Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





20.07.2019  |  18:03 Uhr

Fehlstart perfekt: Kötzting erlebt Debakel in Neumarkt – Dämpfer für Seebach

Lesenswert (4) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Viel aufzuarbeiten hat Kötztings Trainer Benjamin Penzkofer nach der 0:5-Niederlage am Samstag gegen Neumarkt. −Foto: Frank Bietau

Viel aufzuarbeiten hat Kötztings Trainer Benjamin Penzkofer nach der 0:5-Niederlage am Samstag gegen Neumarkt. −Foto: Frank Bietau

Viel aufzuarbeiten hat Kötztings Trainer Benjamin Penzkofer nach der 0:5-Niederlage am Samstag gegen Neumarkt. −Foto: Frank Bietau


Das ist ganz bitter! Meisterfavorit 1. FC Bad Kötzting muss im zweiten Saisonspiel die zweite Niederlage verkraften. Beim Bayernliga-Absteiger ASV Neumarkt kam die Mannschaft von Trainer Benjamin Penzkofer mit 0:5 unter die Räder. Damit stehen Spirek, Süsser und Co. bereits am kommenden Dienstag (19 Uhr) im Heimspiel gegen den TSV Bogen "mit dem Rücken zur Wand". Eine weitere Niederlage – und der Traum vom Aufstieg müsste wohl erst einmal vertagt werden.
Auch der TSV Seebach musste einen Rückschlag verkraften. Nach zwei Unentschieden zu Beginn der Saison setzte es nun im Heimspiel die erste Saisonniederlage. Gegen den SC Ettmannsdorf verlor die Mannschaft von Josef Eibl mit 0:2.

Neumarkt – Bad Kötzting 5:0: Die Badstädter erlebten erneut einen "schwarzen Tag". Das erste Gegentor der Kötztinger resultierte aus einem kapitalen Abwehrfehler, Leon Gümpelein blieb cool und überlupfte Keeper Ladislav Caba. Als dann kurz nach der Pause Neuzugang Max Bachl-Staudinger nach einer Notbremse mit "Rot" vom Platz gestellt wurde, wurde es nochmal schwieriger für die Badstädter, zurück ins Spiel zu finden. Es kam wie es kommen musste: Nach einer Ecke war Alexander Moratz mit dem Kopf zur Stelle – 2:0. Selim Mjaki (67.), Christian Bulinger (76.) und Raphael Heimisch (88.) machten im Anschluss den Deckel drauf. Tore: 1:0 Leon Gümpelein (34.); 2:0 Alexander Moratz (56./Kopfball); 3:0 Selim Mjaki (67.); 4:0 Christian Bulinger (76.); 5:0 Raphael Heimisch (88.); Rot: Max Bachl-Staudinger (K./47. nach Notbremse); SR Barbara Karmann (Sandizell-Grimolzhausen); 250.

Seebach – Ettmannsdorf 0:2: Jeremy Schmidt brachte die Gäste noch vor der Halbzeit auf die Siegerstraße (27.). Felix Fiedler machte kurz vor Schluss den Deckel drauf. Tore: 0:1 Jeremy Schmidt (27.); 0:2 Felix Fiedler (90+2); SR Andreas Kasenow (FC Ingolstadt 04); 150.

Tegernheim – VfB Straubing 3:1: Tore: 1:0 Felix Zillner (27.); 2:0 Gentrit Isufi (62./Freistoß), 3:0 Peter Hofbauer (74.), 3:1 Adrian Droszczak (77.); SR Philipp Götz (SC Ettmannsdorf); 275.

TSV Bogen – Neukirchen b. Hl. Blut 1:0: In einem tollen Fußballspiel setzte sich der TSV Bogen verdient gegen Neukirchen b. HL. Blut durch. Die Heimelf war im ersten Spielabschnitt das überlegenere Team und erarbeitete sich zahlreiche Torchancen. Die Rosenkranzler kamen dann nach einer Viertelstunde zu ihrer einzigen Chance im ersten Durchgang, als Neuzugang Tomas Michal nach einem weiten Ball alleine auf Hausherren-Keeper Lukáš Krbeček zuging, dieser aber den Schuss noch abwehren konnte.
In der 30.Spielminute hatten die Bogener-Fans den Torschrei wieder auf den Lippen, als Menacher Korbinian nahe Grundlinie aufs Tor köpfte und der Ball von Keeper Jurasi zurückprallte, Menacher nahm den Ball nochmals Volley und knallte das Leder an den Pfosten. Trauriger Zwischenfall dann kurz vor Pausenpfiff, als Neukirchens Neuzugang Tomas Michal bei einem Zweikampfduell strauchelte und unglücklich zu Boden ging, und sich eine schwere Knieverletzung zuzog.
In der 57.Spielminute knallte dann wieder der Querbalken, der fleißige Korbinian Menacher setzte zu einem sehenswerten Drehvolley an und traf an dem heutigen Tag zum zweiten Mal Alluminium. Der Ball blieb jedoch gefährlich im Strafraum und so setzte sich Tomáš Krbeček energisch durch und stocherte den Ball zum hochverdienten 1:0 in die Maschen. Tor: Tomas Krbecek (58.); SR Thomas Berg (Landshut-Auloh); 150.

Aiglsbach – Weiden 1:2: Tore: 1:0 Manfred Gröber (37.); 1:1 Dominik Hradecky (41.); 1:2 Fabian Helleder (67.); SR Julian Leykamm (Kleinschwarzenlohe); 300.

Am Sonntag: 15 Uhr: Pfreimd – Grafenwöhr; 17 Uhr: Burglengenfeld – Kareth-Lappersdorf, Lam – Woffenbach; 18 Uhr: Fortuna Regensburg – Bad Abbach; Dienstag, 19 Uhr: Bad Kötzting – TSV Bogen.













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Neumarkt
24
61:23
52
2.
Weiden
24
62:25
51
3.
Ettmannsdorf
24
50:34
44
4.
Kareth
23
41:29
42
5.
Fortuna Regensburg
23
60:42
39
6.
Seebach
24
42:26
39
7.
Burglengenfeld
24
37:41
36
8.
Tegernheim
23
30:32
35
9.
Bad Kötzting
22
34:35
32
10.
VfB Straubing
24
49:47
31
11.
Woffenbach
23
36:45
30
12.
Aiglsbach
23
49:45
29
13.
Bad Abbach
24
39:48
28
14.
Neukirchen b.Hl. Blut
24
25:39
27
15.
Bogen
22
36:41
26
16.
Lam
23
37:54
25
17.
Grafenwöhr
23
30:60
17
18.
Pfreimd
23
19:71
7




Die Stadt und Bürgermeister Hans Steindl stehen hinter dem Verein – auch finanziell. Gerade wurde die Kunstrasenplatz-Anlage für eine Million renoviert, die Förderung der 1. Mannschaft durch das Stadtmarketing besteht ohnehin. Und dann ist da ja noch das Stadion, das dem Klub für ein geringes Entgelt überlassen wird. "Wir sind der größte Sponsor der Fußball-Abteilung." −Foto: Butzhammer

Fußballfan, Sponsor und Bürgermeister – Hans Steindl (70) zieht in Burghausen immer noch die...



Fünf Treffer steuerte Simon Euler (am Ball) 2018 zum Gewinn der Landkreismeisterschaft des TSV Grafenau bei. Heuer kann der lange verletzte 25-Jährige nur zuschauen, wie sich seine Stodbärn gegen die Konkurrenz, darunter Vorjahresfinalist SV Grainet um (von links) Johannes Schmid, Christoph Seidl, Rudi Brandl und Hannes Gumminger, schlägt. −Foto: Sven Kaiser

Vier weitere Endrundenteilnehmer werden am Sonntag in der Dreifachturnhalle am Freyunger Oberfeld...



Spielt lieber in der Futsal-Liga: Die Spvgg Grün-Weiß Deggendorf um Co-Spielertrainer Johannes Sammer (rechts) hat die Chance, sich als Sieger erneut für die Niederbayerische Hallenmeisterschaft zu qualifizieren. Im Vorjahr war dort im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger FC Dingolfing Schluss (0:1). −Foto: Sven Kaiser

Ein Kracher läutet das neue Fußball-Jahr ein. Oder? In Bogen spielen die Spvgg Grün-Weiß Deggendorf...



Hakt den Aufstieg in die 3. Liga noch nicht ab: Schweinfurt neuer Trainer Tobias Strobl will in der Rückrunde einen Angriff auf Primus Türkgücü München starten – trotz acht Punkten Rückstands. −Foto: Horling

Der Adventskalender der Schweinfurter Schnüdel wurde schon eher produziert. Wer konnte schon ahnen...



Keine Champions League mehr: Sky verliert ab 2021 die Übertragungsrechte. −Foto: dpa

Am Donnerstagmorgen wurde bekannt, dass Sky ab der Saison 2021/22 keinen Champions League mehr...





Nachdem er seinen Gegenspieler mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben soll, wird Bad Abbachs Paul Samangassou (im Zweikampf mit Hauzenbergs Jürgen Knödlseder) vom Bayerischen Fußball-Verband ausgeschlossen. −Foto: Michael Sigl/Archiv

Eine hohe Strafe hat das Verbandssportgericht Bayern unter Vorsitz von Richter Emanuel Beierlein...



Jetzt könnte es für den ein oder anderen Coach oder Funktionär brenzlig werden: Bei unsportlichem...



Macht Jagd auf Robert Lewandowski: Timo Werner steht bei 15 Saisontreffern. −Foto: Jan Woitas/dpa

Im Sommer sagten die Bayern Timo Werner (23) ab, weil sie ihn angeblich für deutlich schwächer als...



Keine Champions League mehr: Sky verliert ab 2021 die Übertragungsrechte. −Foto: dpa

Am Donnerstagmorgen wurde bekannt, dass Sky ab der Saison 2021/22 keinen Champions League mehr...



Premiere: Slaven Bilic, Trainer des englischen Zweitligisten West Bromwich Albion, flog als erster Profitrainer weltweit mit einer gelb-roten Karte vom Platz. −Foto: Wilson/PA Wire/dpa

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat die Weichen für die Bestrafung von Trainern und...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver