Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Landesligist begeistert über Einteilung der "Mitte"  |  01.06.2021  |  20:22 Uhr

Neu-Coach Wimber bittet zum Shuttle-Run: Osterhofen nimmt Vorbereitung auf

von Franz Nagl

Lesenswert (6) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 1 / 52
  • Pfeil
  • Pfeil




Die neuen Trainer: Chefcoach Martin Wimber (links) und "Co" Max Bachl-Staudinger. −Foto: Franz Nagl

Die neuen Trainer: Chefcoach Martin Wimber (links) und "Co" Max Bachl-Staudinger. −Foto: Franz Nagl

Die neuen Trainer: Chefcoach Martin Wimber (links) und "Co" Max Bachl-Staudinger. −Foto: Franz Nagl


Pünktlich zur Veröffentlichung der Ligeneinteilung der bevorstehenden Landesliga 2021/2022 hat die Spvgg Osterhofen den Trainingsbetrieb und die Vorbereitung für die äußerst attraktive Mitte-Gruppe aufgenommen.

21 Kicker versammelten sich unter Einhaltung der aktuellen Corona-Bedingungen am Montagabend um das neue Trainergespann Martin Wimber (39) und seinen spielenden Co-Trainer, Ex-Profi Max Bachl-Staudinger (30), der aufgrund einen leichten Blessur am Knie vorsichtshalber an der Einheit nicht teilnahm.

Die Freude über den sehnlichst erwarteten Re-Start war spürbar präsent, als die Spieler sich für die erste Einheit am prächtig erholten Trainingsspielfeld des Ost-Meister der Bezirksliga einfanden. Trainer Wimber wollte sich zunächst ein Bild über den Fitnesszustand machen und ließ zu Beginn einen Shuttle-Run durchführen. Wimber war zufrieden mit seinen Schützlingen, die durchweg gute Ergebnisse erzielten.

−Foto: Nagl

−Foto: Nagl

−Foto: Nagl


Besonders angetan war der Übungsleiter von der Einteilung der Landesligen: "Ich bin sehr begeistert. Wir freuen uns, dass wir in der Mitte gelandet sind und so viele Derbys und interessante Spiele vor uns haben. Endlich ist ein Großteil der niederbayrischen Vereine in einer Landesliga. Oft sind wir ja getrennt worden. Auch bei den Wald-Mannschaften, wo ich ja persönlich Erfahrungen gesammelt habe, ist super zu spielen. Für uns ist es eine topattraktive Liga und die Fahrtstrecken sind auch überschaubar", strahlt Wimber.

Es wurden auch bereits einige Testspiele vereinbart. Am 18. Juni ist ein Duell mit dem Regionalligisten SV Schalding-Heining geplant. Zudem sind Spiele gegen die Spvgg Hankofen (Bayernliga/26. Juni) sowie bei Ligakonkurrent Spvgg Lam am 3. Juli 2021 geplant. Natürlich sind diese Termine abhängig vom aktuellen Infektionsstand und der politischen Entscheidung. Der Ligastart soll nach derzeitigen Stand am 17. Juli oder 24. Juli stattfinden.

Mehr dazu lesen Sie in der Mittwochsausgabe Ihrer Heimatzeitung, Heimatsport.













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Weiden
12
32:7
34
2.
Fortuna Regensburg
12
26:10
26
3.
Hauzenberg
12
20:14
25
4.
Ettmannsdorf
12
18:6
24
5.
Neukirchen b.Hl. Blut
12
18:9
24
6.
Seebach
12
26:11
23
7.
Bogen
12
23:13
20
8.
Kareth
12
14:12
17
9.
Osterhofen
11
12:12
17
10.
Passau
12
13:18
16
11.
Tegernheim
12
23:23
14
12.
Bad Kötzting
12
17:19
13
13.
Neutraubling
12
17:26
13
14.
Lam
11
11:23
9
15.
Burglengenfeld
12
15:29
9
16.
Amberg
12
11:25
6
17.
VfB Straubing
12
10:25
6
18.
Bad Abbach
12
4:28
2




−Foto: Symbolbild Lakota

Da war reichlich Zündstoff geboten: Mit 2:5 hat der FC Langdorf sein Heimspiel in der A-Klasse Regen...



Ballverlust, Gegenstoß, Tor: Nach einem individuellen Fehler im Ruhmannsfeldener Spielaufbau ist Alexander Wittenzellner zur Stelle, trifft zum 2:1 – und dreht jubelnd ab. Spvgg-Keeper Niklas Tremmel ist frustriert. −Fotos: Helmut Müller

Der Bann ist gebrochen: Dreimal in Folge musste sich der FC Künzing gegen die Spvgg Ruhmannsfelden...



Jubel beim Spitzenreiter: Hofkirchen gewann auch das Topspiel gegen Schöllnach – obwohl der SV am Ende nur mehr zu neunt auf dem Platz stand. −Foto: Helmut Müller

Kurioser Spieltag in der A-Klasse Eging: Thurmansbang kassierte eine fast schon epische...



Hier geblieben: Hinterebens Michael Mandl (links) lässt Christian Philipp nicht entwischen. Zwar gibt es in dieser Szene Freistoß für Perlesreut, aber die Gäste mussten die Heimreise nach der 0:2-Niederlage ohne Punkt antreten.m −Foto: Michael Duschl

Jetzt hat es auch den SV Perlesreut erwischt: Die Mannschaft um Kapitän Sebastian Kern kassierte...



200 Zuschauer sahen in Röhrnbach das Treffen gegen Jandelsbrunn. Die Gastgeber setzten sich 3:1 durch. −Foto: Sven Kaiser

Kein Spiel unter drei Toren: Die Fußballer der Kreisklasse Freyung haben die Zuschauer einmal mehr...





Jubel beim Spitzenreiter: Hofkirchen gewann auch das Topspiel gegen Schöllnach – obwohl der SV am Ende nur mehr zu neunt auf dem Platz stand. −Foto: Helmut Müller

Kurioser Spieltag in der A-Klasse Eging: Thurmansbang kassierte eine fast schon epische...



Aus dem Spitzentrio ist ein Duo geworden. Der STV Ering hat das Topspiel der A-Klasse Pocking gegen...



Der Spitzenreiter demonstriert Stärke: Auch das Topspiel in Bodenmais entschieden die Lindberger für sich. Die "Blau-Weißen" setzten sich mit 3:1 durch. −Foto: Frank Bietau

Der TSV Lindberg bleibt in der Kreisklasse Regen das Maß aller Dinge. Der Spitzenreiter...



−Foto: Symbolbild Lakota

Da war reichlich Zündstoff geboten: Mit 2:5 hat der FC Langdorf sein Heimspiel in der A-Klasse Regen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver