Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





18.03.2018  |  13:37 Uhr

Töginger Verneigung vor dem Spitzenreiter – Verdiente 0:3-Niederlage im Landesliga-Schlager gegen Freising

Lesenswert (2) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 20
  • Pfeil
  • Pfeil




Zwei Treffer gegen Töging erzielte Freisings nigerianischer Stürmer James Joseph (rechts, hier gegen Samed Bahar). − Foto: Butzhammer

Zwei Treffer gegen Töging erzielte Freisings nigerianischer Stürmer James Joseph (rechts, hier gegen Samed Bahar). − Foto: Butzhammer

Zwei Treffer gegen Töging erzielte Freisings nigerianischer Stürmer James Joseph (rechts, hier gegen Samed Bahar). − Foto: Butzhammer


Der FC Töging verlor am Samstag das Spitzenspiel der Fußball-Landesliga Südost gegen den SC Eintracht Freising verdient mit 0:3, bleibt aber auf dem 3. Platz. Der Gast zeigte vor 280 Zuschauern, dass er zurecht an der Tabellenspitze steht.

Tögings Trainer Andreas Bichlmaier stellte seine Elf im Vergleich zum jüngsten 0:0 beim SV Türkgücü-Ataspor München auf einer Position um: Benedikt Baßlsperger startete für Armin Mesic.

Zunächst passierte recht wenig, beide Rivalen tasteten sich ab. Dabei dominierte die Heimelf das Spielgeschehen und hatte mehr Ballbesitz. Die erste Torannäherung schaffte aber Freising. Mesut Toprak drang über die rechte Seite in den Strafraum ein und wollte quer auf James Joseph legen, doch der Top-Stürmer verfehlte das Leder knapp (17.). In der 21. Minute tauchte die Truppe aus der Innstadt in ähnlicher Weise vorne auf: Thomas Hamberger wollte mit einem Querpass den völlig freien Endurance Ighagbon in Szene setzen, doch Keeper Stefan Wachenheim war aufmerksam und fing das Abspiel ab. Danach fiel der umstrittene Führungstreffer für die Freisinger (23.): Florian Schmuckermeier schickte Toprak steil, der den herauseilenden Keeper Sandro Volz überlupfte. Joseph schob dann aus stark abseitsverdächtiger Position ein. Aber auch nach Ansicht des Videomitschnitts konnte nicht geklärt werden, ob Joseph den Ball noch vor der Linie berührt hatte und ob er überhaupt im Abseits stand. Eine extrem schwierige Entscheidung, die das Schiedsrichtergespann hier zu treffen hatte.

Nun war Töging ein wenig von der Rolle, es schlichen sich kleine Fehler ein und Freising konnte das Spiel übernehmen. Toprak zog aus 20m ab, aber Volz parierte stark (35.). Kurz vor der Pause hieß es doch 0:2 (45.): Joseph wurde steil geschickt, Volz war eigentlich zur Stelle und hätte klären können, doch er trat am Ball vorbei. Somit musste Joseph die Kugel nur ins leere Tor schieben.

Die Bichlmaier-Schützlinge kamen motiviert aus der Kabine, hatten das Spiel noch nicht aufgegeben. Allerdings war gegen die gut stehende Abwehrreihe der Gäste kein Durchkommen. Das 0:3 resultierte dann wieder aus einem individuellen Töginger Fehler (63.): Der gerade eingewechselte Christoph Steinleitner, der ansonsten ein gutes Landesliga-Debüt zeigte, konnte ein Anspiel nur holprig stoppen und Joseph spitzelte ihm den Ball von hinten kommend weg. Freisings Torjäger stand alleine vor Volz und erzielte souverän seinen 16. Saisontreffer.

Die Einheimischen warfen jetzt nochmal alles nach vorne und versuchten wenigstens noch den Anschluss zu erzielen. Einen guten Freistoß von Vitaly Blinov lenkte Wachenheim per Glanzparade zur Ecke. Kurz vor dem Ende bot sich dem FC noch eine Dreifach-Chance: Ighagbon zog ab und traf einen Verteidiger, Hamberger tat es ihm gleich und am Ende schoss Mesic am Ziel vorbei (80.). Freising brachte die Führung im Stile einer Spitzenmannschaft ins Ziel und feierte verdient Saisonsieg Nummer16. − Christoph Huber

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am 19.3. im Alt-Neuöttinger und Burghauser Anzeiger!












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Karlsfeld
3
8:0
9
2.
Holzkirchen
3
5:1
9
3.
Erlbach
3
4:1
7
4.
Töging
3
6:1
6
4.
Bruckmühl
2
6:1
6
6.
Kastl
3
6:4
6
7.
Spvgg Landshut
3
4:5
6
8.
Unterföhring
3
4:2
4
9.
Grünwald
3
5:5
4
9.
Schwaig
3
5:5
4
11.
Brunnthal
3
6:6
3
12.
Eggenfelden
2
1:2
3
13.
Freising
3
5:9
3
14.
Kirchheim
3
1:2
2
15.
Ampfing
2
1:3
0
16.
Aiglsbach
2
0:3
0
17.
Traunstein
3
1:9
0
18.
SB-DJK Rosenheim
3
3:12
0




Den Waldkirchner Führungstreffer gegen Pfarrkirchen erzielte Manuel Karl (am Ball). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Waldkirchen und Schaldings U23 marschieren in der Bezirksliga Ost weiter vorne weg: Beide...



Keine Durchschlagskraft: Der FC Bayern um Weltfußballer Robert Lewandowski kassierte am Samstag eine empfindliche Heimspiel-Niederlage gegen Neapel. −Foto: Sven Hoppe/dpa

Vier Tests, kein Sieg, aber drei Niederlagen: Julian Nagelsmann hatte sich seinen Start als...



Der SV Schalding-Heining um Markus Gallmaier (rechts) musste sich am Samstag gegen Heimstetten und dessen überragenden Innenverteidiger Bernard Mwaromemit einem Unentschieden begnügen. −Foto: Andreas Lakota

Zweites Heimspiel, zweites Remis: Nach dem 1:1 gegen Nürnberg II vor einer Woche gab's für den SV...



−Symbolfoto: Lakota

Die DJK Fürsteneck steht unter Schock: Ein Fußballer (25) des A-Klassisten ist am Freitagnachmittag...



Oberdiendorfs Doppelpacker: Dominik Hellauer. −Foto: Escher

Überraschend deutlich mit 0:4 hat die DJK Straßkirchen zum Heimauftakt in der Kreisklasse Passau...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver