Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.08.2018  |  20:52 Uhr

Ludwig und Bice schießen Hutthurm ab – Waldkirchen erkämpft sich zweiten Punkt

Lesenswert (10) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 57 / 74
  • Pfeil
  • Pfeil




Einen Abend zum Vergessen hat der SV Hutthurm hinter sich gebracht. Gegen Kareth-Lappersdorf kam die junge Mannschaft um Teammanager Konrad Behringer mit 0:5 unter die Räder. − Foto: Alexander Escher

Einen Abend zum Vergessen hat der SV Hutthurm hinter sich gebracht. Gegen Kareth-Lappersdorf kam die junge Mannschaft um Teammanager Konrad Behringer mit 0:5 unter die Räder. − Foto: Alexander Escher

Einen Abend zum Vergessen hat der SV Hutthurm hinter sich gebracht. Gegen Kareth-Lappersdorf kam die junge Mannschaft um Teammanager Konrad Behringer mit 0:5 unter die Räder. − Foto: Alexander Escher


Ein Abend zum Vergessen für den SV Hutthurm! Beim Gastspiel in Lappersdorf liegt die von Teammanager Konrad Behringer betreute Elf bereits zur Halbzeit mit 0:5 zurück – nach einer ereignislosen zweiten Hälfte ist dies auch der Endstand. Der TSV Waldkirchen dagegen erkämpft sich nach der Nullnummer gegen den 1. FC Bad Kötzting in Weiden den zweiten Saison-Punkt. Dabei ist die Autengruber-Elf sogar über weite Strecken die dominierende Mannschaft, lässt aber wieder einmal zu viele Chancen ungenutzt.

Kareth-Lappersdorf – Hutthurm 5:0: Ein ganz bitterer Abend für die junge Hutthurmer Mannschaft, die gegen ebenfalls schlecht gestartete Kareth-Lappersdorfer über die gesamten 90 Minuten überfordert ist. Bereits in der sechsten Minute schiebt Aaron Bice nach Vorarbeit von Siegfried Ludwig zur Führung für die Hausherren ein. Danach geht es Schlag auf Schlag – und Hutthurm schafft es nicht, für Entlastung zu sorgen. Ludwig auf Bice – 2:0 (21.). Traumpass Matthias Brunnbauer, Ludwig schiebt ein zum 3:0 (31.). Solo von Bice – 4:0 (41.). Eine Minute vor der Halbzeit macht Kareths Aaron Bice vor 180 Zuschauern dann seinen Hattrick perfekt und staubt ab zum 5:0. In der zweiten Hälfte schalten die Hausherren zwei Gänge zurück, um das Ergebnis zu verwalten. Hutthurm bleibt nach vorne weiter harmlos. SR Yannick Eberhardt (FV Burgberg); 180 Zuschauer.

Spvgg Weiden – TSV Waldkirchen 0:0: Nach dem ersten Abtasten übernehmen – etwas überraschend – die Gäste das Kommando und schnüren die Oberpfälzer sogar phasenweise in der eigenen Hälfte ein. Allein: Es hapert am alten Waldkirchener Problem in der laufenden Saison, der Chancenverwertung. So scheitert TSV-Kapitän Martin Krieg in Hälfte eins gleich mehrfach am gut haltenden Weidener Keeper Matthias Götz, der auch unter anderem einen Kopfball von Christoph Neuwirth entschärft. Hälfte zwei beginnt mit einer Großchance der Heimelf – doch TSV-Torwart Benjamin Hannak kann den Schuss von Moritz Zeitler parieren. Danach wieder Waldkirchen: Einen Freistoß, getreten von Matthias Karlsdorfer, kann Götz gerade noch halten. Knapp vorbei zielt dann wenig später Alexander Sigl, der nach einem Konter plötzlich alleine vor dem Weidener Tor auftaucht – aber vergibt (69.). Dann wird es kurios: Martin Krieg zieht aus 15 Metern ab – der Ball prallt von der Latte ab, Matthias Karlsdorfer staubt ab – doch Fabian Helleder klärt auf der Linie. Eine Minute vor Schluss die Riesenchance für Weiden. Noah Scheler sprintet auf TM Hannak zu, beide prallen zusammen – und Waldkirchens Keeper muss behandelt werden. Weil das Wechselkontigent bereits erschöpft ist, streift sich Stürmer Tobi Krenn für die letzten Sekunden das Torwart-Trikot über – und hält seinen Kasten sauber; SR Niels Venus (TSC Weißenbronn); 314.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SV Donaustauf
16
39:6
39
2.
ASV Cham
17
33:12
38
3.
SV Fortuna Regensburg
17
29:25
33
4.
FC Sturm Hauzenberg
17
28:14
31
5.
TSV Bad Abbach
16
27:23
29
6.
Spvgg SV Weiden
17
25:21
28
7.
1.FC Passau
17
39:26
27
8.
TSV Waldkirchen
17
22:14
27
9.
1.FC Bad Kötzting
16
32:27
24
10.
ASV Burglengenfeld
17
21:21
24
11.
SC Ettmannsdorf
16
27:24
21
12.
TSV Kareth-Lappersdorf
17
25:28
20
13.
FC Tegernheim
17
32:28
20
14.
SV Neukirchen b.Hl. Blut
16
19:15
19
15.
Spvgg Pfreimd
16
21:45
13
16.
VfB Bach/Donau
16
17:35
12
17.
SV Etzenricht
17
17:32
10
18.
SV Hutthurm
16
6:63
1




Besonders im Blickpunkt: Patrick Rott (l.), vom FC Sturm nach Passau gewechselt, hier im Zweikampf mit Ex-Kollege Severin Hirz. −Foto: Mike Sigl

Ein umkämpftes – 3 bzw. 6 gelbe Karten, dazu Rot für Gastgeber-Keeper Stefan Schulz –...



Haben viel Spaß: Der SV Grainet um (von rechts) Johannes Schmid, Hannes Gumminger Christian Moser und Michael Vogl gewann das Topspiel in Oberpolling vor 320 Zuschauern. −Foto: M. Duschl

Bis auf einen Zähler ist der SV Grainet an Spitzenreiter SV Oberpolling herangekommen – im...



Er besorgte die frühe Führung gegen Mariaposching: Salzwegs Dennis Atteneder lässt sich von den Teamkollegen feiern. −Foto: Sven Kaiser

Im Duell der Tabellennachbarn in der Bezirksliga Ost hat Osterhofen einen wichtigen 1:0-Sieg gegen...



Dreifach-Torschütze für seine "Westler": Spielertrainer Benni Neunteufel (r.). −Foto: Mike Sigl

Erwartungsgemäß ließ Tabellenführer DJK Passau-West im einzigen Samstag-Spiel der Kreisklasse...



Mit einem Distanzschuss gelang Andreas Jünger die Schaldinger Führung. −Foto: Andreas Lakota

Drei überaus wichtige Punkte für SV Schalding beim TSV 1860 Rosenheim – für den 1:0-Sieg...





Ratlosigkeit nach dem Spiel: Die Schaldinger Spieler können die Pleite nicht fassen. −Foto: Lakota

Es soll einfach nicht sein: Der SV Schalding bleibt in dieser Saison vor heimischer Kulisse einiges...



Gemeinsam zum Rundumschlag ausgeholt haben am Freitag (von links) Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Präsident Uli Hoeneß und Hasan Salihamidzic. −Screenshot: PNP

"Wir werden uns ab sofort dagegen wehren und unsere Spieler verteidigen": Die jüngste...



Jubel nach dem Führungstreffer: Die Röhrnbacher (von rechts) Florian Lorenz, Christian Philipp, Christian Pinker, Simon Schröger und Tobias Philipp reißen die Arme nach dem 0:1 beim Spiel in Ruderting in die Höhe. Am Ende gewann der SVR das Spitzenspiel mit 2:1. −Foto: Michael Duschl

Die DJK Eberhardsberg hat die Tabellenführung in der Kreisklasse Passau übernommen...



Der SV Schalding um Routinier Roland Weidinger führte gegen Grubweg schon mit 3:0 – dann schlug der VfB zurück. −Foto: Lakota

Der VfB Passau ist die Tabellenführung in der A-Klasse Passau los. Zwar machte die...



Nebel in der Passauer EisArena, das erste Heimspiel der Black Hawks wurde nicht angepfiffen. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

So haben sich die Passau Black Hawks den Saisonstart in der Eishockey-Bayernliga nicht vorgestellt:...





So sah es am Sonntag in der Passauer EisArena aus − das Spiel gegen Dorfen wurde abgesagt. −Foto: Fischer

Es sollte ein Eishockey-Fest werden – am Ende wurde es ein Fiasko: Der Bayernliga-Heimauftakt...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver