Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





29.07.2021  |  08:47 Uhr

Drei Corona-Fälle bei der Spvgg Lam: Zwei Landesliga-Spiele sind schon abgesagt

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 42
  • Pfeil
  • Pfeil




−Archivfoto: Alexander Escher

−Archivfoto: Alexander Escher

−Archivfoto: Alexander Escher


Die Fußball-Saison in Bayern ist keine zwei Wochen alt und schon stiftet das Coronavirus wieder Unruhe. Die Spvgg Lam bestätigt auf Anfrage drei positive Fälle in der Mannschaft. Das hat auch schon Auswirkungen auf den Spielplan, zwei Partien der "Osserbuam" wurden am Donnerstag abgesetzt.

Lesen Sie dazu auch: Mindestens zwei Vereine betroffen: Das Coronavirus stiftet schon wieder Unruhe im Amateurfußball

Wie viele Spieler der "Osserbuam" nun in Quarantäne müssen, stand am Donnerstagvormittag laut Abteilungsleiter Stephan Stahl nicht fest. Wie Sportlicher Leiter Wolfgang Koller später mitteilte, muss wohl knapp die Hälfte der Mannschaft in Quarantäne. Die Entscheidung darüber treffen mit den Gesundheitsämtern in Cham und Regen zwei Behörden. Das sollte im Laufe des Tages geschehen. Unmittelbar nach dem positiven Befund eines Mitglieds ließen sich alle Beteiligten ebenfalls testen, die Ergebnisse trudeln nach und nach ein.

Das steht im Coronaparagrafen des BFV

Im Corona-Paragrafen des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) steht geschrieben, dass eine Mannschaft spielfähig ist, wenn die Normzahl an Spielern plus zwei Auswechselspieler (gesamt 13) erreicht ist. Der Spvgg Lam ist dies vorerst nicht möglich, Spielleiter Werner Mages hat am Donnerstagnachmittag sowohl das Freitagsspiel gegen Weiden als auch das Gastspiel der "Osserbuam" am Dienstag in Tegernheim abgesagt. Auch die Austragung der Partie gegen Osterhofen (Samstag, 7. August) ist sehr fraglich. − fed/midEinen ausführlichen Bericht zum Thema lesen Sie am Freitag, 30. Juli, im Heimatsport der PNP.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Weiden
21
54:13
59
2.
Fortuna Regensburg
21
50:19
51
3.
Ettmannsdorf
21
36:11
43
4.
Seebach
21
46:19
42
5.
Hauzenberg
21
36:29
39
6.
Neukirchen b.Hl. Blut
21
35:26
37
7.
Osterhofen
21
29:23
34
8.
Bogen
21
34:26
31
9.
Kareth
21
31:24
30
10.
Bad Kötzting
21
32:31
24
11.
Tegernheim
21
36:37
24
12.
Lam
21
23:39
20
13.
Passau
21
18:38
19
14.
Neutraubling
21
24:46
18
15.
Amberg
21
28:41
17
16.
VfB Straubing
21
22:42
16
17.
Burglengenfeld
21
24:55
15
18.
Bad Abbach
21
10:49
5




Im Abseits: Sascha Mölders ist bei 1860 München bis auf Weiteres nicht Teil der Mannschaft. −F.: imago images

Der TSV 1860 München hat seinen Star-Stürmer Sascha Mölders vor die Tür gesetzt...



Mit seinem 50. Tor in der Champions League brachte Thomas Müller (hinten) die Bayern gegen Barcelona in Führung. Am Ende hieß es 3:0. −Foto: Hoppe, dpa

Angetrieben von Jubiläumstorschütze Thomas Müller hat der FC Bayern seine Sechs-Siege-Gruppenphase...



Frontmann des SV Winzer: Andreas Stadler bleibt über die laufende Saison hinaus Trainer.

Der Spitzenreiter der Kreisklasse Deggendorf, der SV Winzer, steht weiter für Kontinuität auf der...



Der Dirigent: Spielertrainer Florian Kasberger hat beim FC Unteriglbach Begeisterung entfacht. Hohe Trainingsbeteiligung, topmotivierte Spieler sind wichtige Zutaten für sein Erfolgsrezept. −Fotos: Mike Sigl

Erfolg kann auch Nachteile haben. "Die Mannschaft hat mich einen Haufen Geld gekostet"...



Sitzt den gesamten Dezember allein: Straubing-Tigers-Maskottchen Tigo wird niemanden im Stadion animieren können – weil in der DEL anders als beispielsweise in der Oberliga Süd keine Zuschauer zugelassen sind. −Foto: Stefan Ritzinger

Bayern macht die Schotten dicht, zumindest im Sport: Nur noch innerbayerische Duelle dürfen in...





Sitzt den gesamten Dezember allein: Straubing-Tigers-Maskottchen Tigo wird niemanden im Stadion animieren können – weil in der DEL anders als beispielsweise in der Oberliga Süd keine Zuschauer zugelassen sind. −Foto: Stefan Ritzinger

Bayern macht die Schotten dicht, zumindest im Sport: Nur noch innerbayerische Duelle dürfen in...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver