Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





2:0 gegen Lam  |  14.05.2022  |  15:57 Uhr

Aklassou und Höng sorgen für Erleichterung in Passau – aber Relegation droht weiter

Lesenswert (7) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 3 / 63
  • Pfeil
  • Pfeil




Noah Aklassou brachte den FCP in Front – und feierte hinterher mit Trainer Johannes Hofer. −Foto: Mike Sigl

Noah Aklassou brachte den FCP in Front – und feierte hinterher mit Trainer Johannes Hofer. −Foto: Mike Sigl

Noah Aklassou brachte den FCP in Front – und feierte hinterher mit Trainer Johannes Hofer. −Foto: Mike Sigl


Puh, FC Passau! Mit einem 2:0-Sieg im Kellerduell der Landesliga Mitte gegen die Spvgg Lam hat der Traditionsverein den direkten Abstieg auf jeden Fall verhindert. Mit 35 Punkten liegt der FCP auf Rang 12, kann den Ligaerhalt am letzten Spiel beim Meister in Weiden aus eigener Kraft fix machen. Allerdings droht weiter die Relegation, denn hinter dem FCP folgen Lam (34), Amberg (33) und Straubing (33), das seine Chance durch einen 2:1-Sieg gegen Kötzting wahrte.

Passau – Lam 2:0: Die rund 330 Zuschauer sahen einen nervösen Beginn von beiden Teams. Dann – quasi aus dem Nichts – die riesen Chance für die Gäste zur Führung, doch FCP-Keeper Marcel Caka parierte sensationell gegen Samuel Burgfeld (15.). Die Aktion weckte Passau auf, das jetzt mehr und mehr das Kommando übernahm und nach 27 Minuten in Front ging. Nach einer bärenstarken Einzelaktion von Philipp Roos kam Elias Höng zum Abschluss, Moritz Seidel war mit der Hand am Ball – Strafstoß! Noah Aklassou schnappe sich den Ball und versenkte cool. Der Stürmer hätte vor der Pause fast noch das 2:0 erzielt, doch Lam-Keeper Weber parierte im Eins-gegen-Eins stark. Nach der Pause passierte nicht viel. Lam versuchte es zwar, blieb jedoch meist harmlos. Passau zeigte die bessere Spielanlage und sorgte nach 55 Minuten für die Vorentscheidung. Höng tankte sich nach einem Caka-Abschlag über links schön durch, zog nach innen und knallte die Kugel ins kurze Eck. In der Folge stand der Gastgeber sicher und brachte das Ergebnis ohne große Mühe über die Zeit. Der eingewechselte Pat Weber und Aklassou hätten sogar fast noch das 3:0 erzielt. SR Richard Conrad.

Burglengenfeld − Osterhofen 3:2: Die Mannschaft der Gäste trat ohne Training an, verlor 2:3. Damit hat Burglengenfeld weiter die Chance auf einen Relegationsrang. Vor dem Spiel wurde bekannt, dass die Osterhofener einen neuen Trainer verpflichtet haben. Christian Dullinger übernimmt ab Sommer, nachdem der zunächst vorgesehene Ulli Karmann seine Zusage nach turbulenten Tagen zurückgezogen hatte. SR Kai Hoffmann; 200 Zuschauer.

Die Hauzenberger feierten einen 4:1-Auswärtssieg in Neutraubling. −Foto: Verein

Die Hauzenberger feierten einen 4:1-Auswärtssieg in Neutraubling. −Foto: Verein

Die Hauzenberger feierten einen 4:1-Auswärtssieg in Neutraubling. −Foto: Verein


Wacker Neutraubling − Sturm Hauzenberg 1:4 / Tore: 0:1 Fabian Wiesmaier (14.FE); 1:1 Kirill Hankin (45.+3); 1:2 Julian Liebenow (59.); 1:3, 1:4 Dominik Manzenberger (67./74.). SR Johannes Lorenz; 90.

Neukirchen b.HL. Blut – Seebach 1:0 / Tor: Pedro Bodnaruk (41.). SR Marius Heerwagen; 150.

Straubing – Kötzting 2:1 / Tore: 1:0 Florian Pegoretti (9.); 2:0 Pedro Braz Figueiredo (25.); 2:1 Miroslav Spirek (48.). SR Christian Tauscher; 550.













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Weiden
33
76:24
83
2.
Fortuna Regensburg
33
95:33
83
3.
Ettmannsdorf
33
49:28
60
4.
Neukirchen b.Hl. Blut
33
54:41
56
5.
Hauzenberg
33
52:43
54
6.
Seebach
33
59:40
53
7.
Bogen
33
52:36
53
8.
Kareth
33
52:41
50
9.
Osterhofen
33
46:41
49
10.
Bad Kötzting
33
49:46
41
11.
Tegernheim
33
52:58
36
12.
Passau
33
32:57
35
13.
Lam
33
34:54
34
14.
Amberg
33
42:60
33
15.
VfB Straubing
33
35:56
33
16.
Neutraubling
33
43:69
31
17.
Burglengenfeld
33
42:81
29
18.
Bad Abbach
33
14:70
10




Können sie auch am Ende jubeln? Passau kann den Ligaerhalt aus eigener Kraft schaffen. −Foto: Mike Sigl

Der schlimmste Fall ist abgewendet. Der 1.FC Passau kann in der Landesliga Mitte nach dem insgesamt...



Blick in die Zukunft? Markus Weinzierl hat beim FC Augsburg hingeworfen. −Foto: dpa

Julian Nagelsmann griff mit einem Schmunzeln zur aktuell vielleicht beliebtesten Fußballer-Floskel...



10000 Fans der Eintracht dürfen zum Finale gegen Glasgow ins Stadion. −Foto: Anspach, dpa

Einfachste Hostelzimmer für mehr als 1000 Euro, verrückte Reiserouten mit Zug...



18.000 Fans und Medienrummel: Vor fünf Jahren wurde Ousmane Dembélé mit großem Hallo in Barcelona begrüßt. Nun soll der FC Bayern an ihm Interessiert sein. −Foto: imago images

Der FC Bayern München soll an einer Verpflichtung von Barcelonas Ousmane Dembélé interessiert sein...



Verletzt vom Eis nach Knie-Check eines Franzosen: Der deutsche NHL-Angreifer Tim Stützle von den Ottawa Senators. −Foto: afp

Helsinki. Mit großen Sorgen um Ausnahmestürmer Tim Stützle und einem hart erkämpften Sieg nimmt...





Können sie auch am Ende jubeln? Passau kann den Ligaerhalt aus eigener Kraft schaffen. −Foto: Mike Sigl

Der schlimmste Fall ist abgewendet. Der 1.FC Passau kann in der Landesliga Mitte nach dem insgesamt...



Blick in die Zukunft? Markus Weinzierl hat beim FC Augsburg hingeworfen. −Foto: dpa

Julian Nagelsmann griff mit einem Schmunzeln zur aktuell vielleicht beliebtesten Fußballer-Floskel...



18.000 Fans und Medienrummel: Vor fünf Jahren wurde Ousmane Dembélé mit großem Hallo in Barcelona begrüßt. Nun soll der FC Bayern an ihm Interessiert sein. −Foto: imago images

Der FC Bayern München soll an einer Verpflichtung von Barcelonas Ousmane Dembélé interessiert sein...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver