Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.02.2020  |  09:51 Uhr

TSV Bogen: Drei Neuzugänge und ein Stürmer in der Hinterhand – Zwei Spieler haben sich abgemeldet

Lesenswert (16) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 9
  • Pfeil
  • Pfeil




Eine von zwei Verstärkungen für die Defensive: Maximilian Gegenfurtner (am Boden) wurde vom 1.FC Bad Kötzting verpflichtet. −Foto: Frank Bietau

Eine von zwei Verstärkungen für die Defensive: Maximilian Gegenfurtner (am Boden) wurde vom 1.FC Bad Kötzting verpflichtet. −Foto: Frank Bietau

Eine von zwei Verstärkungen für die Defensive: Maximilian Gegenfurtner (am Boden) wurde vom 1.FC Bad Kötzting verpflichtet. −Foto: Frank Bietau


Steter Wechsel beim Fußball-Landesligisten TSV Bogen in der Winterpause: drei Neuzugängen stehen zwei Abgänge gegenüber, wie Sportdirektor Helmut Muhr mitteilt.

Mit Gürkan Ögütlü (27, TG Deggendorf) und Tobias Haumer (19, pausiert) haben sich während der Fußballpause zwei Spieler beim Tabellen-15. der Landesliga Mitte abgemeldet und weil laut Muhr mit Jonas Gruber (19, Kreuzbandriss) und Nikola Zeba (32, Meniskusverletzung) zwei Akteure langfristig fehlen werden, mussten die Bogener sich um Neuzugänge bemühen, betont der Sportdirektor, der drei Wintertransfers vermelden kann: Neben der bereits bekannten Zusage von Maximilian Gegenfurtner (21, 1.FC Bad Kötzting) haben sich Tobias Butzmann (22, VfB Straubing) und Marko Subara (23, 3. Liga Kroatien) den Rautenstädtern angeschlossen.

"Wir mussten in der Wintertransferperiode was machen. Durch die Verpflichtungen von Tobi und Max konnten wir den Defensivbereich verstärken und sind von der Stückzahl her auch wieder ordentlich besetzt", kommentiert Helmut Muhr. Mit dem zentralen Mittelfeldspieler Marko Subara (23), der in Straubing wohnt, habe man zudem einen "sehr interessanten Spieler hinzugewinnen" können, so Muhr. Der Kroate habe in den ersten Trainingseinheiten einen guten Eindruck hinterlassen. Der Sportdirektor verrät zudem, dass man noch mit einem aktuell vertragslosen Stürmer in Verbindung stehe und womöglich bald eine weitere Verstärkung präsentieren könne.

Die Arbeit für den Klassenerhalt haben die Bogener bereits aufgenommen, am Samstag unterlagen sie im ersten Testspiel dem Bayernligisten ASV Cham knapp (0:1). Für die kommenden Monate fordert Sportdirektor Muhr ein: "Das A und O wird für uns eine gezielte Vorbereitung, wir haben alles selber in der Hand. Ich erwarte von der Truppe die Grundtugenden Fleiß, Leidenschaft und die nötige Portion Selbstüberzeugung. Vor allem im Trainingslager in Pilsen wollen wir uns auf die anstehende Rückrunde einschwören, eine nicht einfache aber zugleich tolle Aufgabe, mit der die Truppe wachsen kann."

Bis zum ersten Pflichtspiel am 7. März bei der Spvgg Pfreimd (Nachholpartie) bestreitet der TSV Bogen drei weitere Testspiele: beim TSV Waldkirchen (Samstag, 15. Februar), der Spvgg Landshut (Montag, 17. Februar) und Spvgg Ruhmannsfelden (22. Februar). Außerdem steht von 27. Februar bis 1. März ein Trainingslager im tschechischen Pilsen auf dem Programm. − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Neumarkt
24
61:23
52
2.
Weiden
24
62:25
51
3.
Ettmannsdorf
24
50:34
44
4.
Kareth
23
41:29
42
5.
Fortuna Regensburg
23
60:42
39
6.
Seebach
24
42:26
39
7.
Burglengenfeld
24
37:41
36
8.
Tegernheim
23
30:32
35
9.
Bad Kötzting
22
34:35
32
10.
VfB Straubing
24
49:47
31
11.
Woffenbach
23
36:45
30
12.
Aiglsbach
23
49:45
29
13.
Bad Abbach
24
39:48
28
14.
Neukirchen b.Hl. Blut
24
25:39
27
15.
Bogen
22
36:41
26
16.
Lam
23
37:54
25
17.
Grafenwöhr
23
30:60
17
18.
Pfreimd
23
19:71
7




Das erwartete spielerische Defizit zu seinen baldigen Kollegen in Hankofen will Andreas Wagner (am Ball) schnell aufholen. −Foto: C. Wimmer

Andreas Wagner war mit 90 Toren in fünf Saisons der unangefochtene Top-Stürmer beim TSV Pilsting...



Trägt künftig Rot: Leroy Sane. −Foto: Screenshot / FC Bayern Homepage

Der lange ersehnte Wechsel von Fußball-Nationalspieler Leroy Sane von Manchester City zu Bayern...



Fühlte sich wohl auf dem Präsentierteller: Vladislav Filin, damals mit Förderlizenz beim Deggendorfer SC aktiv. −Foto: Roland Rappel (Archiv, 2019)

Der Deggendorfer SC hat seinen Kooperationspartner gefunden. Der Eishockey-Oberligist vereinbarte...



Ob das Pokalfinale das letzte Spiel für Thiago sei, wurde Bayern-Trainer Hansi Flick gefragt. Antwort: Das hoffe ich natürlich nicht." −Foto: dpa

Der FC Liverpool arbeitet nach einem Bericht der spanischen Zeitung "Sport" intensiv an der...



Verteidigt künftig für Schalding: Alexander Mankowski. −Foto: Butzhammer

Auf Marco Pledl, Maxi Tiefenbrunner und Daniel Zillner (alle 19) folgt das nächste Talent: Der SV...





Rainer Koch, Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes BFV und Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes DFB, während einer Videokonferenz in seinem Büro im Haus des Fußballs in München. −Foto: Imago Images

Wirbt der Bayerische Fußball-Verband im täglichen Politbetrieb nicht laut genug für die Nöte des...



Hatte ein kurzes Gastspiel bei den Black Hawks: Christoph Gawlik kam erst im Januar aus Deggendorf. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Es war nicht mehr als eine Randnotiz in der Pressemitteilung der Passau Black Hawks...



Steht dem Re-Start, den der BFV Anfang September geplant hat, skeptisch gegenüber: "Es gibt zu viele Unklarheiten", sagt Bad Kötztings Trainer Uli Karmann. −Foto: Frank Bietau

Eigentlich wollte Uli Karmann (54) in diesen Tagen mit neuen Zielen und einer runderneuerten...



Vorsitzender des Fußball-Kreisverbandes Mittelsachsen: Andreas Schramm. −Foto: dpa/privat

Die Sachsen machten den Anfang: Am Wochenende wurden im Osten Deutschlands erstmals seit dem...



Sagt nach drei Jahren am Reuthinger Weg Servus: Nico Dantscher. −Foto: Lakota

Die Gerüchte hielten sich schon lange, nun ist es fix: Nico Dantscher (23) wird den Regionalligisten...





Mit einem neuen Trainer in die 3. Liga: Alexander Schmidt, hier mit Pressesprecher und Kaderplaner Roman Plesche, steht künftig bei Türkgücü an der Linie. −Foto: Verein

Es ist fix: Türkgücü München hat vom DFB grünes Licht erhalten und die Lizenz für die 3...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver