Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.01.2020  |  12:10 Uhr

Jetzt kommt Trainer Nr. 4: Ex-Bad Abbachs Coach Stefan Wagner übernimmt beim VfB Straubing

Lesenswert (2) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 7 / 10
  • Pfeil
  • Pfeil




Hand drauf: Vorstand Manfred Schötz (M.) und Manager Tobias Forster (r.) begrüßen den neuen Trainer Stefan Wagner beim Landesligisten VfB Straubing. −Foto: Tobias Nagl

Hand drauf: Vorstand Manfred Schötz (M.) und Manager Tobias Forster (r.) begrüßen den neuen Trainer Stefan Wagner beim Landesligisten VfB Straubing. −Foto: Tobias Nagl

Hand drauf: Vorstand Manfred Schötz (M.) und Manager Tobias Forster (r.) begrüßen den neuen Trainer Stefan Wagner beim Landesligisten VfB Straubing. −Foto: Tobias Nagl


Die Trainerfrage des VfB Straubing ab der Winterpause der Spielzeit 2019/20 ist geklärt: Ab sofort wird der VfB vom neuen Cheftrainer Stefan Wagner (51) sowie von Co-Spielertrainer Tsvetan Antov gecoacht. Wagner ist damit beim abstiegsgefährdeten Landesliga-Aufsteiger Trainer Nr. 4 in dieser Saison – nach Gregor Mrozek (39), Helmut Wirth (63) und Antov (33).

Mit dem neuen Cheftrainer Stefan Wagner, der zuletzt den TSV Bad Abbach coachte, wechselt ein erneut sehr erfahrener Coach an den Peterswöhrd. Mit dem TV Hemau gelang ihm der Durchmarsch von der Kreisklasse in die Bezirksliga, mit dem VfB Bach der Aufstieg von der damaligen Bezirksoberliga in die Landesliga, hinzu kommen zwei erfolgreiche Spielzeiten beim Landesliga-Dino TSV Bad Abbach. Zwischenzeitlich coachte Wagner auch als Stützpunkttrainer beim DFB. Zuletzt legte Wagner jedoch eine einjährige Pause ein.

"Nach fast 20 Jahren am Stück als Trainer brauchte ich einfach mal eine einjährige Pause, um wieder Kräfte aufzutanken. Jetzt bin ich wieder bereit, eine neue Aufgabe zu übernehmen", sagte Wagner. Und: "Nach ein paar Anfragen habe ich mich bewusst für den VfB entschieden, die Gespräche mit dem sportlichen Leiter Tobias Forster haben mich voll überzeugt, auch seine positive Art, sportlich weiter Erfolg zu haben, sein Einsatz und Engagement waren ausschlaggebend. Mir ist natürlich klar, dass der VfB gerade auch voll um den Klassenerhalt kämpft, aber ich habe die Mannschaft ein paar mal gesehen und bin überzeugt, dass wir es gemeinsam schaffen."

Neu im Team des VfB ist auch Torwart-Trainer Ciprian Focsaneanu vom Stadtnachbarn und Kreisligisten DJK SB Straubing. Durch den Abgang von Markus Mitterreiter zur Winterpause wollte man auch auf dieser Position reagieren und konnte mit Focsaneanu ebenfalls einen sehr erfahrenen Torwart-Trainer verpflichten. Seine Laufbahn als Keeper und Torwart-Trainer in Deutschland verbrachte der 39-jährige Rumäne ausschließlich bei der DJK SB Straubing. Focsaneanu wird die DJK allerdings nicht verlassen und somit die Torhüter beider Teams trainieren.

Auch Sportlicher Leiter Tobias Forster ist angesichts der Personalien bestens gestimmt: "Es war wichtig, dass wir einen so erfahrenen Trainer ab der Rückrunde für uns gewinnen konnten, der unsere Philosophie, wie wir Fußball spielen wollen und im Verein zukünftig auftreten wollen, voll umsetzen kann. Mit Ciprian konnten wir zudem auch den Posten des Torwart-Trainers mit einem absoluten Könner seines Faches neu besetzen. So können wir nun beruhigt die Aufgabe Klassenerhalt angehen."

Zu den beiden Neuverpflichtungen gesellt sich auch weiterhin Tsvetan Antov ins Trainerteam. Antov der die Mannschaft seit dem Rücktritt von Helmut Wirth als Spielertrainer übernahm, rückt somit wieder ins Glied des Co-Spielertrainers zurück und steht dem neuen Coach mit Rat und Tat zur Seite.

Dies scheint auch möglicherweise von Nöten, denn Wagner ist bereits der vierte Übungsleiter an der Seitenlinie beim VfB: Aufstiegstrainer Gregor Mrozek (39) trat nach der 1:2-Niederlage gegen Ettmannsdorf Ende August zurück. Seine Bilanz in dieser Saison: 4 Siege, 2 Unentschieden, 3 Niederlagen. Danach übernahm Helmut Wirth (63), er coachte den Klub elf Spiele, seine Bilanz: 3 Siege, 1 Remis, 7 Niederlagen. Und zuletzt stand Tsvetan Antov als Interims-Coach an der Linie. Dessen Bilanz: 2 Siege, 1 Remis, 1 Niederlage.

Zu weiteren Neuverpflichtungen wollte sich der Verein derzeit noch nicht äußern. Für den Beginn der neuen Saison bahnt sich jedoch der ein oder andere Wechsel an: "Wir stehen mit regionalen und einheimischen Spielern kurz vor dem Abschluss und werden die Persoanlien zu gegebener Zeit bekanntgeben", sagt Forster.

Erstmals ernst wird es für die Wagner-Elf dann am 22. Februar um 18 Uhr beim Testspiel in Kareth-Lappersdorf gegen die Spvgg Ramspau. − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Neumarkt
24
61:23
52
2.
Weiden
24
62:25
51
3.
Ettmannsdorf
24
50:34
44
4.
Kareth
23
41:29
42
5.
Fortuna Regensburg
23
60:42
39
6.
Seebach
24
42:26
39
7.
Burglengenfeld
24
37:41
36
8.
Tegernheim
23
30:32
35
9.
Bad Kötzting
22
34:35
32
10.
VfB Straubing
24
49:47
31
11.
Woffenbach
23
36:45
30
12.
Aiglsbach
23
49:45
29
13.
Bad Abbach
24
39:48
28
14.
Neukirchen b.Hl. Blut
24
25:39
27
15.
Bogen
22
36:41
26
16.
Lam
23
37:54
25
17.
Grafenwöhr
23
30:60
17
18.
Pfreimd
23
19:71
7




Matchwinner: Jann-Fiete Arp. −Foto: Ruiz/imago images

Lange musste Jann-Fiete Arp (20) auf einen solchen Moment warten: Matchwinner in einem Pflichtspiel...



Durften am Ende doch jubeln: Die Spieler des DSC um Filip Reisnecker und René Röthke nach dem 5:3 gegen Weiden. −Foto: Rappel

Der Deggendorfer SC wahrt die Chance auf das Playoff-Heimrecht. 5:3 (2:0, 1:3...



Zu stark waren die Sonthofen Bulls (gelb-schwarz) für die Passau Black Hawks. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

In Spiel eins nach der kontroversen Entlassung von Trainer Heinz Feilmeier haben die Passau Black...



Der Sandplatz wird zum Schneeplatz: Die DJK Holzfreyung (rote Trikots) und der TSV Ringelai (grüne Trikots) haben ihr Testspiel am Donnerstagabend trotz widrigster Bedingungen durchgezogen. −Foto: Verein

Die Linien sind kaum zu erkennen, ebenso der Ball. Es stürmt und schneit, der Sandplatz in...



Mit Mann und Maus verteidigten die Fishtown Pinguins um Keeper Kristers Gudlevskis ihr Gehäuse. Die Straubing Tigers fanden kein Mittel, um diesen massiven Riegel zu knacken. −Foto: Harry Schindler

Die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven haben den Straubing Tigers den vorzeitigen Einzug in die...





Plötzlich raus: Heinz Feilmeier bei den Passau Black Hawks. −Foto: Daniel Fischer

Die Passau Black Hawks haben Trainer Heinz Feilmeier (52) von seinen Aufgaben entbunden...



Seit 2011 Löwen-Investor: Hasan Ismaik. −Foto: imago images

Er ist eine der umstrittensten Personen im deutschen Fußball: 1860-Investor Hasan Ismaik (43)...



Ohne Chance in Miesbach: Goalie Clemens Ritschel (l.) und Marius Wiederer (r.). −Foto: Fischer

Nach sieben Siegen in Folge zum Auftakt in die Verzahnungsrunde der Eishockey-Bayernliga sind die...



Der Knockout: Passaus Keeper Clemens Ritschel bleibt nach dem sechsten Treffer erst einmal auf dem Boden liegen. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Nächster Rückschlag für die EHF Passau in der Verzahnungsrunde zur Eishockey-Oberliga Süd: Gegen...



Kämpfen für den SC Zwiesel in der vom Bayerischen Fußball-Verband neu gegründeten "E-Football-League" um virtuelle Tore und Punkte: Efthimios Tsiampalis (von links), Alexander Gruber und Ludwig Weinberger. −Foto: Frank Bietau

Für die einen ist es die pure Leidenschaft, für die anderen ein (noch) ungewohntes Bild: Am Sonntag...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver