Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Vorentscheidung im Meisterrennen?  |  18.10.2020  |  19:03 Uhr

Dingolfing und Ergolding patzen, Eggenfelden hat schon eine Hand am Titel – Pleite für Pfarrkirchen

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 4 / 14
  • Pfeil
  • Pfeil




Teisbacher Jubel: Heimsieg gegen Neufraunhofen. −Foto: Magdalena Nadler

Teisbacher Jubel: Heimsieg gegen Neufraunhofen. −Foto: Magdalena Nadler

Teisbacher Jubel: Heimsieg gegen Neufraunhofen. −Foto: Magdalena Nadler


War das schon die Vorentscheidung im Meisterrennen der Bezirksliga West? Während die beiden Verfolger Dingolfing (2:2 in Langquaid) und Ergolding (1:3 in Kelheim) Federn ließen, nutzte Spitzenreiter Eggenfelden die Gunst die Stunde, besiegte Velden 3:0 – und hat nun einen Sieben-Punkte-Vorsprung.

TSV Langquaid – FC Dingolfing 2:2: In einem sehr guten Bezirksligaduell konnten die Hausherren die spielerische Überlegenheit der Gäste durch großen Kampfgeist ausgleichen und sogar mit einer 1:0-Führung in die Kabine gehen. Per Doppelschlag nach Standards drehten die Gäste die Partie. In Überzahl boten sich ihnen einige Hochkaräter, um den Sack zuzumachen, doch mit einem Handelfmeter kamen die Hausherren zu einem überraschenden Punktegewinn. 1:0 Daniel Beerschneider (12.); 1:1 Benjamin Sussbauer (46.); 1:2 Andreas Eglseder (52.); 2:2 Daniel Beerschneider (88./Elfmeter). Rot für Andreas Steffel (TSV Langquaid, 55.) und Gelb-Rot für Florian Büchner (FC Dingolfing, 87.). SR Matthias Putz (SV Perlesreut); 100.

TSV Velden – SSV Eggenfelden 0:3: Der Sieg für die Gäste geht in Ordnung, wenn er auch um mindestens ein Tor zu hoch ausgefallen ist. Die Hausherren konnten das Duell bis zur 70. Minute offen gestalten, kamen in Hälfte zwei sogar besser aus der Kabine und machten dem Tabellenführer das Siegen sehr schwer. 0:1 Tobias Huber (12.); 0:2 Daniel Ungur (71.); 0:3 Maximilian Grötzinger (84.). SR Simon Leebmann (Bad Griesbach); 120.

ATSV Kelheim – Ergolding 3:1 / Tore: 0:1 Kevin Kulzer (13.); 1:1 Nico Pollmann (30.); 2:1 Leander Huber (35.); 3:1 Jonas Haas (64.); Gelb-Rot: Thomas Sigl (89./E.); SR Matthias Simmer (St. Oswald); 70.

Niederaichbach – Vilsbiburg 2:3 / Tore: 0:1 Lukas Stierstorfer (11.); 1:1 Tobias Klaus (54.); 2:1 Christian Spengler (64.); 2:2/3:2 Maximilian Huber (66./90.); Rot für Thomas Abstreiter, SpVgg Niederaichbach in der 75. Minute; SR Johannes Scheidhammer.

Ergoldsbach – Pfarrkirchen 2:0: Dank einer kämpferisch überzeugenden Leistung landete der TSV einen überraschenden Heimerfolg gegen den Aufstiegsaspiranten TuS Pfarrkirchen. Ein Doppelschlag durch die Stoller–Brüder brachte die Hausherren zu Beginn der zweiten Halbzeit auf die Siegerstraße. Mit großem Einsatz verteidigte das Heimteam den Vorsprung bis zum Abpfiff. Die Gäste hatten bei einer verunglückten Flanke Pech mit einem Innenpfostentreffer und vergaben kurz vor Schluss einen Foulelfmeter. Tore: 1:0 Martin Stoller (49.); 2:0 Fabian Stoller (57.). SR Felix Guggeis.

Altdorf – Landau 1:1: Die Gäste aus Landau gingen in der fünften Minute durch Anton Metzner mit 1:0 in Führung. Den Ausgleich für die DJK Altdorf erzielte Max Brey in der 31. Minute. Landau versäumte es in der ersten Halbzeit mit dem zweiten Tor alles klar zu machen. Da die DJK Altdorf auch in der zweiten Halbzeit nicht ins Spiel fand, darf das Unentschieden aus Sicht der Altdorfer als glücklich bezeichnet werden. Tore: 0:1 Anton Metzner (5.); 1:1 Maximilian Brey (31.); Gelb-Rot für Thomas Bukenberger, FSV Landau (88.) und für Andreas Gotthardt, DJK-SV Altdorf (90+2); SR Peter Reitmaier.

Teisbach – Neufraunhofen 2:0: Nach zuletzt fünf Niederlagen in Folge konnten die Hausherren endlich einmal wieder einen Sieg einfahren. Die jederzeit bissigen und bis zum Schluss aufopferungsvoll kämpfenden Gäste konnten sich bei ihrem überragenden Schlussmann bedanken, der sie mit seinen Paraden bis zum Schluss im Spiel hielt. Teisbach zeigte im Vergleich zur Vorwoche ein ganz anderes Gesicht und kam zu einen hochverdienten Sieg. Tore: 1:0 Florian Ibel (24.), 2:0 Franz Gruber (58.); SR Erich Sandladerer; 180.

Abgesetzt: Abensberg – Simbach/Inn.













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SSV Eggenfelden
22
58:24
51
2.
FC Dingolfing
23
64:32
47
3.
FC Ergolding
23
53:30
43
4.
TuS Pfarrkirchen
22
52:32
43
5.
TSV Langquaid
22
35:36
35
6.
FSV Landau/Isar
22
42:40
31
7.
TSV Ergoldsbach
22
41:52
31
8.
SpVgg Niederaichbach
22
40:47
30
9.
FC Teisbach
23
36:42
29
10.
TSV Vilsbiburg
22
36:43
28
11.
ASCK Simbach a. Inn
21
47:48
27
12.
ATSV Kelheim
21
30:40
26
13.
DJK SV Altdorf
22
24:38
26
14.
TSV Abensberg
22
30:50
21
15.
SV Neufraunhofen
21
35:43
20
16.
TSV Velden
22
26:52
12




−Foto: Symbolbild Lakota

Die Politik schiebt dem Freizeit- und Breitensport erst ab kommenden Montag einen Riegel vor...



Im Duell der Nachwuchsleistungszentren standen sich am 10. Oktober die Kapitäne Samuel Langen (Deggendorf/links) und Niklas Käser (Burghausen) mit ihren Teams gegenüber. Das an Emotionen reiche Spiel der C-Junioren-Bayernliga Südost hat nun ein Nachspiel. −Foto: Gabi Zucker

In der Fußball-Bayernliga Südost der C-Junioren hatte der SV Wacker Burghausen am 10...



An dieses Bild werden sich Eishockey-Vereine gewöhnen müssen: Nach dem beschlossenen "Lockdown light" dürfen die Eishockey-Oberligisten (hier der Deggendorfer SC) wahrscheinlich weiterspielen. Eine offizielle Einstufung als Profiliga steht aber noch aus. −Foto: Roland Rappel

Darf sie starten oder nicht, die Eishockey-Oberliga? Das weiß derzeit nicht einmal der Deutsche...



Sportlich wollen die Schaldinger um Johannes Pex am Samstag in Aschaffenburg nochmals punkten. −Foto: Lakota

Eigentlich wäre die Euphorie groß. Die aktuell beiden besten Teams der Regionalliga Bayern treffen...



Der Streit zwischen Türkgücü München und dem BFV ums DFB-Pokalspiel gegen Schalke nimmt kein Ende. −Foto: dpa

Drittligist Türkgücü München gibt im Pokalstreit mit dem Bayerischen Fußball-Verband (BFV) noch...





 - Lakota

Nach Informationen der Passauer Neuen Presse hat sich das Vorstandsgremium des Bayerischen...



−Foto: Lakota / Montage: PNP

Für das kommende Wochenende hoffen die Spielleiter, Vereine und Spieler/innen auf weniger...



Der BFV hat die Nachholtermine für die ausgefallenen Spiele festgelegt. −Foto: Andreas Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband hat auf die zahlreichen Spielabsagen reagiert – und den...



Ab Montag geht nichts mehr auf den Sportplätzen. −Foto: Lakota

Für den deutschen Sport bedeuten die verschärften Corona-Maßnahmen teilweise heftige Einschnitte...



Rollt er oder ruht er, der Ball? In Niederbayern wird diese Frage am Wochenende erneut unterschiedlich zu beantworten sein. −Symbolbild: Lakota

An diesem Wochenende werden viele angesetzte Fußballspiele nicht stattfinden können...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver