Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Sturm mit Super-Woche  |  22.08.2021  |  12:10 Uhr

Hauzenberg stürmt auf Rang drei – Schiri-Schelte in Kötzting – Tegernheim-Coach sieht in Seebach "Rot"

Lesenswert (4) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 15 / 52
  • Pfeil
  • Pfeil




Jubel unterm Staffelberg: Der FC Sturm Hauzenberg (um Torschütze Gers Delia, Mitte) besiegte die Spvgg Lam mit 3:1 und klettert auf Rang drei. −Foto: Sven Kaiser

Jubel unterm Staffelberg: Der FC Sturm Hauzenberg (um Torschütze Gers Delia, Mitte) besiegte die Spvgg Lam mit 3:1 und klettert auf Rang drei. −Foto: Sven Kaiser

Jubel unterm Staffelberg: Der FC Sturm Hauzenberg (um Torschütze Gers Delia, Mitte) besiegte die Spvgg Lam mit 3:1 und klettert auf Rang drei. −Foto: Sven Kaiser


Perfekte Woche für den FC Sturm Hauzenberg! Nach dem Last-Minute-Sieg am Dienstag bei der Regensburger Fortuna (2:1) bejubelten die Staffelberger am Samstag einen 3:1-Heimsieg gegen die Spvgg Lam. Die Mannschaft von Trainer Alex Geiger verbessert sich damit (zumindest über Nacht) auf Rang drei und ist auf Tuchfühlung zu den Aufstiegsplätzen.

Hängende Köpfe gab es dagegen am Roten Steg, wo der 1. FC Bad Kötzting eine 1:3-Pleite gegen Fortuna Regensburg einstecken musste und sich damit gefährlich nahe der Abstiegszone nähert. Knackpunkt aus Sicht der Gastgeber war der Platzverweis Peter Grajciar, den Schiedsrichter Stefan Dorfner mit Rot vom Platz schickte – und damit den Unmut der Heimfans auf sich zog.

Gut weggesteckt hat der TSV Seebach die erste Saisonniederlage vor einer Woche, das Lengsfeld-Team bezwang daheim den FC Tegernheim. Bereits am Freitagabend trennten sich der TSV Kareth-Lappersdorf und der TSV Bogen mit 1:1. Ein peinliches 0:1 beim vorherigen Tabellenletzten VfB Straubing unterlief dem 1.FC Passau (hier geht’s zum Spielbericht).

Gers Delia trifft per Freistoß. −Foto: Kaiser

Gers Delia trifft per Freistoß. −Foto: Kaiser

Gers Delia trifft per Freistoß. −Foto: Kaiser


Hauzenberg – Lam 3:1: "Nach dieser Englischen Woche nehmen wir diesen Arbeitssieg gerne mit", sagt Markus Reischl, Sportlicher Leiter des FC Sturm Hauzenberg. Beiden Teams merkte man die Doppelbelastung unter der Woche an, ein direkt verwandelter Freistoß von Gers Delia brachte die Hausherren vor 130 Zuschauern früh in Führung. Fast postwendend glichen die Lamer durch ein Tor von Simon Loderbauer aus, mussten aber knapp 60 Minuten in Unterzahl bestreiten: Alessandro Pittoni sah glatt Rot (31.). "Spätestens mit unserem Führungstreffer durch Fabian Wiesmaier war die Luft bei den Gästen raus", bilanziert Reischl. Den Schlusspunkt setzte Severin Hirz in der 63. Minute. Die Hauzenberger klettern mit diesem Sieg auf Rang drei. "Das gibt uns natürlich Auftrieb und bestätigt auch unsere Leistungen in den vergangenen Wochen", so Reischl. Tore: 1:0 Gers Delia (5.); 1:1 Simon Loderbauer (8.); 2:1 Fabian Wiesmaier (Elfmeter/59.); 3:1 Severin Hirz (63.); Rot: Alessandro Pittoni (L./31.); SR Christian Babjar; 130 Zuschauer.

Tegernheim-Trainer Andreas Meyer musste mit Rot vom Seebacher Platz. −Foto: Nagl

Tegernheim-Trainer Andreas Meyer musste mit Rot vom Seebacher Platz. −Foto: Nagl

Tegernheim-Trainer Andreas Meyer musste mit Rot vom Seebacher Platz. −Foto: Nagl


Bad Kötzting – Fortuna Regensburg 1:3: Heftige Schiedsrichterschelte gab es im Heimspiel des 1. FC Bad Kötzting gegen die Fortuna aus Regensburg. Die Gastgeber fühlten sich vom Unparteiischen Stefan Dorfner entscheidend benachteiligt. Gemeint war die Szene in der 57. Minute, als die Hausherren einen glasklaren Foulelfmeter forderten und der Unparteiische weiterspielen ließ. Peter Grajciar forderte darauf Eckball und wurde nach einem Wortgefecht vom Unparteiischen mit Rot in die Kabine geschickt. Bis dahin stand es 1:1 in dieser unterhaltsamen Partie. In Führung gingen die Gäste in der 38. Minute durch Maximilian Ditandy. Die Gastgeber glichen durch Michal Hvezda aus, der nach einem Freistoß von Miroslav Spirek abstaubte. Dann der Knackpunkt in der besagten 57. Minute: Die Fortuna nutzte dies aus. Tobias Zöllner traf nach einer guten Stunde mit einen Freistoß aus halbrechter Position (63.). Den Deckel drauf machte Philip Bockes (69.). Tore: 0:1 Maximilian Ditandy (38.); 1:1 Michal Hvezda (52.); 1:2 Tobias Zöllner (63.); 1:3 Philip Bockes (68.); Rot: Peter Grajciar (K./57.); SR Stefan Dorfner; 180.

Und drin! Tobias Biermeier trifft zum 1:0 für den TSV Seebach. −Foto: Nagl

Und drin! Tobias Biermeier trifft zum 1:0 für den TSV Seebach. −Foto: Nagl

Und drin! Tobias Biermeier trifft zum 1:0 für den TSV Seebach. −Foto: Nagl


Seebach – Tegernheim 4:2: "Es war eine komische erste Halbzeit", sagte TSV-Trainer Andreas Lengsfeld nach dem Spiel. Die scheinbar sichere 2:0-Führung durch Biermeier und Rykert (Elfmeter) glichen die Gäste, die bis dahin völlig harmlos auftraten, mit zwei Standards aus. Nach dem Wechsel brauchte Seebach fünfzehn Minuten um dann erneut durch Biermeier in Führung zu gehen. Christoph Beck machte den Sack zu. In der Schlussphase liessen die Hausherren noch etliche deutliche Möglichkeiten aus, sodass die Höhe des Ergebnisses den Tegernheimern schmeichelte. Tore: 1:0 Tobias Biermeier (10.); 2:0 Patryk Richert (34./FE); 2:1 Simon Hecht (40.); 2:2 Gentrit Isufi (45.); 3:2 Biermeier (68.); 4:2 Christoph Beck (74.). Rote Karte: Tegernheim-Trainer Andreas Meyer (37.). SR David Wagner; 180.

Der 1. FC Bad Kötzting haderte mit der Leistung von Schiedsrichter Stefan Dorfner.

Der 1. FC Bad Kötzting haderte mit der Leistung von Schiedsrichter Stefan Dorfner.

Der 1. FC Bad Kötzting haderte mit der Leistung von Schiedsrichter Stefan Dorfner.


Bad Abbach – Osterhofen 0:4 / hier geht’s zum Bericht.

Ergebnisse: Amberg – Weiden 1:2, Neutraubling – Ettmannsdorf 0:3. Sonntag, 17 Uhr: Neukirchen b.Hl. Blut – Burglengenfeld.













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Weiden
12
32:7
34
2.
Fortuna Regensburg
12
26:10
26
3.
Hauzenberg
12
20:14
25
4.
Ettmannsdorf
12
18:6
24
5.
Neukirchen b.Hl. Blut
12
18:9
24
6.
Seebach
12
26:11
23
7.
Bogen
12
23:13
20
8.
Kareth
12
14:12
17
9.
Osterhofen
11
12:12
17
10.
Passau
12
13:18
16
11.
Tegernheim
12
23:23
14
12.
Bad Kötzting
12
17:19
13
13.
Neutraubling
12
17:26
13
14.
Lam
11
11:23
9
15.
Burglengenfeld
12
15:29
9
16.
Amberg
12
11:25
6
17.
VfB Straubing
12
10:25
6
18.
Bad Abbach
12
4:28
2




−Foto: Symbolbild Lakota

Da war reichlich Zündstoff geboten: Mit 2:5 hat der FC Langdorf sein Heimspiel in der A-Klasse Regen...



Ballverlust, Gegenstoß, Tor: Nach einem individuellen Fehler im Ruhmannsfeldener Spielaufbau ist Alexander Wittenzellner zur Stelle, trifft zum 2:1 – und dreht jubelnd ab. Spvgg-Keeper Niklas Tremmel ist frustriert. −Fotos: Helmut Müller

Der Bann ist gebrochen: Dreimal in Folge musste sich der FC Künzing gegen die Spvgg Ruhmannsfelden...



Jubel beim Spitzenreiter: Hofkirchen gewann auch das Topspiel gegen Schöllnach – obwohl der SV am Ende nur mehr zu neunt auf dem Platz stand. −Foto: Helmut Müller

Kurioser Spieltag in der A-Klasse Eging: Thurmansbang kassierte eine fast schon epische...



Sein Aufstieg ist vorerst gestoppt: Schwergewichts-Profi Roman Gorst aus Pocking. −Foto: Imago Images

Am Ende freute er sich einfach nur auf zu Hause. Ohne den erhofften Titel, dafür mit vermutlich...



Hier geblieben: Hinterebens Michael Mandl (links) lässt Christian Philipp nicht entwischen. Zwar gibt es in dieser Szene Freistoß für Perlesreut, aber die Gäste mussten die Heimreise nach der 0:2-Niederlage ohne Punkt antreten.m −Foto: Michael Duschl

Jetzt hat es auch den SV Perlesreut erwischt: Die Mannschaft um Kapitän Sebastian Kern kassierte...





Jubel beim Spitzenreiter: Hofkirchen gewann auch das Topspiel gegen Schöllnach – obwohl der SV am Ende nur mehr zu neunt auf dem Platz stand. −Foto: Helmut Müller

Kurioser Spieltag in der A-Klasse Eging: Thurmansbang kassierte eine fast schon epische...



Aus dem Spitzentrio ist ein Duo geworden. Der STV Ering hat das Topspiel der A-Klasse Pocking gegen...



Der Spitzenreiter demonstriert Stärke: Auch das Topspiel in Bodenmais entschieden die Lindberger für sich. Die "Blau-Weißen" setzten sich mit 3:1 durch. −Foto: Frank Bietau

Der TSV Lindberg bleibt in der Kreisklasse Regen das Maß aller Dinge. Der Spitzenreiter...



−Foto: Symbolbild Lakota

Da war reichlich Zündstoff geboten: Mit 2:5 hat der FC Langdorf sein Heimspiel in der A-Klasse Regen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver