Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.07.2018  |  21:12 Uhr

Bittere 0:6-Auftaktpille für Hutthurm – abgeschossen von Pillmeier, Wiesmaier, Slodarz & Co.

Lesenswert (35) Lesenswert 6 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Der Ex-Hutthurmer Patrick Slodarz feiert im Passau-Dress seinen 2:0-Treffer gegen seinen früheren Klub. − Foto: Lakota

Der Ex-Hutthurmer Patrick Slodarz feiert im Passau-Dress seinen 2:0-Treffer gegen seinen früheren Klub. − Foto: Lakota

Der Ex-Hutthurmer Patrick Slodarz feiert im Passau-Dress seinen 2:0-Treffer gegen seinen früheren Klub. − Foto: Lakota


Das war nach Wochen der Ungewissheit die befürchtete Abreibung für den SV Hutthurm im offiziellen Eröffnungsspiel der Landesliga: Mit 0:6 musste sich der bis dato trainerlose Traditionsklub am Freitagabend vor rund 800 Zuschauern dem ambitionierten Aufsteiger 1. FC Passau beugen.

Nach der Vorstellung der 18 Teams der Gruppe Mitte durch Spielleiter Werner Mages im Beisein von Niederbayerns Fußballpräsident Harald Haase stellte der FCP unter den Augen der künftig sporltich Verantwortlichen beim SVH, Trainer Armin Gubisch und Teammanager Konrad Behringer (siehe eigenen Online-Bericht) die Weichen früh in die gewünschte Richtung – Ecke Fabian Wiesmaier, Kopfball Ondrej Bublik zum 1:0 nach sieben Minuten, Volleyschuss Patrick Slodarz in den Winkel zum 2:0 nach neun Minuten. Nach dem 3:0 durch Felix Schneider (Kopfball nach Mühlberger-Flanke/15.) war die Messe innerhalb einer Viertelstunde gelesen. Die Passauer gingen erheblich vom Gas, das Hutthurmer Team um Interimscoach Christoph Goldschmidt bemühte sich im Rahmen seiner Möglichkeiten, mehr als eine "kleine Halbchance" durch Julian Graf sprang in Halbzeit 1 nicht heraus.

Den Führungstreffer der Gäste erzielte Ondrej Bublik (2.v .r.) gegen SVH-Keeper Christopher Binder, rechts im Bild Christoph Goldschmidt. − F.: Lakota

Den Führungstreffer der Gäste erzielte Ondrej Bublik (2.v .r.) gegen SVH-Keeper Christopher Binder, rechts im Bild Christoph Goldschmidt. − F.: Lakota

Den Führungstreffer der Gäste erzielte Ondrej Bublik (2.v .r.) gegen SVH-Keeper Christopher Binder, rechts im Bild Christoph Goldschmidt. − F.: Lakota


Nach dem Seitentausch ging’s in ähnlicher Weiser weiter – die Truppe von Neu-Trainer Alex Schraml überlegen, doch gefährlich wurde es erst, als sie Tempo machte. Auf diese Weise konnte sich der beste Hutthurmer, Keeper Christopher Binder, wiederholt auszeichnen.Nichts auszurichten vermochte er aber gegen das 0:4 durch Michael Pillmeier (61., Vorlage Wiesmaier), das 0:5 (79.) durch den schnellen Wiesmaier selbst und Pillmeiers zweiten Treffer nach einem Konter (86.). Der Passauer Goalgetter hatte zwei Minuten zuvor einen an ihm verwirkten Foulelfmeter vergeben – TM Binder wehrte den Ball ab.

Mehr zum Spiel – und was die neue sportliche Führung des SV Hutthurm sagt, lesen Sie am Samstag in den niederbayerischen Sport-Ausgaben der Heimatzeitung.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SV Donaustauf
26
64:16
62
2.
ASV Cham
25
56:17
60
3.
Spvgg SV Weiden
23
42:25
44
4.
1.FC Bad Kötzting
25
56:43
43
5.
SV Fortuna Regensburg
24
36:40
42
6.
TSV Bad Abbach
25
46:44
40
7.
1.FC Passau
25
55:38
39
8.
FC Sturm Hauzenberg
25
40:27
37
9.
ASV Burglengenfeld
25
32:33
37
10.
TSV Waldkirchen
26
32:28
35
11.
SC Ettmannsdorf
24
42:32
33
12.
SV Neukirchen b.Hl. Blut
25
34:24
31
13.
TSV Kareth-Lappersdorf
25
37:42
30
14.
FC Tegernheim
26
49:43
30
15.
SV Etzenricht
25
35:45
26
16.
VfB Bach/Donau
23
29:42
22
17.
Spvgg Pfreimd
24
28:70
16
18.
SV Hutthurm
25
8:112
1




Hauzenberg um Coach Alex Geiger verlor zum vierten Mal in Folge mit 1:2. −Foto: Gierl

Aufatmen in Bad Kötzting, Frust pur in Hauzenberg: Mit 1:2 unterlag der Sturm am Roten Steg und...



Vom Platz geschickt: Trainer Josef Eibl (sitzend, rechts). −Foto: Helmut Müller

Zweites Pflichtspiel, zweiter Sieg: Bezirksligist FC Künzing hat das Duell mit dem SV Schöfweg am...



So sehen Aufsteiger aus: Die Volleyball-Mädels aus Gotteszell feierten die Bayernliga-Meisterschaft. −Foto: Helmut Müller

Was für eine Stimmung, was für ein Jubel: Die Volleyballerinnen des VV Gotteszell haben sich in...



Auf dem Sandplatz in Oberpollimg setzte sich am Ende der Gast aus Tiefenbach durch. −Foto: Escher

Ordentlich zur Sache ging es beim Frühjahrsstart der Kreisliga Passau. Größte Überraschung war der...



So sieht Frust aus: Schaldings Spieler nach Schlusspfiff, Nico Dantscher (2.v.r.) sah zudem Rot. −Foto: Lakota

Dritte Niederlage im vierten Pflichtspiel 2019: Der SV Schalding-Heining rutscht in die Krise...





Eine kleine Lücke reicht: Liverpools Virgil van Dijk erzielt zwischen Mats Hummels und Javi Martinez hindurch per Kopf das 2:1. Mané macht mit seinem zweiten Treffer wenig später den Deckel drauf für die Reds. −Foto: M.i.S.

Ein unterm Strich hilfloser FC Bayern ist an Jürgen Klopp und dem FC Liverpool gescheitert...



Stefan Köck. (Foto: Lakota)

Die Ergebnisse in den Vorbereitungspartien durchwachsen, das erste Spiel mit 1:5 verloren −...



Nach nur zehn Monaten ist wieder Schluss für Sebastian Tanzer (32) bei der DJK SG Schönbrunn. −Foto: M. Duschl

Damit hatte wahrlich keiner gerechnet: Kreisklassen-Tabellenführer DJK SG Schönbrunn hat...



Fußballstar Leroy Sané hat mit einem ausgefallenen Outfit viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen...



"Uns fehlt im Moment einfach der letzte Punch", sagt Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Kaiser

Zweites Frühjahrsspiel, zweite Heimniederlage in der Landesliga Mitte: Der FC Sturm Hauzenberg hat...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver