Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.08.2019  |  06:00 Uhr

Mehr als Manfred Gröber: Was Landesligist TV Aiglsbach besonders macht

von Jonas Kraus

Lesenswert (10) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 9 / 39
  • Pfeil
  • Pfeil




Nicht zu bremsen: Torjäger Manfred Gröber, der in fünf Spielen elf Mal getroffen hat.

Nicht zu bremsen: Torjäger Manfred Gröber, der in fünf Spielen elf Mal getroffen hat.

Nicht zu bremsen: Torjäger Manfred Gröber, der in fünf Spielen elf Mal getroffen hat.


Nein, gerechnet habe er mit einem derart guten Saisonstart nicht, sagt Benjamin Flicker (32), Trainer des Landesliga-Aufsteigers TV Aiglsbach (Lkr. Kelheim). Dass seine Mannschaft die nötige Qualität hat, um in der Landesliga Mitte zu bestehen, daran hatte Flicker keine Zweifel. Vielmehr bereitete ihm die kurze Sommerpause Kopfzerbrechen, nicht mal vier Wochen hatte der TV, der das Landesliga-Ticket erst durch einen Treffer in der allerletzten Siege der Relegation löste, frei.

"Zwei Wochen mehr hätte ich mir schon gewünscht", gibt Flicker zu. Andererseits: Seine Mannschaft wirkt nicht, als sei sie ausgelaugt: Nach fünf Spielen steht Aiglsbach trotz der 2:3-Pleite gegen Pfreimd am Sonntag mit der besten Offensive der Liga auf Rang 9. Außerdem besiegten die Aiglsbacher am Dienstag in der 1. Runde des BFV-Pokals sensationell den Regionalligisten VfB Eichstätt(2:1) und dürfen nun in Runde 2 gegen den TSV 1860 München ran.

Das alles auch, aber nicht nur, weil Topstürmer Manfred Gröber (26) schon wieder unglaubliche elfmal eingenetzt hat. "Mit Manfred haben wir natürlich einen außergewöhnlichen Stürmer", sagt Flicker. Gleich im ersten Saisonspiel gegen Grafenwöhr schoss der 26-Jährige fünf Tore, danach ließ er in jedem Spiel einen weiteren Treffer folgen, bis er am vergangenen Sonntag gegen Pfreimd gar wieder doppelt, erfolgreich war. Elf von 15 Saisontoren gehen auf das Konto des 26-Jährigen. Damit hat Gröber mehr Saisontreffer erzielt als 14 andere Mitte-Landesligisten gesamt.

Die Sensation ist perfekt: Aiglsbachs Spieler feiern den Sieg gegen Regionalligist VfB Eichstätt. −Fotos: Verein, Christian Butzhammer (2)

Die Sensation ist perfekt: Aiglsbachs Spieler feiern den Sieg gegen Regionalligist VfB Eichstätt. −Fotos: Verein, Christian Butzhammer (2)

Die Sensation ist perfekt: Aiglsbachs Spieler feiern den Sieg gegen Regionalligist VfB Eichstätt. −Fotos: Verein, Christian Butzhammer (2)


Davon, den Erfolg des TV Aiglsbach alleine auf die Torjägerqualitäten von Manfred Gröber zu beschränken, hält Flicker nichts. "Wir haben sehr gute und sehr fleißige Fußballer", sagt er. Zwei, drei Charaktereigenschaften gebe es, die ein Spieler mitbringen muss, um im Trikot des TV Aiglsbach auflaufen zu können. "Wenn neue Spieler dazukommen, müssen die wirklich reinpassen", sagt Flicker, "wir haben eine sehr bodenständige Mannschaft." Jeder für jeden wird großgeschrieben, ein großer Teil des Teams spielt schon seit Jahren zusammen. Torhüter Andreas Schmidt (25) steht beispielsweise schon seine ganze Karriere im Tor des TV. "Den hat sein Vater bei seiner Geburt im Verein angemeldet", erzählt Flicker.

Trainer Benjamin Flicker (32)beschreibt sich als "fußballverrückt".

Trainer Benjamin Flicker (32)beschreibt sich als "fußballverrückt".

Trainer Benjamin Flicker (32)beschreibt sich als "fußballverrückt".


Trotzdem, blenden lassen will sich in Aiglsbach vor dem Hintergrund solcher Ergebnisse niemand. "Unser Ziel ist weiter ganz klar Platz 13", sagt Flicker, der Klassenerhalt also. Der Trainer weiß, wie schnell sich auch mal ein negativer Sog entfalten kann. "Wenn sich mal Spieler verletzen oder gesperrt sind, kann es auch schnell wieder anders laufen."

Lesen Sie den vollständigen Artikel kostenlos auf PNP Plus.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Weiden
8
19:10
17
2.
Kareth
8
10:4
16
3.
VfB Straubing
8
21:15
14
4.
Fortuna Regensburg
8
19:14
13
5.
Ettmannsdorf
8
18:14
13
6.
Burglengenfeld
8
10:9
13
7.
Neumarkt
8
20:12
12
8.
Bogen
8
11:10
12
9.
Woffenbach
8
10:10
11
10.
Aiglsbach
8
20:19
10
11.
Neukirchen b.Hl. Blut
7
8:7
10
12.
Tegernheim
8
10:13
10
13.
Grafenwöhr
8
14:19
10
14.
Lam
7
13:15
8
15.
Bad Kötzting
8
9:14
7
16.
Bad Abbach
8
12:19
7
17.
Seebach
8
5:8
6
18.
Pfreimd
8
8:25
4




Auch er traf zweimal: Timo Gebhart. −Foto: Archiv Hübner/imago images

In der 1. Runde des BFV-Toto-Pokals hat der TV Aiglsbach noch für die große Sensation gesorgt und...



Umjubelter Torschütze: Alexander Kurz (Nummer 30) wird von Mitspielern für das goldene Tor gegen Rosenheim gefeiert. −Foto: Sven Kaiser

Was für eine nervenstarke Leistung des SV Schalding! Der Regionalligist steht nach einem 1:0 gegen...



Platzt der Champions-League-Traum? Thomas Goiginger (l.) und Marko Raguz müssen mit dem LASK im Rückspiel siegen. −F.: imago/images

Alles war bereitet für den bislang größten Abend in der über 100-jährigen Vereinsgeschichte des...



Durften jubeln: Die Spieler der DJK Vilzing kegelten am Dienstagabend sensationell Regionalligist Bayreuth aus dem Toto-Pokal. −Foto: Archiv Mike Sigl

Die zweite Runde Toto-Pokals hat seine erste Überraschung. Nach einem Pokal-Spiel...



Eiskalt im Lamer Regen: Die Spielvereinigung um Moritz Seidel (Mitte) ließ sich vom frühen Rückstand nicht aus der Bahn werfen. −F.: T. Gierl

Ausrufezeichen der Spvgg Lam im Osser-Derby der Landesliga Mitte am Dienstagabend gegen den SV...





Kampf um den Ball: Oberdiendorfs Torschütze Sebastian Hafner (r.) und Sebastian Stockbauer kämpfen gegen die Büchlberger Florian Thoma (l.) und Patrick Traxinger (M.). −Foto: Kaiser

Die SG Thyrnau/Kellberg und der 1.FC Passau II bestimmten weiter die Lage in der Kreisklasse Passau...



Kampf um jeden Zentimeter: Viele Vereine müssen sich zu Spielgemeinschaften zusammenschließen, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. −Foto: dpa

Ein Verbund aus neun kleinen Rottaler Vereinen schlägt Alarm: Ihre Existenz sei bedroht...



Die weiten Bälle auf Jerome Faye (rechts) waren nicht das richtige Rezept der Töginger gegen Kirchheim. −Foto: Butzhammer

Am 7. Spieltag der Fußball-Landesliga Südost musste der FC Töging gegen den Aufsteiger Kirchheimer...



Trägt künftig die Nummer 10 beim FC Bayern und beerbt damit Arjen Robben: Philippe Coutinho. −Foto: FC Bayern via twitter

Sport-Redakteur Julian Schultz kommentiert die Transferpolitik des FC Bayern München...



Von der Sonne geblendet, greift Natternbergs Keeper Marcus Fuchs daneben. Es bleibt allerdings ohne (Tor-)Konsequenz. −Foto: Stefan Ritzinger

In einem hitzigen Topspiel gegen den FC Handlab hat der TSV Grafling Platz 1 der Kreisklasse...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver