Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





25.11.2018  |  17:16 Uhr

Nico Gubisch schwer verletzt: "Seuchenjahr 2018" geht für Hutthurm mit Spielabbruch zu Ende

Lesenswert (19) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Schwer verletzt: Nico Gubisch. −Foto: Kaiser

Schwer verletzt: Nico Gubisch. −Foto: Kaiser

Schwer verletzt: Nico Gubisch. −Foto: Kaiser


Das setzt der ganzen Misere beim SV Hutthurm die Krone auf: Nico Gubisch (22), der Sohn von Trainer Armin Gubisch (47), hat sich in der Partie bei der Spvgg Pfreimd schwer verletzt, die Partie wurde beim Stand von 1:0 für die Gastgeber abgebrochen. Eine genaue Diagnose stand bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch nicht fest, es bestand laut Mitspieler Christoph Goldschmidt der Verdacht auf Schien- und Wadenbeinbruch.

Das "Seuchenjahr 2018" geht für den SV Hutthurm also mit einem Spielabbruch zu Ende. In einem intensiven und hitzigen Spiel zwischen dem Vorletzten und dem Schlusslicht führten die Hausherren lange 1:0 durch einen Treffer von Michael Prey in der 16. Minute. In der 82. Minute verletzte sich dann Nico Gubisch ohne Fremdeinwirkung schwer. Der 22-Jährige blieb nach Auskunft seines Mitspielers Christoph Goldschmidt in der 82. Minute bei einer unglücklichen Aktion im Rasen hängen. Erste Diagnose: Schien- und Wadenbeinbruch. Der junge Fußballer wurde mit dem Sanka ins Krankenkaus nach Schwandorf gebracht. Da die Spvgg Pfreimd nicht über eine Flutlichtanlage verfügt und es auf dem Platz zunehmend dunkler wurde, entschied Schiedsrichter Peter Frank in Absprache mit den Vereinen, die Partie nicht mehr anzupfeifen. Laut SVH-Spieler Goldschmidt soll es aber nicht zu einer Nachholspiel kommen, sondern mit 1:0 für Pfreimd gewertet werden – nach einem Spielabbruch entscheidet aber das Sportgericht über die Wertung.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SV Donaustauf
34
89:21
84
2.
ASV Cham
34
85:24
80
3.
Spvgg SV Weiden
34
61:45
63
4.
1.FC Bad Kötzting
34
79:57
62
5.
SV Fortuna Regensburg
34
56:62
57
6.
FC Sturm Hauzenberg
34
66:37
56
7.
TSV Bad Abbach
34
60:62
53
8.
SC Ettmannsdorf
34
62:43
52
9.
TSV Waldkirchen
34
53:34
51
10.
ASV Burglengenfeld
34
45:44
50
11.
1.FC Passau
34
69:53
48
12.
FC Tegernheim
34
73:55
45
13.
TSV Kareth-Lappersdorf
34
50:59
44
14.
SV Neukirchen b.Hl. Blut
34
51:45
42
15.
SV Etzenricht
34
49:61
33
16.
VfB Bach/Donau
34
41:71
29
17.
Spvgg Pfreimd
34
41:108
16
18.
SV Hutthurm
34
15:164
4




Pure Ekstase: Die Fans des FC Handlab-Iggensbach feiern das Tor zum 1:0. −Foto: Alex Escher

Relegations-Wahnsinn in Regen: Beim Spiel zur Kreisliga zwischen Kirchberg i.W...



Ex-Profi Robert Ziller lässt seinen Pass in Hauzenberg – und steht zumindest auf Abruf bereit. −Foto: Mike Sigl

Freude beim FC Sturm Hauzenberg über einen Neuzugang aus der Bayernliga: Tobias Lemberger kommt aus...



Riesen Jubel herrschte bei den Fans aus Wittibreut nach dem Sieg gegen Frauenbiburg. −Foto: Walter Geiring

Die acht Releganten im Kreis West spielen nach dem Rückzug des TV Geiselhöring in zwei regionalen...



Vor fast 1600 Zuschauern setzte sich Grainet gegen Tittling durch. −Foto: Mike Duschl

Der SV Grainet träumt weiter von der Bezirksliga, dem FC Tittling dagegen droht der Abstieg...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 geht in ihre...





Der FC-DJK Tiefenbach II um Coach Wolfgang Reiser kann gegen Obernzell-Erlau keine Mannschaft stellen. −Foto: Lakota

Der FC-DJK Tiefenbach II tritt zum zweiten Mal in dieser Saison nicht an. Das Kreisklassen-Heimspiel...



Paukenschlag in der Kreisklasse Passau: Der FC DJK Tiefenbach II, der als Zwölfter an der...



Drin das Ding: Michael Gründinger vom SV Schöllnach freut sich. −Foto: Franz Nagl

Nächster Teil der Kreisklassen-Relegation im Fußballkreis Ost. Bei frühlingshaftem Wetter ging es...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 geht in ihre...



Robert Hettich begrüßt Torwarttalent Maximilian Engl . −Foto: Verein

Memmingens Torjäger Furkan Kircicek wechselt in der Sommerpause ablösefrei zum SV Türkgücü-Ataspor...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver