Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Ex-Profi (29) wechselt zur neuen Saison  |  15.04.2020  |  14:45 Uhr

"Mehrere Faktoren spielten eine Rolle": Kötztings Bachl-Staudinger wird Co-Trainer in Osterhofen

Lesenswert (8) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 5 / 8
  • Pfeil
  • Pfeil




Vom Roten Steg in die Herzogstadt: Max Bachl-Staudinger (l.) wechselt von Bad Kötzting nach Osterhofen. −Foto: Tschannerl

Vom Roten Steg in die Herzogstadt: Max Bachl-Staudinger (l.) wechselt von Bad Kötzting nach Osterhofen. −Foto: Tschannerl

Vom Roten Steg in die Herzogstadt: Max Bachl-Staudinger (l.) wechselt von Bad Kötzting nach Osterhofen. −Foto: Tschannerl


Die Spvgg Osterhofen hat in der fußballfreien Zeit einen echten Transfercoup gelandet: Ex-Profi und Defensivmann Max Bachl Staudinger (29) wechselt vom Roten Steg in die Herzogstadt und wird zur kommenden Saison spielender Co-Trainer von Martin Wimber. "Max hat uns seine Entscheidung vor zehn Tagen mitgeteilt", erzählt Kötztings Trainer Ulli Karmann auf Heimatsport-Nachfrage.

"Dabei haben sicherlich mehrere Faktoren eine Rolle gespielt." So haben die Kötztinger mit der Verpflichtung von Karmann, der seit Januar als Trainer im Amt ist, zugleich auch einen Umbruch eingeläutet. "Sowohl im sportlichen als auch im finanziellen Bereich", wie der 54-Jährige berichtet. Die Vorgabe ist klar: Am Roten Steg will man künftig wieder verstärkt auf junge Spieler aus der Region setzen.

Dennoch, so Karmann, sei der Abgang von Bachl-Staudinger keine einfache Situation für die Verantwortlichen. "In der jetzigen Krisen-Zeit ist es sehr schwierig, neue Spieler zu bekommen. Keiner weiß, wie es weiter geht. Außerdem ist die Konkurrenz mit Cham und Vilzing (beide in der Bayernliga, Anm. d. Red.) sehr stark."

Bachl-Staudingers künftiger Trainerkollege Martin Wimber (38) freut sich dagegen über den geglückten Transfer. "Ich kenne Max noch aus unser gemeinsamen Zeit bei Jahn Regensburg, er war damals noch in der Jugend. Wir haben uns gut unterhalten und uns darauf geeinigt, dass er mir als Co-Trainer zur Seite steht. Das passt für alle Seiten gut, zumal er ohnehin vor hatte, ins Trainergeschäft einzusteigen. Auch aus sportlicher Sicht ist Max ein großer Gewinn für die Mannschaft."

Bachl-Staudinger, der erst vor der Saison vom SC Spelle-Venhaus (Niedersachsen) nach Bad Kötzting gewechselt war, hat in Osterhofen ligenunabhängig zugesagt. Vor seiner Zeit in Niedersachsen kickte der 29-Jährige unter anderem für Eintracht Trier, die Spvgg Unterhaching, den SSV Ulm und den SV Rödinghausen. − fed












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Neumarkt
24
61:23
52
2.
Weiden
24
62:25
51
3.
Ettmannsdorf
24
50:34
44
4.
Kareth
23
41:29
42
5.
Fortuna Regensburg
23
60:42
39
6.
Seebach
24
42:26
39
7.
Burglengenfeld
24
37:41
36
8.
Tegernheim
23
30:32
35
9.
Bad Kötzting
22
34:35
32
10.
VfB Straubing
24
49:47
31
11.
Woffenbach
23
36:45
30
12.
Aiglsbach
23
49:45
29
13.
Bad Abbach
24
39:48
28
14.
Neukirchen b.Hl. Blut
24
25:39
27
15.
Bogen
22
36:41
26
16.
Lam
23
37:54
25
17.
Grafenwöhr
23
30:60
17
18.
Pfreimd
23
19:71
7




Der Rahmenterminkalender für die Saisonfortsetzung bietet Platz für 20 Spieltage. - BFV

Es ist die logische Folge vom eingeschlagenen Kurs des BFV: DIe Saison 2019/20 soll wie geplant ab...



Tanktop statt Jacke: Florian Schedlbauer (links) ließ sich von Kälte, Wind und Regen in Schönbrunn nicht sonderlich beeindrucken. Der Triathlet und vierfache Hawaii-Teilnehmer kämpfte gegen alle Widerstände an und besiegte elf Schönbrunner. Begleitet wurde er von seinem Schwiegervater Josef Hilgart, bei der DJK-SG Spartenleiter für Wintersport, Langlauf und Radsport. −Fotos: Haydn

Wie schlägt sich ein Team von Kreisklassen-Spielern im Duell mit einem einzigen...



−Foto: Screenshot Lippert / Stand: 6. Juni 2020, 14:20 Uhr

Drei Tage statt drei Wochen? Eine Petition für den sofortigen Abbruch der Fußball-Saison in den...



Der Kapitän geht von Bord: Maximilian Hein verlässt den Verein. −Foto: Buchholz

Paukenschlag beim TSV Buchbach! Kapitän Maxi Hain (31) und Vize Markus Grübl (30) gehen bei den...



Drei Tore und drei Vorlagen gelangen 1860-Angreifer Stefan Lex (links) in den vergangenen vier Drittliga-Spielen. Am Mittwochabend erzielte er beim Unentschieden in Kaiserslautern um Hendrik Zuck den Führungstreffer. −Foto: Imago Images

Die Serie geht weiter, der Aufstiegstraum vor dem Drittliga-Heimspiel gegen die Würzburger Kickers...





Dr. Rainer Koch bietet an, die Zahlen der Abstimmung notariell beglaubigen zu lassen. Allerdings nicht auf Kosten der Vereine bzw. des BFV. −Foto: dpa

Es gibt sie noch nicht, die richtige Antwort auf die Frage, ob der bayerische Amateurfußball am 1...



Der Rahmenterminkalender für die Saisonfortsetzung bietet Platz für 20 Spieltage. - BFV

Es ist die logische Folge vom eingeschlagenen Kurs des BFV: DIe Saison 2019/20 soll wie geplant ab...



Jetzt kommt Bewegung in die Mappen mit den Spielerpässen – der BFV erlaubt nach PNP-Informationen Vereinswechsel im Sommer unter bestimmten Bedingungen. −Foto: Andreas Lakota

Durch die Corona-Pandemie ist in diesem Sommer nichts, wie es geplant war. Das gilt auch für den...



Wird Burghausen Richtung Töging verlassen: Christoph Buchner. −Foto: Butzhammer

Nächster Regionalliga-Neuzugang für den Landesligisten FC Töging. Nach Thomas Breu (31) vom TSV...



Einnahmen in fünfstelliger Höhe gingen dem Deggendorfer SC durch den vorzeitigen Saisonabbruch verloren, erklärt der 1. Vorsitzende Artur Frank im Interview mit unserer Zeitung. −Foto: Roland Rappel

Wie verkraftet der Eishockey-Oberligist Deggendorfer SC die Corona-Krise? Was bewegt den Klub...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver