehnten Saisontreffer markiert Timo Pagler (v.l.) den 2:2-Ausgleich gegen Traunstein. Sebastian Spinner und Sebastian Pietsch feiern mit ihm. −Foto: Butzhammer


Die Kastler Serie hat auch im fünften Spiel gehalten: 2:2 trennte sich der TSV in der Fußball-Landesliga Südost am Freitagabend vom SB Chiemgau Traunstein – ein Ergebnis, das in Ordnung geht. Überschattet wird das Spiel jedoch von drei Verletzungen auf Seiten der Gäste: Patrick Schön muss mit einer schweren Rippenprellung ins Krankenhaus, Stürmer Goran Divkovic zur Halbzeit raus und Keeper Marko Kao kurz vor Schluss.

Vor offiziell nur 168 Zuschauern entwickelt sich ein flottes Spiel, in dem sich beide Mannschaften allerdings nur wenige Chancen rausspielen. In der ersten Halbzeit haben sie nur die Hausherren: Nach 16 Minuten geht Dominik Grothe ins Laufduell gegen den Abwehrhünen Tobias Sandner, doch sein Abschluss ist zu unpräzise. Eine Viertelstunde später ist Leonhard Thiel auf dem Weg zum Tor, macht aber einen Haken zu viel und wird im letzten Moment von Sandner abgedrängt (32.). Die Gäste aus Traunstein schießen in den ersten 45 Minuten nicht einmal gefährlich aufs Tor – jedoch in der Nachspielzeit. Nach einem steilen Ball von Telat Ünal auf Mike Opara kann der herauseilende Keeper Jonas Reichl die Kugel nicht weggrätschen. Opara hält den Fuß drauf, schnappt sie sich und schiebt ein – die glückliche Führung zur Pause (45.+2).

Im zweiten Abschnitt beweisen beide Mannschaften, wie Effektivität aussieht: Es gibt nur eine ausgelassene große Chance, ansonsten landet alles im Kasten. Sieben Minuten nach Wiederanpfiff legt Torschütze Opara Tobias Urban im Strafraum: Elfmeter! Dominik Grothe tritt an und versenkt sicher links unten (52.).

Die Tormusik ist noch gar nicht lang verklungen, da liegt der SBC schon wieder in Führung: Der eingewechselte Kurt Weixler geht über links aufs Tor, zwei Kastler Abwehrspieler rutschen weg, daher wird er nicht richtig angegriffen und hält am Sechzehner einfach mal aufs lange Eck drauf - drin (56.)! "In der Phase haben wir irgendwie den Faden verloren", sagt Abteilungsleiter Thomas Genz. Ärgern muss er sich allemal: Zweimal schießt Traunstein gefährlich aufs Tor, zweimal schlägt es ein. Kastl bringt zunächst wenig auf die Kette: Fehler im Aufbauspiel, wenig Ordnung.

Ein bisschen Belebung bringt die Einwechselung von Sebastian Spinner nach knapp 60 Minuten. Er hat auch die nächste große Chance: Nach einer Flanke von Thiel setzt er eine Direktabnahme knapp neben das Tor (77.). Es hätte jedoch ohnehin nicht gezählt – Abseits. Zwei Minuten später klingelt es dann aber doch im SBC-Kasten: Nach einer abgeblockten Ecke bringt Dominik Grothe die Kugel erneut in den Strafraum. Drei Kastler Spieler sind am zweiten Pfosten komplett blank, ganz Traunstein wartet auf den Abseitspfiff. Doch der kommt nicht! Stattdessen macht Timo Pagler einen Haken und versenkt eiskalt (79.). Es ist der mehr als verdiente Ausgleich.

Kurios wird es zwei Minuten vor Schluss: Nach einem Zweikampf muss SBC-Keeper Marko Kao mit dicken Knöcheln ausgewechselt werden. Da Coach Rainer Elfinger aber schon dreimal gewechselt hatte, muss nun ein Feldspieler zwischen die Pfosten: Kurt Weixler streift sich das Torwarttrikot über. "Schießen" schallt es von Kastler Seite aufs Feld, doch in den restlichen fünf Minuten inklusive viel zu kurzer Nachspielzeit angesichts der Behandlung, der Tore und der Wechsel kommt kein Ball auf Weixlers Kasten.
Mehr dazu lesen Sie am 11. November im Alt-Neuöttinger Anzeiger.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Karlsfeld
20
35:23
38
2.
Hallbergmoos
20
38:26
35
3.
Erlbach
19
38:26
35
4.
Traunstein
20
35:40
35
5.
Grünwald
20
34:32
34
6.
Unterföhring
20
37:28
33
7.
SB-DJK Rosenheim
20
45:49
31
8.
Töging
20
36:32
30
9.
Freising
19
28:19
30
10.
Kirchheim
20
36:31
30
11.
1.FC Passau
20
27:28
26
12.
Holzkirchen
19
41:29
26
13.
Kastl
19
35:41
25
14.
Hauzenberg
20
31:32
24
15.
Spvgg Landshut
20
25:34
20
16.
Ampfing
19
25:39
19
17.
Dachau
19
22:33
12
18.
Waldkirchen
20
16:42
11




Echauffierte sich nach der 1:2-Niederlage in Grünwald über das Schiedsrichter-Gespann: Passau-Trainer Günther Himpsl. −Foto: Michael Sigl

Die einen feiern, die andern trauern: Während der FC Sturm Hauzenberg einen 2:1-Sieg gegen...



Wirbelwind und Torschütze: Osterhofens Patrick Drofa (links; im laufduell mit Benjamin Klose) machte viel Betrieb auf der rechten Angriffsseite der Spvgg und erzielte das zwischenzeitliche 0:1. −Foto: Michael Duschl

Der TSV Grafenau überwintert in der Bezirksliga Ost auf Platz eins! Vor 550 Zuschauern in der...



Der Schaldinger Held: Manuel Mörtlbauer traf in Aubstadt zum 3:2-Sieg. −Foto: M. Sigl

Der SV Schalding-Heining hat in der Regionalliga Bayern den ersehnten Befreiungsschlag gelandet...



Mit Spruchbändern fordern die Wacker-Fans Ex-Coach Uwe Wolf zurück. Die Burghauser Fußballer mussten sich gegen Schweinfurt wieder mit 0:3 geschlagen geben. −Foto: Butzhammer

Das war gar nix, SV Wacker! 0:3 verlieren die Burghauser Fußballer in der Regionalliga Bayern gegen...



Ab Sommer nicht mehr Trainer in Niederalteich: Franz Bloch. −Foto: Michael Sigl

Die Spvgg Niederalteich geht mit einem neuen Trainerduo in die neue Saison 2020/21...





Gute Laune bei den Gelben: Passau-West gewann gegen Kößlarn mit 2:1. −Foto: Sigl

Der TSV Mauth war der ganz große Gewinner des letzten regulären Spieltag des Jahres in der Kreisliga...



In der Kritik: 1860-Präsident Robert Reisinger (r., mit Sportchef Günther Gorenzel). −F.: Haist/imago images

Robert Reisinger (55) musste sich in den vergangenen Tagen viel anhören. Der Präsident des TSV 1860...



Woche für Woche müssen sich Fußball-Schiedsrichter übelste Beleidigungen gefallen lassen. Auf der Straße würde das so manchem eine Anzeige einbringen, aber auf den Rasenplätzen der Region gelten oftmals keine Gesetze. −Foto und Illustration: Julian.Hoecher.Media/Julian Höcher

Beleidigt zu werden ist trauriger Alltag im Leben von Fußball- Schiedsrichtern...



Kampf und Einsatz stimmten beim SV Schalding um Alex Kurz − nur Tor wollte gegen Eichstätt keines gelingen. −Foto: Lakota

Großer Kampf, starke Leistung, aber nur ein Punkt: Trotz drückender Überlegenheit in der 2...



Im Passauer Trikot wird Simon Busch nicht mehr die Bälle fangen. −Foto: Mike Sigl

Simon Busch, 22 Jahre junger Torhüter, steht dem Landesligisten 1.FC Passau ab diesem Wochenende...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver