Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.08.2018  |  17:28 Uhr

Kultusminister, umstrittener Elfer, Dramatik: Pfarrkirchen jubelt, Landshut kritisiert Schiri

von Herwig Slezak

Lesenswert (6) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 9 / 66
  • Pfeil
  • Pfeil




Volley ins Kreuzeck: Ulrich Lahner (Nr. 3) donnert den Ball zum Pfarrkirchener 1:0 in die Maschen. − F.: Geiring

Volley ins Kreuzeck: Ulrich Lahner (Nr. 3) donnert den Ball zum Pfarrkirchener 1:0 in die Maschen. − F.: Geiring

Volley ins Kreuzeck: Ulrich Lahner (Nr. 3) donnert den Ball zum Pfarrkirchener 1:0 in die Maschen. − F.: Geiring


Dank eines äußerst glücklichen 2:1-Siegs gegen die Spielvereinigung Landshut klettert die TuS Pfarrkirchen in der Landesliga Südost vom Relegationsplatz 16 auf Rang elf. Alle entscheidenden und teils strittigen Szenen spielten sich gegen Ende der beiden Halbzeiten ab. Zuletzt standen SR Simon Gottschalk und Gäste-Verteidiger Tobias Rewitzer im Mittelpunkt. Zu den 200 Zuschauern zählte der bayerische Kultusminister Bernd Sibler, dessen Sohn bei den Landshuter A-Junioren kickt. Reinste Spielkultur bekam der Spitzenpolitiker aber nur eingeschränkt vorgesetzt.

Sprung in die Schlussphase der Partie: Beim Stand von 1:1 ballert Tobias Huber wie aus dem Nichts aus gut 20 Metern aufs Landshuter Gehäuse (88.). Spvgg-Keeper Michael Förster pariert das Leder zur Ecke. Bei der folgenden Flanke geht TuS-Stürmer Andreas Surner im Strafraum zu Boden. Der Referee entscheidet zum Entsetzen der Gäste auf Strafstoß. Der vermeintliche Übeltäter, Tobias Rewitzer, will von keinem Foul wissen. In der Tat sollte es nicht mehr als ein leichtes Schieben gewesen sein. Christopher Obermeier kümmert das wenig. Der Rottaler Kapitän läuft an, schießt den Ball aber aus elf Meter flach in die Mitte, so dass Gäste-Schlussmann Förster mit dem Fuß leicht abwehren kann – allerdings genau zu Obermeier, der im Nachschuss zum in zweierlei Hinsicht schmeichelhaften 2:1 trifft.

Landshut reagiert mit wütenden Angriffen. Zunächst köpft Tobias Rewitzer übers Gehäuse (93.), dann wird er von Thomas Baumgartner im Strafraum klar von den Beinen geholt. Doch dieses Mal bleibt der Pfiff aus. Schließlich klärt Andreas Surner in der fünften Minute der Nachspielzeit per Kopfball auf der eigenen Linie, ehe die Partie unter lautstarken Protesten der Gäste zu Ende geht. "Bei der Aktion von Thomas Baumgartner kann ein Elfer gegen uns gepfiffen werden", räumt TuS-Spielertrainer Lukas Lechner nach der Partie ein.

Während die Rottaler dank sechs Punkten aus zwei Spielen ins Mittelfeld marschieren, treten die Isartaler im Verfolgerfeld der Spitze auf der Stelle. Sehnsüchtig warten die Landshuter auf die Rückkehr von Urlauber Christian Brandl (8 Saisontreffer), der einmal mehr zum Glück für Pfarrkirchen nicht mit von der Partie war.

Lukas Lechner (Spielertrainer TuS Pfarrkirchen): "Wir haben in der Defensive die Räume gekonnt eng gemacht und konnten die zweite Halbzeit ausgeglichen gestalten. Beim Ausgleich hat David Gallauer keine gute Figur gemacht, aber er hat uns letztes Jahr oft gerettet und wird das heuer auch wieder tun. Der Elfer für uns war sicher strittig."

Peter Gaydarov (Spvgg Landshut): "Wir waren das bessere Team. Trotz Überlegenheit hat uns aber die Durchschlagskraft gefehlt. Unser Torjäger Christian Brandl ging uns natürlich ab. Zudem stand uns heute der Schiedsrichter im Weg. Normal sage ich nach dem Spiel nichts über ihn, aber heute war er spielentscheidend gegen uns."













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SC Eintracht Freising
7
18:8
17
2.
TSV Wasserburg
7
15:4
16
3.
TSV Grünwald
7
20:12
14
4.
TSV Karlsfeld
7
12:11
13
5.
TSV Bogen
7
11:10
13
6.
SB-DJK Rosenheim
7
11:10
11
7.
Spvgg Landshut
7
15:9
10
8.
SV Erlbach
7
14:11
10
9.
ASV Dachau
7
7:4
10
10.
FC Deisenhofen
7
12:10
9
11.
TSV Kastl
7
17:19
9
12.
VfB Hallbergmoos
7
7:10
9
13.
FC Moosinning
7
6:8
8
14.
SB Chiemgau Traunstein
7
12:15
8
15.
TuS Pfarrkirchen
7
11:17
7
16.
ASCK Simbach
7
6:17
7
17.
FC Töging
7
5:12
4
18.
TSV Neuried
7
6:18
2




Nach nur sieben Spielen im Trikot des 1.FC Passau verlässt Ondrej Bublik den Verein aus der Dreiflüssestadt schon wieder. −Foto: Michael Sigl

Nächster Paukenschlag rund um den 1.FC Passau: Wenige Tage nach der Verpflichtung von Patrick Rott...



Das Sportliche sollte nach Ansicht von Spielertrainer Alex Geiger (links) beim FC Sturm Hauzenberg nun endlich wieder in den Vordergrund rücken. Der 33-Jährige hat aufgrund der angespannten Personalsituation das Saisonziel bereits nach unten korrigiert. − Foto: Mike Sigl

Eine emotionale Lawine hat der Blitz-Wechsel von Hauzenbergs Stürmer Patrick Rott zum...



Die Ergebnistafel im Dreiflüssestadion am Ende des Tor-Festivals in der Landesliga zwischen dem 1. FC Passau und dem FC Tegernheim. − Foto: Mike Sigl

Kann das Zufall sein? Oder war doch die brütende Hitze auf den Fußballplätzen schuld daran...



Zum Stirnrunzeln war für FC-Passau-Coach Alex Schraml das 5:5-Gegentor-Festival gegen den von Peter Dobler (l.) trainierten FC Tegernheim. − Foto: Mike Sigl

Wenn ein sensationell gestarteter Aufsteiger nach sechs Spieltagen gerade mal ein Gegentor kassiert...



Viererpack beim Bezirksliga-Heimsieg gegen Perlesreut (5:1): Max Kreß von der Spvgg Mariaposching schraubte am Samstag sein Tor-Konto auf sechs Treffer hoch. − Foto: Stefan Ritzinger

Ein letzter Blick zurück auf ein spektakuläres Fußball-Wochenende: Mit fünf Einschüssen gegen Bad...





Einiges klarstellen wollen die Fußballer des FC Sturm Hauzenberg um Kapitän Jürgen Knödlseder (Mitte) zum "Fall Rott". − Foto: Mike Sigl

"Fehlenden Ehrgeiz und mangelnde Mentalität" hatte Patrick Rott seinen Hauzenberger Teamkollegen...



Die Schaldinger um Fabian Schnabel lieferten den kleinen Bayern einen leidenschaftlichen Fight. − Foto: Lakota

Meisterlich war es nicht, doch es reichte: Der FC Bayern München II hat am Freitagabend in Schalding...



Bei der Regionalligapartie zwischen dem FC Bayern II und dem SV Schalding am Reuthinger Weg kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen Fans und Polizeikräften. −Symbolfoto: Lakota

Zu Ausschreitungen ist es am Freitagabend beim Regionalligaspiel zwischen dem SV Schalding und dem...



Erster Rückschlag: Nach einem famosen Saisonstart in der Landesliga Mitte gab es im Totopokal einen Dämpfer. Nach einem 1:1 nach 90 Minuten zog der FCP gegen Bogen im Elfern den Kürzeren. − Foto: Sigl

Der formstarke 1. FC Passau ist gegen Südost-Landesligist TSV Bogen mit 5:6 n.E. in der 1...



Ringelai setzte sich im Schlager gegen Oberkreuzberg durch. − Foto: Escher

Mit einem furiosen 10:1-Feuerwerk gegen Schönberg II hat der SV St. Oswald in der A-Klasse Grafenau...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver