Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.06.2018  |  15:00 Uhr

Einteilungs-Schock trifft Bogen hart: "Spielen Landesliga, haben aber Bayernliga-Aufwand"

von Sebastian Lippert

Lesenswert (11) Lesenswert 9 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Wird voraussichtlich nicht mehr in Bogen aufkreuzen: Der FC Sturm Hauzenberg bleibt in der Landesliga Mitte, der TSV nicht. − Foto: Stefan Ritzinger

Wird voraussichtlich nicht mehr in Bogen aufkreuzen: Der FC Sturm Hauzenberg bleibt in der Landesliga Mitte, der TSV nicht. − Foto: Stefan Ritzinger

Wird voraussichtlich nicht mehr in Bogen aufkreuzen: Der FC Sturm Hauzenberg bleibt in der Landesliga Mitte, der TSV nicht. − Foto: Stefan Ritzinger


Der TSV Bogen wird von der Landesliga Mitte in die Südost-Staffel umgruppiert. Diese Hiobsbotschaft schlug am Sonntagabend in Bogen ein wie eine Bombe. Am frühen Montagnachmittag wurde die Einteilung dann öffentlich. Seitdem war nicht viel Zeit, diesen Schock zu verdauen. Bis Ende der Woche will sich der Verein intern absprechen, ob man auf den BFV zugehen will.

Dass es ein Problem gab, das war den Verantwortlichen in Bogen seit Samstag bekannt. Die BFV-Einteiler um Verbandsspielleiter Josef Janker standen vor folgender Hürde: Rein geographisch gesehen müsste man 19 Vereine zu einer Landesliga Mitte und 17 Vereine zu einer Landesliga Südost zusammenfassen, die Sollzahl für beide ist aber die 18. Also muss einer büßen – der TSV Bogen.

Damit gehen dem TSV die Derbys gegen den 1.FC Bad Kötzting (Saison 17/18: 300 Zuschauer) oder den SV Neukirchen/Hl. Blut (250) und damit bares Geld flöten. Der nächstgelegene Verein ist die Spvgg Landshut (77 Kilometer Distanz). "Ich könnte mir schon vorstellen, dass sich das bei den Zuschauern niederschlägt", sagt Abteilungsleiter Helmut Muhr.

Die vom BFV veröffentlichte Einteilung nennt Muhr diplomatisch "total ungünstig für uns". Kommen sehen hatten sie das auch trotz Vorwarnung nicht. "Wir haben am Samstag Bescheid bekommen, dass wir einer der gefährdeten Vereine sind", erklärt Muhr. Daraufhin habe man schlagkräftige Argumenten aufgeführt, um dem BFV die Auswirkungen einer Zuteilung zur "Südost" aufzuzeigen. Letztendlich blieb der Konter ohne Erfolg, der Verbandsspielausschuss ließ sich nicht mehr davon abbringen.

Böses Blut erzeugt das nicht in Bogen, man nimmt es betont sachlich beim Landesligisten. "Ich selbst möchte keine Ligen einteilen, das ist eine ganz undankbare Aufgabe", fühlt Muhr mit den BFV-Ehrenamtlichen mit, "du kannst nicht alle zufrieden stellen, einer muss immer in den sauren Apfel beißen. Diesmal sind das eben wir."

FC Deisenhofen (172 km) oder DJK SB Rosenheim (168 km), mit weniger als 70 Kilometern einfacher Fahrtstrecke kommt Bogen nicht davon. "Für uns zieht das einen enormen Rattenschwanz nach sich, das sind immense Kosten", skizziert Muhr die weitreichenden Konsequenzen der Entscheidung. "Unsere Derbys sind jetzt die Spiele gegen Landshut und Freising. Wir spielen Landesliga, haben aber einen Aufwand wie in der Bayernliga", bringt es der 31-Jährige auf den Punkt. Am gestrigen Montag hatte die Mannschaft Trainingsauftakt. Hinter den Kulissen will man das ganze "erst einmal sacken lassen und intern besprechen", sagt Muhr und schließt mit den Worten: "Diesmal hat’s uns extrem erwischt."

Bitter auch, wie man in Bogen Bescheid bekam: Ignaz Hiendl, 2. Vorsitzender des TSV, feierte am Sonntag seinen 60. Geburtstag. Dann ging er ans Telefon...












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Wasserburg
21
47:19
49
2.
SC Eintracht Freising
21
44:22
47
3.
FC Deisenhofen
21
44:22
41
4.
TSV Grünwald
21
46:32
38
5.
ASV Dachau
21
28:17
36
6.
Spvgg Landshut
21
44:30
34
7.
SV Erlbach
21
42:28
34
8.
VfB Hallbergmoos
21
33:27
34
9.
TSV Kastl
21
48:41
34
10.
TSV Karlsfeld
21
30:32
33
11.
FC Töging
21
32:34
31
12.
TSV Bogen
21
26:33
28
13.
SB-DJK Rosenheim
21
27:37
21
14.
TuS Pfarrkirchen
21
30:38
20
15.
SB Chiemgau Traunstein
21
34:44
19
16.
FC Moosinning
21
16:37
16
17.
ASCK Simbach
21
15:52
15
18.
TSV Neuried
21
17:58
3




Trainer Stefan Köck will sein Team spielerisch weiterentwickeln. −Foto: Lakota

Es wird hart. Ziemlich hart sogar. Training, Training und nochmals Training − das sind die...



Es läuft bei den Westlern um Spielertrainer Benni Neunteufel (r.) und Abteilungsleiter Manuel Frisch. −Foto: Sigl

Dieses "Problem" hätten die meisten Vereinsverantwortlichen wohl gerne. Während viele Trainer in den...



Die Deggendorfer Spieler schoben am Sonntag viel Frust. −Foto: Rappel

Einen herben Rückschlag um sich von den hinteren Plätzen nach vorne zu arbeiten musste der...



James Rodriguez und Adrien Rabiot (rechts) kämpfen um den Ball. Möglicherweise tragen die beiden Spieler kommende Saison dasselbe Trikot. −Foto: Sven Hoppe/dpa

Vor ein paar Tagen warb Thomas Tuchel noch in aller Öffentlichkeit darum, Adrien Rabiot wieder ins...



Der FC Dingolfing ist neuer niederbayerischer Hallenfußballmeister. Foto: Sven Kaiser.

Die Sensation war fast perfekt: Der Sieger der 29. Niederbayerischen Hallenfußballmeisterschaft um...





Dieses Bild postete Lothar Matthäus auf Facebook, dazu schrieb er: "Familien Dinner – aber nur mit Golden Toast." −Foto: Screenhsot Facebook

In der Affäre um Franck Ribéry haben sich auch frühere Bayern-Spieler zu Wort gemeldet...



Ein fitter Martin Giermeier war kaum zu halten – zumindest nicht von seinen Gegenspielern in der Bezirksliga. −Foto: Sigl

Nur 3,5 Prozent aller Fußball-Talente der großen deutschen Klubs schaffen den Durchbruch...



Marco Reus. −Foto: dpa

Marco Reus, Kapitän vom Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund, schließt einen Wechsel zum...



Verlässliche Größe bei Sturm Hauzenberg: Kapitän Jürgen Knödlseder (l.). −Foto: Sven Kaiser

Landesligist Sturm Hauzenberg stellt die Weichen für die Zukunft: Mit Jürgen Knödlseder (33) hat...



Enttäuschung ja – aber grunsätzlich siegt Vorstand Christian Eder die Passau Black hawks auf dem richtigen Weg. −Foto: stock4press

Das Ziel war klar: Die Passau Black Hawks wollten in dieser Saison in der Eishockey-Bayernliga den...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver