Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





09.11.2019  |  06:00 Uhr

Trainer Reichenberger fordert von Töging bessere Einstellung – Erlbach hofft auswärts auf Dreier

von Wolfgang Czernin

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 13
  • Pfeil
  • Pfeil




Einiges gutzumachen haben die Töginger heute im Heimspiel gegen Kellerkind ASV Dachau. Fehlen wird dabei Defensivmann Simon Hefter (links, gegen Ampfings Mateo Cacic). −Foto: Butzhammer

Einiges gutzumachen haben die Töginger heute im Heimspiel gegen Kellerkind ASV Dachau. Fehlen wird dabei Defensivmann Simon Hefter (links, gegen Ampfings Mateo Cacic). −Foto: Butzhammer

Einiges gutzumachen haben die Töginger heute im Heimspiel gegen Kellerkind ASV Dachau. Fehlen wird dabei Defensivmann Simon Hefter (links, gegen Ampfings Mateo Cacic). −Foto: Butzhammer


Mit zwei Freitagsspielen – unter anderem das des TSV Kastl gegen den SB Chiemgau Traunstein – wurde der 19. Spieltag der Fußball-Landesliga Südost gestern eingeläutet. Heute folgen der FC Töging, der daheim gegen den ASV Dachau antritt, sowie der SV Erlbach beim FC Unterföhring.

Unterföhring – Erlbach (Samstag, 14 Uhr): Nach einer sehr guten Vorstellung gegen die Spvgg Landshut, die dem 4:0-Gewinner SV Erlbach die Tabellenführung bescherte, bekommt es das Holzlandteam nun mit einem Ex-Regionalligisten zu tun. Der FC Unterföhring spielte vor zwei Jahren noch in Liga 4, wurde dann aber zweimal in Folge nach unten gereicht. Diesmal sieht es für den Klub vom nordöstlichen Stadtrand Münchens nach einem Konsolidierungsjahr aus, denn die Schützlinge von Zlatan Simikic bilden derzeit mit 27 Punkten exakt die Mitte der Tabelle. Auch wenn Simikic noch vor Kurzem vom sofortigen Wiederaufstieg gesprochen hat: Den FC hat mittlerweile die Realität eingeholt. Aktuell sind es vier Spiele in Serie ohne Sieg und zuletzt ein mehr als glückliches, weil erst in der Nachspielzeit erzwungenes 2:2 gegen Kellerkind ASV Dachau. Der SVE wird die Reise nahezu in Bestbesetzung antreten. Nur Simon Salzinger, der sich vor zwei Wochen bei der 0:2-Heimpleite gegen den TSV Kastl am Oberschenkel verletzt hat, wird voraussichtlich noch kein Thema sein.

Töging – ASV Dachau (Samstag, 14 Uhr): "Immer wenn wir gegen ein Team aus dem Tabellenkeller spielen, setzen wir nicht das um, was wir uns vornehmen", hatte Trainer Mario Reichenberger letzte Woche gepoltert, nachdem sein FC Töging mit 4:5 eine Derby-Pleite beim TSV Ampfing erlitten hatte. Dass es auch anders geht, wollen die Innstädter im Heimspiel gegen den ASV Dachau beweisen. "Mit einer Einstellung wie in der ersten Halbzeit gegen Ampfing gewinnst du halt nichts. Auch nicht gegen Dachau .Wir haben das am Montag im Training klar angesprochen, jeder weiß jetzt Bescheid", so Reichenberger. Nach einer kleinen Durststrecke mit fünf Spielen ohne Sieg soll gegen den akut vom Abstieg bedrohten Kreisstadtklub, der gleichauf mit dem TSV Waldkirchen am Ende des 18er-Klassements steht, der neunte Saisondreier eingetütet werden, um sich in der oberen Tabellenhälfte festsetzen zu können. Derzeit steht der FC am Scheideweg. Mit 28 Punkten belegen die Kicker vom Wasserschloss den 8. Platz. Das Schielen nach vorne ist erlaubt, denn der Vierte (SB Rosenheim) hat gerade mal drei Zähler mehr. Der Blick nach hinten aber ist nicht weniger wichtig, hier ist im Rückspiegel der Zwölfte (TSV Kastl) mit 24 Zählern durchaus noch erkennbar. Fehlen wird heute Martin Stefcak. Der mit zehn Treffern beste Torschütze des FC-Kaders ist privat verhindert. Ebenso kein Thema ist Außenverteidiger Simon Hefter (Beruf).

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am 9.11. im Alt-Neuöttinger und Burghauser Anzeiger!












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Karlsfeld
23
43:26
45
2.
Hallbergmoos
22
43:26
39
3.
Freising
23
35:21
38
4.
Erlbach
21
41:28
38
5.
Grünwald
23
38:34
38
6.
Traunstein
21
35:40
36
7.
Unterföhring
23
38:32
35
8.
Töging
21
37:32
33
9.
Kirchheim
23
40:36
33
10.
1.FC Passau
23
33:30
33
11.
SB-DJK Rosenheim
22
46:53
32
12.
Hauzenberg
23
38:36
30
13.
Holzkirchen
22
44:36
29
14.
Spvgg Landshut
23
29:38
26
15.
Kastl
23
38:51
26
16.
Ampfing
23
28:48
22
17.
Dachau
22
28:37
16
18.
Waldkirchen
21
16:46
11




−Foto: Lakota/Montage: Harry Tahetl

Wann wird gespielt? Wie wird gespielt? Wer spielt gegen wen? Die Einführung des Ligapokals...



Die Chemie passt, im Bild von links: Heiko Schwarz (Cheftrainer 1a), Dominik Messerer ("Co" 1a), Daniel Unterbuchberger (Cheftrainer 1b) und 1. Vorstand Horst Huber. −F.: Geiring

Mit einem stark veränderten Gesicht nimmt der ASCK Simbach am Inn das Restprogramm der...



Modeltyp Eiberweiser: Angekommen in der Heimat.

Sie war deutsche Meisterin, Weltcupsiegerin und Europameisterin, doch den Mountainbike-Sport hat...



Viel Spaß hatte der ehemalige deutsche Fußballspieler Thomas Helmer während der Auslosung für das Viertelfinale und Halbfinale der UEFA Europa League 2019/20. Wie es wohl den Gastgebern ging? −Foto: Harold Cunningham/UEFA via Getty Images/dpa

Das war wohl die letzte Einladung der Union of European Football Associations (UEFA) an den...



Die Berliner Fans halten ihre Schals hoch. Dieses Bild wünscht sich der Klub-Präsident auch zum Saisonstart im September. −Foto: Christophe Gateau/dpa

Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin strebt zum Start der neuen Saison trotz der...





Exemplarisch der Rahmenterminkalender für die Kreisligen im Modell 1: In Blöcken soll bis Mai 2021 in Meisterschaft, Ligapokal und Totopokal auf Kreisebene gespielt werden. Weitere Beispiele für Planspiele des BFV finden Sie unter www.heimatsport.de. −Screenshot: PNP

Jetzt wissen alle Bescheid. In den vergangenen Tagen haben die niederbayerischen Spielleiter die...



Kündigt die ersehnten Infos für die Vereine auf Kreisebene an: Ost-Vorsitzender Christian Bernkopf. −Foto: Sigl

Für die Landes- und Bezirksebene haben die Verantwortlichen des Bayerischen Fußball-Verbands in...



Steht dem Re-Start, den der BFV Anfang September geplant hat, skeptisch gegenüber: "Es gibt zu viele Unklarheiten", sagt Bad Kötztings Trainer Uli Karmann. −Foto: Frank Bietau

Eigentlich wollte Uli Karmann (54) in diesen Tagen mit neuen Zielen und einer runderneuerten...



Ein Traum für jeden Fußballer: Wie ein grüner Teppich präsentiert sich das generalsanierte Rasenspielfeld des SV Schalding am Reuthinger Weg. −Foto: Lakota

Wer dieser Tage im Passauer Westen an der Spielstätte von Regionalligist SV Schalding vorbeikommt...



Sagt nach drei Jahren am Reuthinger Weg Servus: Nico Dantscher. −Foto: Lakota

Die Gerüchte hielten sich schon lange, nun ist es fix: Nico Dantscher (23) wird den Regionalligisten...





Mit einem neuen Trainer in die 3. Liga: Alexander Schmidt, hier mit Pressesprecher und Kaderplaner Roman Plesche, steht künftig bei Türkgücü an der Linie. −Foto: Verein

Es ist fix: Türkgücü München hat vom DFB grünes Licht erhalten und die Lizenz für die 3...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver