Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





31.08.2019  |  18:26 Uhr

Sturm fegt durch Waldkirchen: 640 Zuschauer sehen rassiges Derby – Rivis schockt Passau

Lesenswert (5) Lesenswert 5 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Freude beim Nachbarn: Die Hauzenberger Spieler feierten am Samstag einen 3:0-Sieg im Derby. −Foto: Sven Kaiser

Freude beim Nachbarn: Die Hauzenberger Spieler feierten am Samstag einen 3:0-Sieg im Derby. −Foto: Sven Kaiser

Freude beim Nachbarn: Die Hauzenberger Spieler feierten am Samstag einen 3:0-Sieg im Derby. −Foto: Sven Kaiser


Was für ein Derby, was für eine Kulisse! Der FC Sturm Hauzenberg feierte am Samstagnachmittag einen souveränen 3:0-Sieg im Derby gegen den TSV Waldkirchen – und hat damit den Abwärtstrend von vier Spielen in Folge ohne Sieg gestoppt. Der 1. FC Passau musste sich in Töging mit 1:3 geschlagen geben. Tögings Razvan Rivis schnürte in der Schlussphase einen Doppelpack, die Dreiflüssestädter rutschen damit in der Tabelle ins Mittelfeld.

Waldkirchen – Hauzenberg 0:3: Der FC Sturm Hauzenberg feiert am Samstagnachmittag bei brütender Hitze einen hochverdienten Derbysieg. Vor 640 Zuschauern im Waldkirchener Knaus-Tabbert-Stadion brachte Manuel Mader die Geiger-Elf mit einem schön herausgespielten Tor und einer Traumvorlage von Sebastian Raml mit 1:0 in Führung. Waldkirchen kam danach besser in die Partie, Hauzenberg steckte aber nicht auf. Ein Eigentor von Waldkirchens Josef Krieg brachte die Staffelberger dann endgültig auf die Siegerstraße. Die Entscheidung fiel nach einem verwandelten Foulelfmeter von Sturm-Kapitän Jürgen Knödlseder in der 86. Minute. Tore: 0:1 Manuel Mader (27.); 0:2 Josef Krieg (47./Eigentor); 0:3 Jürgen Knödlseder (86./Foulelfmeter); SR Tobias Wittmann (Wendelskirchen); 640.

Töging – Passau 3:1: Passau musste einen frühen Rückstand verkraften, kam aber durch Sebastian List noch in der ersten Hälfte zum Ausgleich. Im zweiten Abschnitt waren die Dreiflüssestädter besser in der Partie, kamen das ein oder andere Mal gefährlich vors Hausherren-Tor. In der Schlussphase ließen sich die FC‘ler aber eiskalt auskontern. Nutznießer jeweils: Tögings Razvan Rivis. "Unterm Strich ein verdienter Sieg für Töging", sagte Passau-Trainer Günther Himpsl nach der Partie. Tore: 1:0 Christoph Steinleitner (9./Handelfmeter); 1:1 Sebastian List (19.); 2:1, 3:1 Razvan Rivis (81., 90+2); SR Michael Hofbauer (Bernau); 260.

Spvgg Landshut – Eintracht Karlsfeld 0:2 / Tore: 0:1 Martin Schön (51.); 0:2 Philip Lorber (79.); SR Tobias Späth (Furth im Wald); 250.

Unterföhring – Ampfing 5:0 / Tore: 1:0, 2:0 Michael Marinkovic (34., 49.); 3:0 Nasrullah Mirza (50.); 4:0 Luka Coporda (77.); 5:0 Mirza (80.); SR Florian Islinger (Hainsacker); 100.

Hallbergmoos – Kirchheim 3:0 / Tore: 1:0 Malcom Olwa (7.); 2:0, 3:0 Fabian Diranko (12., 69.); SR Marius Heerwagen (Hainsacker); 250.

Chiemgau Traunstein – Freising 4:0 / Tore: 1:0 Patrick Schön (2.); 2:0 Maximilian Vogl (8.); 3:0 Mike Opara (41.); 4:0 Goran Divkovic (77.); SR Marco Öttl (Oberpolling); 710.

Dachau – Rosenheim 1:2 / Tore: 0:1 Janik Vieregg (6.); 0:2 Hrvoje Buljan (90.); 1:2 Michael Kornprobst (90+1); Gelb-Rot: Tomislav Renic (D./78.); SR Abdullah Carman (TSV Hollenbach); 80.

Kastl – Holzkirchen 4:2: Tore: 1:0, 2:0 Timo Pagler (20., 45.); 3:0 Leonhard Thiel (60.); 3:1 Anton Bauer (69.); 3:2 Lars Doppler (72.); 4:2 Lorenz Schuster (90.+3); Rot Sahin Bahadir (H./90+1.); SR Ilirjan Morina (Landau/Isar); 135.

Am Sonntag, 15 Uhr: Erlbach – Grünwald.













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Karlsfeld
22
41:24
44
2.
Erlbach
21
41:28
38
3.
Grünwald
22
38:33
38
4.
Hallbergmoos
21
38:26
36
5.
Traunstein
21
35:40
36
6.
Unterföhring
22
37:28
35
7.
Freising
21
31:19
34
8.
Kirchheim
22
39:34
33
9.
Töging
21
37:32
33
10.
1.FC Passau
22
31:28
32
11.
SB-DJK Rosenheim
21
45:52
31
12.
Hauzenberg
22
34:35
27
13.
Holzkirchen
21
42:35
26
14.
Kastl
21
36:47
25
15.
Spvgg Landshut
22
28:38
23
16.
Ampfing
22
28:43
22
17.
Dachau
21
27:36
15
18.
Waldkirchen
21
16:46
11




Kommt nach Passau: Michael van Gerwen. −Foto: dpa

Die Professional Darts Corporation (PDC) Europe holt am 10. Juli die Top-Stars der Szene zum ersten...



Löwen im Jubelrausch: Efkan Bekiroglu (v.l.), Sascha Mölders udn Noel Niemann bejubeln den 4:1-Sieg gegen Braunschweig

Was für ein Jahresstart für den TSV 1860 München! Im Duell der Verfolger in der Dritten Liga...



Julian Nagelsmann. −Foto: dpa

Ziemlich angefressen und nach einer öffentlichen Standpauke für sein Team verließ Julian Nagelsmann...



−Bildmontage: Sebastian Lippert / Fotos: Stefan Ritzinger 2, Franz Nagl, Sven Leifer.

Der Fokus der vierten Januar-Woche lag klar auf dem regionalen Eishockey: Die Passau Black Hawks...



Thomas Müller freut sich über sein Tor zum 2:0. Zuvor war ihm ein Treffer vom VAR aberkannt worden. −Foto: afp

Der FC Bayern hat den Patzer von Spitzenreiter RB Leipzig meisterlich verwertet...





"Es ist mir brutal schwer gefallen", sagt Christoph Gawlik über seine Entscheidung, den Deggendorfer SC zu verlassen und sich den EHF Passau Black Hawks anzuschließen. Allerdings habe sich sein Abschied abgezeichnet. −Foto: Stefan Ritzinger

Am Abend des 26. April 2018 stellt der Deggendorfer SC einen Neuzugang vor. Der Vorsitzende...



Die Fans bringen Stimmung, Durst und Hunger – also auch Geld:Fußballvereine reißen sich darum, Relegationsspiele um Auf- oder Abstieg ausrichten zu dürfen. −Foto: Stefan Ritzinger

Noch immer werden niederbayerische Funktionäre des Bayerischen Fußball-Verbandes mit diesem Vorwurf...



Königstransfer: Sportchef Christian Zessack (l.) mit Christoph Gawlik. −Foto: Verein

Ex-National- und DEL Spieler Christoph Gawlik schließt sich mit sofortiger Wirkung den Passau Black...



Verlässt den DSC mit sofortiger Wirkung: Christoph Gawlik. - Roland Rappel

Christoph Gawlik (32), dreifacher DEL-Meister und gebürtiger Deggendorfer, spielt nicht länger für...



Dreifachtorschütze Dominik Schindlbeck. −Foto: stock4press/Daniel Fischer

Spätestens jetzt herrscht in Passau eine Eishockey-Euphorie: Die Black Hawks haben am Sonntagabend...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver