• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





15.04.2018  |  17:27 Uhr

"Lächerlich und beschämend": Bogen legt Einspruch gegen Sturm-Sieg ein

Lesenswert (18) Lesenswert 24 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Um diese Szene geht es: Hauzenbergs Jürgen Knödlseder (links) trifft Bogens Spielertrainer Michael Steiger. Weil das vermeintliche Foul aber wohl nach einer Abseitsstellung von Steiger passierte, nahm der Schiedsrichter seine zuvor gezeigte Gelb-Rote Karte für Knödlseder zurück. Der TSV sieht hierin einen Regelverstoß und beantragt eine Neuansetzung. − Foto: Stefan Ritzinger

Um diese Szene geht es: Hauzenbergs Jürgen Knödlseder (links) trifft Bogens Spielertrainer Michael Steiger. Weil das vermeintliche Foul aber wohl nach einer Abseitsstellung von Steiger passierte, nahm der Schiedsrichter seine zuvor gezeigte Gelb-Rote Karte für Knödlseder zurück. Der TSV sieht hierin einen Regelverstoß und beantragt eine Neuansetzung. − Foto: Stefan Ritzinger

Um diese Szene geht es: Hauzenbergs Jürgen Knödlseder (links) trifft Bogens Spielertrainer Michael Steiger. Weil das vermeintliche Foul aber wohl nach einer Abseitsstellung von Steiger passierte, nahm der Schiedsrichter seine zuvor gezeigte Gelb-Rote Karte für Knödlseder zurück. Der TSV sieht hierin einen Regelverstoß und beantragt eine Neuansetzung. − Foto: Stefan Ritzinger


Der Sturm ist weiter auf Kurs Aufstiegs-Relegationsrang: Mit dem 2:0 in Bogen, das Alexander Geiger (41. Minute) und Alexander Starkl (79.) mit seinem neunten Saisontor sicherstellten, blieb der FC Hauzenberg jetzt im vierten Spiel in Folge ungeschlagen. Allerdings hat der TSV Bogen am Sonntag "nachgetreten" in Form eines Einspruchs – mit folgendem Hintergrund:

80. Minute, Stand 0:2, Jürgen Knödlseder sieht bei einem Bogener Angriff nach Foul an Michael Steiger Gelb-Rot. Vermeintlich, denn nach Rücksprache mit seinem Assistenten nimmt Schiedsrichter Kevin Kassel seine Entscheidung zurück, weil Steiger zuvor im Abseits war und der Assistent dies sofort angezeigt hat. "Für mich eine regelkonforme Entscheidung", bekundete am Sonntag Geiger, der den Einspruch seines Ex-Clubs als "lächerlich und beschämend" einstuft. Der Sturm-Coach befürchtet keinerlei Auswirkung auf die Spielwertung.

Hauzenbergs Trainer Alex Geiger hatte persönlich das 1:0 gegen Bogen erzielt – den Einspruch seines Ex-Vereins kann er nicht nachvollziehen. − Foto: Ritzinger

Hauzenbergs Trainer Alex Geiger hatte persönlich das 1:0 gegen Bogen erzielt – den Einspruch seines Ex-Vereins kann er nicht nachvollziehen. − Foto: Ritzinger

Hauzenbergs Trainer Alex Geiger hatte persönlich das 1:0 gegen Bogen erzielt – den Einspruch seines Ex-Vereins kann er nicht nachvollziehen. − Foto: Ritzinger


Zuvor hatten die 190 Zuschauer einen verdienten Sieg der Gäste gesehen – und ein maues Spiel. "Der Platz war leider in einem sehr, sehr schlechten Zustand, das hat auch der Gastgeber gesagt. Es war eher eine Wiese, Fußball spielen war da praktisch unmöglich", urteilte Geiger bei seiner Rückkehr nach Bogen. Seine Mannschaft sei schwer in die Partie gekommen, doch im Lauf des Spiels habe man sich gesteigert und am Ende verdient gewonnen. Bogen hatte vor allem vorne keine zwingenden Szenen.

In Bogen sieht man dies etwas anders. Der Verein legte Einspruch ein, weil man einen Regelverstoß des Schiedsrichters sieht, der eine Neuansetzung möglich mache. Hier die Begründung des TSV, die dieser beim BFV vorgebracht hat.

"In der 80. Spielminute kam es, beim Stande von 0:2, in unseren Augen zu einem klaren Regelverstoß. Zu diesem Zeitpunkt war der TSV Bogen nach einer gelb-roten Karte in Unterzahl. Was war passiert? Auf der rechten Seite des Spielfeldes war Bogen in Höhe der Mittellinie ballführend. Der Ball wurde durch die Schnittstelle auf unseren Spielertrainer gespielt. Der Schiedsrichter Herr Kassel war ca. 5 Meter von der Szene entfernt und mit dem Rücken zu seinem Assistenten Herrn Maximilian Hähnel. Bogens Spieler Michael Steiger war gerade im Ballbesitz, als er durch ein grobes, in unseren Augen brutales Foulspiel und von hinten, des Hauzenberger Spielers Jürgen Knödlseder vom Ball getrennt wurde. Schiedsrichter Kassel zog, ohne lange zu zögern, die gelb-rote Karte. In unseren Augen bisher alles regelkonform, obwohl man bei dieser Attacke durchaus auch die rote Karte hätte zeigen können. Hauzenbergs Trainer Alex Geiger machte Herrn Kassel aufmerksam, dass Herr Hähnel die Fahne oben hatte. Ohne mit seinem Assistenten direkten Kontakt aufzunehmen und wohl aufgrund des massiven Einwirkens des Hauzenberger Trainers nahm Schiedsrichter Kassel die gelb-rote Karte zurück und setzte das Spiel mit einem Freistoß durch die Abseitsstellung fort. Den eindeutigen Regelverstoß sehen wir darin, dass der Spieler Knödlseder nach einem groben Foulspiel und gezeigter gelb-roter Karte auf dem Spielfeld verbleiben konnte. In einem Bruchteil von Sekunden hat sich die Foulszene, die in der Pressekonferenz auch von Hauzenbergs Trainer unumstritten zugegeben wurde, abgespielt. Die mögliche Abseitsstellung war vielleicht eine Millimeterentscheidung (siehe Bildmaterial sporttotal), dennoch bleibt das Foulspiel bestehen, dass schon durchgeführt wurde, wohl ehe der Assistent die Fahne oben hatte. Der TSV 1883 Bogen beantragt wegen des Regelverstoßes die Neuansetzung des Spiels.

Mehr zur Landesliga lesen Sie hier.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
1.FC Passau
2
7:0
6
2.
SV Donaustauf
2
6:0
6
3.
SV Fortuna Regensburg
2
7:2
6
4.
1.FC Bad Kötzting
2
6:2
6
5.
Spvgg SV Weiden
2
5:1
6
6.
ASV Burglengenfeld
2
4:2
4
7.
FC Tegernheim
2
4:3
3
8.
SV Etzenricht
2
2:2
3
8.
TSV Bad Abbach
2
2:2
3
8.
VfB Bach/Donau
2
2:2
3
11.
SV Neukirchen b.Hl. Blut
2
0:0
2
12.
FC Sturm Hauzenberg
2
1:2
1
13.
SC Ettmannsdorf
2
2:5
1
14.
ASV Cham
2
1:4
1
15.
TSV Kareth-Lappersdorf
2
3:6
0
16.
TSV Waldkirchen
2
0:3
0
17.
Spvgg Pfreimd
2
1:8
0
18.
SV Hutthurm
2
0:9
0




Zweites Spiel für den 1.FC Passau, zweites Tor: Ondrej Bublik (links), der hier von Sebastian Loibl und Michael Pillmeier gefeiert wird. − Foto: Andreas Lakota

Zweiter Spieltag in der Landesliga Mitte – und der Aufsteiger 1.FC Passau hat seinen...



Tauscht das Sturm-Trikot gegen das Dress des SV Schalding: Maxi Ammerl. − Foto: Kaiser

Das ging aber schnell: Maximilian Ammerl (21) kehrt nach zwei Monaten beim FC Sturm Hauzenberg...



−Symbolbild: M. Duschl

Die DJK Straßkirchen hat ihre 2. Mannschaft mit sofortiger Wirkung aus der A-Klasse Waldkirchen...



Sehenswerter Treffer, herrlicher Torjubel: Vilzings Nico Tremmel bejubelt seinen Freistoßtreffer zum zwischenzeitlichen 1:2. − Foto: Bernhard Nadler

Die DJK Vilzing hat das Bayernliga-Derby bei der Spvgg Hankofen mit 3:2 gewonnen...



Hilft kurzfristig als Zbinden-Ersatz beim SV Wacker aus: Der Ex-Rosenheimer Robert Mayer. − Foto: 1860Rosenheim.de

Der SV Wacker Burghausen hat schnell auf die Vertragsauflösung von Ersatzkeeper Rafael Zbinden...





Wie plant Jogi Löw seine neue

Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff hat Fehler im Umgang mit Fußball-Nationalspieler Mesut...



Gut gelaunt präsentierte sich Markus Weinzierl in Dingolfing. − Foto: Nadler

Jahn Regensburg, FC Augsburg, FC Schalke 04 – das sind die Trainerstationen von Markus...



Mesut Özil. − Foto: dpa

Nach der viel diskutierten Äußerung von Oliver Bierhoff zu Mesut Özil hat dessen Vater Mustafa Özil...



Vorgeprescht, dann zurückgerudert: Oliver Bierhoff, Teammanager der National-Elf. − Fotos: Charisius/Thissen/Fassbender/dpa

Die Aufarbeitung des WM-Desasters wird zum nächsten Debakel: Während der angeschlagene Joachim Löw...



Bayerns Matchwinner: Otschi Wriedt. − Foto: Lakota

Zweites Spiel, zweiter Sieg. Der FC Bayern München II hat sich am Dienstagabend in der Regionalliga...





Die neue sportliche Führung des SV Hutthurm: Konrad Behringer (l.) fungiert als Teammanager, Armin Gubisch wird neuer Cheftrainer. − Foto: Lakota

Fast zwei Monate lang herrschte Ungewissheit über die sportliche Zukunft beim Landesligisten SV...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver