Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





07.01.2015 | 14:12 Uhr

FIFA-Regeln verbieten Futsal beim Sonnenland-Cup – BFV: "Probleme ausgeräumt"

von Sebastian Lippert

Lesenswert (12) Lesenswert 5 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Der Sonnenland-Cup der Brauerei Hacklberg bietet von Jahr zu Jahr rappelvolle Tribünen und Budenzauber – samt Bande und Kunstrasen. Der BFV wollte, dass hier nach "Futsal"-Regeln gespielt wird, doch daraus wird wohl nichts. − Foto: Sigl

Der Sonnenland-Cup der Brauerei Hacklberg bietet von Jahr zu Jahr rappelvolle Tribünen und Budenzauber – samt Bande und Kunstrasen. Der BFV wollte, dass hier nach "Futsal"-Regeln gespielt wird, doch daraus wird wohl nichts. − Foto: Sigl

Der Sonnenland-Cup der Brauerei Hacklberg bietet von Jahr zu Jahr rappelvolle Tribünen und Budenzauber – samt Bande und Kunstrasen. Der BFV wollte, dass hier nach "Futsal"-Regeln gespielt wird, doch daraus wird wohl nichts. − Foto: Sigl


Mehr, mehr, mehr: Der Sonnenland-Cup der Brauerei Hacklberg ist eine einzige Erfolgsgeschichte und füllt binnen weniger Stunden die Passauer Dreiländerhallen-Tribüne von Platz 1 bis 1034. Insgesamt wollten vor wenigen Tagen 1600 zahlende Zuschauer das U15-Junioren-Spektakel sehen, bei dem der FCB den Titel holte. Ein Haar in der Suppe ist schwer zu finden, nur dem Bayerischen Fußball-Verband fehlte – offenbar – das Salz.

Im vergangenen Jahr war die Aufregung groß, als es hieß, der Verband wolle – wie bei den Landkreismeisterschaften – beim international anerkannten Kunstrasen-Kick den "Hallenfußball nach FIFA-Regeln" (quasi Futsal) einstreuen. Also ohne Bande, ohne Kunstrasen – und am Ende ohne Top-Vereine.

Christian Engl, BFV-Bezirksvorsitzender Niederbayern, stellt aber klar: "Damals war nicht allen klar, wie FIFA und DFB sich das vorstellen, deshalb diese Ungereimtheiten. Im Regelwerk ist klar vermerkt, dass der Verband offizielle und private Turniere trennt. Deshalb sind für uns alle Probleme ausgeräumt, der Sonnenland-Cup kann wie gewohnt stattfinden."

Kurzer Rückblick: Vor einem Jahr wurde dem Organisator Dr. Heinz-Günter Kuhls (Spvgg Hacklberg) vom Gros der Profivereine mitgeteilt: "Futsal, nein danke!"

"Die Debatte ist bekannt. Auch zu Beginn des vergangenen Jahres musste ich mit dem BFV sprechen, damit es als herkömmliches Turnier mit Bande genehmigt wird", sagte Kuhls am Rande eines Interviews mit heimatsport.de. Ihm sei damals gesagt worden, dass eine Genehmigung in den Folgejahren davon abhänge, welche Verordnungen in Zukunft von der FIFA verabschiedet würden. Dies bestätigt auch Engl, meint aber: "Die FIFA oder die UEFA werden sich nicht in den Amateurfußball einmischen."

Deshalb hat Kuhls sich im vergangenen Jahr zwischen 168 Seiten FIFA-Futsal-Regeln auf die Suche nach einem – eventuell nötigen – Schlupfloch gemacht. Und siehe da, ein solches gibt es.

"Das sind zwei bemerkenswerte Stellen: Zum einen steht drin, dass Futsal auf Kunstrasen nur ausnahmsweise zulässig sei und einer Genehmigung bedürfe. Einen Schritt weiter heißt es dann: ‘Spiele internationaler Klubwettbewerbe dürfen nicht auf Kunstrasen ausgetragen werden’", wie Kuhls zitiert.

Kunstrasen? Check. International? Check. Heißt also, dass beim Sonnenland-Cup Futsal ohnehin nicht gespielt werden darf. "Bei den FIFA-Regeln steht an keiner Stelle, dass damit nur Herrenfußball gemeint ist, also sind diese Regeln allgemein gültig", meint Dr. Heinz-Günter Kuhls, der sich mit mindestens 1600 anderen auf den nächsten Sonnenland-Cup 2016 freuen darf.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am





Doppelpacker Samuel Schmid war der Matchwinner beim Schaldinger 3:0 gegen Grainet. −Foto: Sigl

Einen direkten Konkurrenten auf Distanz gehalten hat der SV Schalding II im ersten Sonntagsspiel der...



Die Entscheidung für die DJK Vornbach: Fabian Kreilinger trifft in der Nachspielzeit zum 2:1-Siegtreffer und dreht jubelnd ab. −Foto: Mike Sigl

Auf fünf Punkte hat die DJK Vornbach ihren Vorsprung auf die Verfolger in der Kreisliga Passau...



Redete sich nach dem 1:4 in Mainz in rage: Augsburg-Keeper Rafal Gikiewicz. −Foto: dpa

Wie Rafal Gikiewicz in seiner knallgrünen Kluft so schimpfte und polterte, hätte er in Hollywood...



Brachte die Wende: West-Spielertrainer Sebastian List (links) erzielte im Heimspiel seines Vereins die Treffer zum 2:2 und 3:2-Endstand −Foto: Sigl

Die DJK Passau-West war der große Gewinner beim Rückrunden-Auftakt in der Kreisklasse Passau...



−Foto: Sven Kaiser

So muss man als Spitzenteam auftreten. Die "Alpha-Tiere" der Kreisklasse Freyung haben sich am 14...





In diesem Moment biegt Ringelai auf die Siegerstraße ein. Jonas Gutsmiedl (links) bejubelt mit Markus Maurer das 1:0, Steve Luis (rechts) eilt hinzu. Hinterschmidings Kapitän Florian Kubitscheck reagiert enttäuscht auf das erste von drei Gegentoren. −Foto: Alex Escher

An der Tabellenspitze der A-Klasse Freyung bleibt es eng. Die vier Topteams feierten am 14...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver