Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.10.2019  |  17:47 Uhr

Behr mit Dreierpack: Simbach zerlegt Landau in 45 Minuten – Pfarrkirchen verspielt 2:0-Führung

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 12 / 23
  • Pfeil
  • Pfeil




Daumen hoch für den Dreierpack: Christoph Behr (Mitte). −Foto: Geiring

Daumen hoch für den Dreierpack: Christoph Behr (Mitte). −Foto: Geiring

Daumen hoch für den Dreierpack: Christoph Behr (Mitte). −Foto: Geiring


Wichtige Punkte für Simbach. Gegen den Aufsteiger Landau feierte der ASCK einen 5:0-Heimsieg, der bereits nach 45 Minuten feststand – nicht zuletzt dank eines Dreierpacks von Christoph Behr. Im Spitzenspiel führte Pfarrkirchen bereits mit 2:0 in Ergolding, musste sich am Ende aber mit einem Remis begnügen.

Simbach – FSV Landau/Isar 5:0: Der ASCK feierte einen wichtigen Sieg und hatte dabei das Spielglück auf seiner Seite. Die Innstädter gingen früh in Front, hatten danach aber einige brenzlige Situationen zu überstehen und der Gast war nah am Ausgleichstreffer. Ein Doppelschlag sorgte für die beruhigende 3:0 Führung, bis zur Halbzeit ließen die Simbacher zwei weitere Treffer folgen. Damit war die Partie bereits nach 45 Minuten entschieden. Im zweiten Durchgang ließen es beide Teams ruhiger angehen, beiderseits wurden noch einige Torchancen liegen gelassen. Tore: 1:0 Christoph Behr (8.); 2:0 Alessandro Belleri (29.); 3:0/4:0 Christoph Behr (31./43.); 5:0 Simon Zaunseder (45.). SR Patrick Holzweber (Johanniskirchen); 130.

Ergolding – Pfarrkirchen 2:2: Die Heimelf musste stark ersatzgeschwächt in dieses Spitzenspiel gehen und lag auch zum Pausenpfiff verdient zurück. Als die Gäste ihren Vorsprung ausbauten, erwachte der Kampfgeist bei den jungen FC-Spielern, die nicht nur den Anschluss, sondern sogar den Ausgleich schafften. Aufgrund der Leistung im zweiten Abschnitt ein nicht unverdienter Punktgewinn. Tore: 0:1 Thomas Eisenreich (19.); 0:2 Max Grabow (53.); 1:2 Andreas Diewald (63.); 2:2 Malick Cessay (74.). SR Martin Schramm (Holzfreyung); 120.

Kelheim – Langquaid 5:1 / Tore: 0:1 Martin Kokrda (6.); 1:1/2:1 Dominik Schandri (29./43. – Elfmeter); 3:1 Julian Schmidt (65.); 4:1 Marcus Slonek (82.); 5:1 Erdi Yasasin (90.). SR Tobias Glashauser (Wallersdorf); 200.

Abensberg – Eggenfelden 1:3: Zu Beginn der Partie hatte jede Elf eine gute Chance zur Führung, doch blieben diese ungenutzt. Kurz vor dem Seitenwechsel aber ging der Gast in Front. Nach dem Ausgleich per Freistoß hatten erneut beide Mannschaften Möglichkeiten zur Führung, doch wiederum gelang diese dem Gast. Als die Hausherren alles riskierten, wurden sie zum 1:3 ausgekontert. Tore: 0:1 Daniel Ungur (41.); 1:1 Wolfgang Wutzer (53.); 1:2 Karl Feicht (74.); 1:3 Daniel Ungur (87.). Gelb-Rot: Philipp Bräuhauser (E./84.). SR Stefan Berchtold (Essenbach); 150.

Ergoldsbach – Dingolfing 2:1: Ein verdienter, wenn auch überraschender Sieg der Hausherren, die nicht viel zuließen und im Angriff immer gefährlich waren. Matchwinner war der zweifache Torschütze Stefan Hanglberger, der mit seinen Treffern den Dreier sicherstellte. Tore: 1:0 Stefan Hanglberger (2.); 1:1 Rinos Bajraktari (38.); 2:1 Stefan Hanglberger (42.). SR Matthias Simmet (St. Oswald); 290.

Teisbach – Velden 4:1: Gegen zunächst hoch motivierte Gäste konnte die Heimelf die frühe TSV-Führung fast postwendend ausgleichen. Danach kam sie besser in die Gänge und legte bis zur Halbzeit zwei weitere Treffer nach. Im zweiten Abschnitt spielten die Hausherren die Partie souverän und ungefährdet nach Hause. Tore: 0:1 Ralf Klingmann (2./Elfmeter); 1:1 Jonas Schreiner (6.); 2:1/3:1 Erik Dotzauer (19./37.); 4:1 Grzegorz Derek (41.). Gelb-Rot: Marcel Hochleitner (84./T.). SR Josefa Kilger (Ruderting); 350.

Niederaichbach – Altdorf 3:0: Die Heimelf ging nach zwei schönen Spengler-Freistoßflanken mit 2:0 in Führung. Auch dem dritten Treffer ging eine Flanke, diesmal von Florian Wischinski voraus. Beim Stand von 0:0 hatten beide Teams jeweils einen Pfostenschuss. Unterm Strich geht der Erfolg für die Hausherren auch in dieser Höhe in Ordnung. Tore: 1:0 Michael Zierer (20.); 2:0 Nicolas Jäger (24.); 3:0 Christian Spengler (39.). SR Maximilian Scheungrab (Aunkirchen); 250.













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SSV Eggenfelden
20
52:23
45
2.
FC Dingolfing
20
54:28
40
3.
TuS Pfarrkirchen
20
47:27
40
4.
FC Ergolding
20
46:25
37
5.
TSV Langquaid
20
30:34
31
6.
SpVgg Niederaichbach
20
35:39
30
7.
FSV Landau/Isar
20
39:37
29
8.
ASCK Simbach a. Inn
20
46:44
27
9.
TSV Ergoldsbach
20
37:50
27
10.
FC Teisbach
20
32:37
26
11.
DJK SV Altdorf
20
22:34
25
12.
ATSV Kelheim
20
27:39
23
13.
TSV Vilsbiburg
20
31:40
22
14.
TSV Abensberg
19
25:40
20
15.
SV Neufraunhofen
19
32:38
19
16.
TSV Velden
20
26:46
12




Überragender Mann: Kyle Osterberg traf dreifach. −F.: Archiv Rappel

Der Deggendorfer SC gewinnt am Sonntagabend bei den Lindau Islanders in einem verrückten Spiel mit...



Späterer Gruppensieger gegen Letzten: Zur Eröffnung der Gruppe 1 besiegte Hohenau mit Johannes Schmid den SSV Hinterschmiding (TM Franz Leeb) mit 3:0. −Foto: Sven Kaiser

Mit einer handfesten Überraschung endete der erste Vorrundentag bei der Freyung-Grafenauer...



Erzielte das goldene Tor in der Overtime: Passaus Petr Sulcik. −Foto: Fischer/stock4press

Die Passau Black Hawks haben ihr Auswärtsspiel am Sonntag bei den Erding Gladiators vor 604...



Der SV Bernried ließ u.a. Auerbach hinter sich. −Foto: Müller

Auftakt bei der Deggendorfer Hallenfußball-Landkreismeisterschaft: Am Samstag gingen die beiden...



Bissen sich wieder durch: Die Straubing Tigers um Kael Mouillierat (l.) drehten das Spiel gegen die Düsseldorfer EG. −Foto: Harry Schindler

Die Straubing Tigers feiern ein Sechs-Punkte-Wochenende in der Deutschen Eishockey-Liga und bleiben...





Nachdem er seinen Gegenspieler mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben soll, wird Bad Abbachs Paul Samangassou (im Zweikampf mit Hauzenbergs Jürgen Knödlseder) vom Bayerischen Fußball-Verband ausgeschlossen. −Foto: Michael Sigl/Archiv

Eine hohe Strafe hat das Verbandssportgericht Bayern unter Vorsitz von Richter Emanuel Beierlein...



Besonders treu: Die Fans des TSV 1860 München – aber auch spendabel? −Foto: dpa

Not macht erfinderisch: Der chronisch klamme Fußball-Drittligist 1860 München hat seine Fans...



−Symbolbild: A. Lakota

Der erste Advent steht vor der Tür und deshalb ist es wenig verwunderlich, dass das...



Verlässt den FC Bad Kötzting in Richtung Osterhofen: Michael Faber. −Foto: Thomas Gierl

Landesligist 1. FC Bad Kötzting und Tempodribbler Michael Faber (24) gehen künftig getrennte Wege...



Überragender Mann im Stadtderby: Christian Früchtl hielt dem FC Bayern II gegen 1860 das Remis mit Glanzparaden fest. −F.: Leifer/soccpixx

Noch nerven ihn die Vergleiche nicht. Es gibt ja auch Schlimmeres als eine Ähnlichkeit zu einem der...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver