Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.08.2019  |  06:00 Uhr

Mehr als Manfred Gröber: Was Landesligist TV Aiglsbach besonders macht

von Jonas Kraus

Lesenswert (13) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 8
  • Pfeil
  • Pfeil




Nicht zu bremsen: Torjäger Manfred Gröber, der in fünf Spielen elf Mal getroffen hat.

Nicht zu bremsen: Torjäger Manfred Gröber, der in fünf Spielen elf Mal getroffen hat.

Nicht zu bremsen: Torjäger Manfred Gröber, der in fünf Spielen elf Mal getroffen hat.


Nein, gerechnet habe er mit einem derart guten Saisonstart nicht, sagt Benjamin Flicker (32), Trainer des Landesliga-Aufsteigers TV Aiglsbach (Lkr. Kelheim). Dass seine Mannschaft die nötige Qualität hat, um in der Landesliga Mitte zu bestehen, daran hatte Flicker keine Zweifel. Vielmehr bereitete ihm die kurze Sommerpause Kopfzerbrechen, nicht mal vier Wochen hatte der TV, der das Landesliga-Ticket erst durch einen Treffer in der allerletzten Siege der Relegation löste, frei.

"Zwei Wochen mehr hätte ich mir schon gewünscht", gibt Flicker zu. Andererseits: Seine Mannschaft wirkt nicht, als sei sie ausgelaugt: Nach fünf Spielen steht Aiglsbach trotz der 2:3-Pleite gegen Pfreimd am Sonntag mit der besten Offensive der Liga auf Rang 9. Außerdem besiegten die Aiglsbacher am Dienstag in der 1. Runde des BFV-Pokals sensationell den Regionalligisten VfB Eichstätt(2:1) und dürfen nun in Runde 2 gegen den TSV 1860 München ran.

Das alles auch, aber nicht nur, weil Topstürmer Manfred Gröber (26) schon wieder unglaubliche elfmal eingenetzt hat. "Mit Manfred haben wir natürlich einen außergewöhnlichen Stürmer", sagt Flicker. Gleich im ersten Saisonspiel gegen Grafenwöhr schoss der 26-Jährige fünf Tore, danach ließ er in jedem Spiel einen weiteren Treffer folgen, bis er am vergangenen Sonntag gegen Pfreimd gar wieder doppelt, erfolgreich war. Elf von 15 Saisontoren gehen auf das Konto des 26-Jährigen. Damit hat Gröber mehr Saisontreffer erzielt als 14 andere Mitte-Landesligisten gesamt.

Die Sensation ist perfekt: Aiglsbachs Spieler feiern den Sieg gegen Regionalligist VfB Eichstätt. −Fotos: Verein, Christian Butzhammer (2)

Die Sensation ist perfekt: Aiglsbachs Spieler feiern den Sieg gegen Regionalligist VfB Eichstätt. −Fotos: Verein, Christian Butzhammer (2)

Die Sensation ist perfekt: Aiglsbachs Spieler feiern den Sieg gegen Regionalligist VfB Eichstätt. −Fotos: Verein, Christian Butzhammer (2)


Davon, den Erfolg des TV Aiglsbach alleine auf die Torjägerqualitäten von Manfred Gröber zu beschränken, hält Flicker nichts. "Wir haben sehr gute und sehr fleißige Fußballer", sagt er. Zwei, drei Charaktereigenschaften gebe es, die ein Spieler mitbringen muss, um im Trikot des TV Aiglsbach auflaufen zu können. "Wenn neue Spieler dazukommen, müssen die wirklich reinpassen", sagt Flicker, "wir haben eine sehr bodenständige Mannschaft." Jeder für jeden wird großgeschrieben, ein großer Teil des Teams spielt schon seit Jahren zusammen. Torhüter Andreas Schmidt (25) steht beispielsweise schon seine ganze Karriere im Tor des TV. "Den hat sein Vater bei seiner Geburt im Verein angemeldet", erzählt Flicker.

Trainer Benjamin Flicker (32)beschreibt sich als "fußballverrückt".

Trainer Benjamin Flicker (32)beschreibt sich als "fußballverrückt".

Trainer Benjamin Flicker (32)beschreibt sich als "fußballverrückt".


Trotzdem, blenden lassen will sich in Aiglsbach vor dem Hintergrund solcher Ergebnisse niemand. "Unser Ziel ist weiter ganz klar Platz 13", sagt Flicker, der Klassenerhalt also. Der Trainer weiß, wie schnell sich auch mal ein negativer Sog entfalten kann. "Wenn sich mal Spieler verletzen oder gesperrt sind, kann es auch schnell wieder anders laufen."

Lesen Sie den vollständigen Artikel kostenlos auf PNP Plus.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Neumarkt
24
61:23
52
2.
Weiden
24
62:25
51
3.
Ettmannsdorf
24
50:34
44
4.
Kareth
23
41:29
42
5.
Fortuna Regensburg
23
60:42
39
6.
Seebach
24
42:26
39
7.
Burglengenfeld
24
37:41
36
8.
Tegernheim
23
30:32
35
9.
Bad Kötzting
22
34:35
32
10.
VfB Straubing
24
49:47
31
11.
Woffenbach
23
36:45
30
12.
Aiglsbach
23
49:45
29
13.
Bad Abbach
24
39:48
28
14.
Neukirchen b.Hl. Blut
24
25:39
27
15.
Bogen
22
36:41
26
16.
Lam
23
37:54
25
17.
Grafenwöhr
23
30:60
17
18.
Pfreimd
23
19:71
7




Trägt künftig Grün-Weiß: Marco Pledl. −Foto: SVS

Nach den Abgängen von Markus Schöller und Nico Dantscher kann der SV Schalding seinen zweiten...



Schalding II und der FC Künzing sind als Gruppenköpfe topgesetzt. −Foto: Lakota

Das Gerüst steht: Am Mittwochabend haben die Bezirksliga-Vereine in einer Videokonferenz den...



Gibt künftig bei der U19 des SV Schalding die Richtung vor: Andreas Wagner. −Foto: Helmut Müller

Der Regionalligist SV Schalding treibt derzeit seine Planungen für die Zukunft voran...



Diese Zeiten sind in Gotteszell vorbei: Nach dem Durchmarsch von der Bayernliga bis an die Spitze der Regionalliga zieht sich der Verein in die Landesliga zurück. −Foto: Helmut Müller

Die Volleyball-Saison 2020/21 startet mit zwei Damen-Bayernliga-Mannschaften aus Niederbayern...



Riesen Jubel herrschte bei Braunschweig, das die Rückkehr in die 2. Liga feiert. −Foto: dpa

Das wird ein völlig verrücktes Finale: In der 3. Liga ist am 38. Spieltag noch alles möglich in...





Ausgebremst: Die Amateurfußballer in Bayern dürfen ihrem Hobby derzeit nur in Form von kontaktlosen Trainingseinheiten nachgehen – sprich, auf Abstand. −Foto: Lakota

In der Mini-Serie "So schaut’s aus!" beleuchtet die Heimatsport-Redaktion der Passauer Neuen...



Rainer Koch, Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes BFV und Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes DFB, während einer Videokonferenz in seinem Büro im Haus des Fußballs in München. −Foto: Imago Images

Wirbt der Bayerische Fußball-Verband im täglichen Politbetrieb nicht laut genug für die Nöte des...



Hatte ein kurzes Gastspiel bei den Black Hawks: Christoph Gawlik kam erst im Januar aus Deggendorf. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Es war nicht mehr als eine Randnotiz in der Pressemitteilung der Passau Black Hawks...



Vorsitzender des Fußball-Kreisverbandes Mittelsachsen: Andreas Schramm. −Foto: dpa/privat

Die Sachsen machten den Anfang: Am Wochenende wurden im Osten Deutschlands erstmals seit dem...



Sagt nach drei Jahren am Reuthinger Weg Servus: Nico Dantscher. −Foto: Lakota

Die Gerüchte hielten sich schon lange, nun ist es fix: Nico Dantscher (23) wird den Regionalligisten...





Mit einem neuen Trainer in die 3. Liga: Alexander Schmidt, hier mit Pressesprecher und Kaderplaner Roman Plesche, steht künftig bei Türkgücü an der Linie. −Foto: Verein

Es ist fix: Türkgücü München hat vom DFB grünes Licht erhalten und die Lizenz für die 3...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver