Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





24.08.2019  |  20:02 Uhr

Dingolfing patzt bei 2:2 – 320 Fans sehen Teisbachs beste Saisonleistung – Simbach siegt in Kelheim

Lesenswert (8) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






−Foto: Magdalena Nadler

−Foto: Magdalena Nadler

−Foto: Magdalena Nadler


Die TuS Pfarrkirchen könnte am Sonntag Platz 1 der Bezirksliga West erobern – dank des Dingolfinger Patzers in Abensberg. Aufsteiger FSV Landau gewann mit 2:1 beim TSV Velden, während Langquaid knapp gegen Eggenfelden gewann. Die bisher beste Saisonleistung zeigten die Teisbacher beim 4:1 über Ergolding. Der ASCK Simbach am Inn siegte mit 2:1 beim ATSV Kelheim.

Abensberg – Dingolfing 2:2: Die ersatzgeschwächten Hausherren verdienten sich den Punktgewinn gegen den Tabellenführer mit taktischer Disziplin, gefährlichen Offensivaktionen und einer hervorragenden Einstellung. Den Gästen fehlten über weite Strecken die Ideen, um die Defensive der Hausherren zu gefährden. Ungünstig für den TSV; dass der Anschlusstreffer nach der 2:0-Führung zu schnell fiel. 1:0 Tom Scheuchenpflug (30.); 2:0 Andreas Mühlbauer (55.); 2:1/2:2 Manuel Schneil (57./75.). Gelb-Rot für Tom Scheuchenpflug, TSV Abensberg (88.) und für Julian Kehl, FC Dingolfing (91.). SR Nikolaj Finsterhölzl (Bruckberg); 150 Zuschauer.

Langquaid – Eggenfelden 3:2: Das 2:2 zum Pausenpfiff ging in diesem guten Bezirksligaspiel vollauf in Ordnung, denn beide Teams hatten sich gute Möglichkeiten erspielt. Nach Wiederbeginn waren die Gäste das bessere Team und hätten den Führungstreffer erzielen müssen. Der fiel aber dann auf sehr kuriose Weise für die Heimelf, als der Gästetorhüter den Ball weit nach vorne schlagen wollte, dabei den Rücken von Benjamin Bachhuber traf und das Leder über den Torwart hinweg den Weg ins Tor fand. 1:0 Hannes Wagner (26.); 1:1 Valdrin Blakaj (30.); 2:1 Hannes Wagner (34./Elfmeter); 1:1 Daniel Muteba (45.); 3:2 Benjamin Bachhuber (74.). SR Dominik Prager (Klingenbrunn); 150.

Teisbach – Ergolding 4:1: Mit ihrer bisher besten Saisonleistung holten sich die Hausherren einen hochverdienten Dreier. Die Gäste kamen in keiner Phase in die Partie und konnten sich bei ihrem Keeper Moritz Riedl bedanken, dass das Ergebnis nicht noch deutlicher ausfiel. Die junge Heimelf zeigte zum Teil beeindruckenden Fußball und ließ sich auch durch den Anschlusstreffer nicht aus der Ruhe bringen. 1:0 Jonas Schreiner (5.); 2:0 Franz Gruber (74.); 2:1 Philipp Sigl (77.); 3:1 Franz Gruber (84.); 4:1 Grzegorz Derek (86.). SR Patrick Url (Thyrnau); 320.

Velden – Landau/Isar 1:2: Die Heimelf hätte sich mindestens einen Zähler verdient gehabt. Trotz des frühen Ausfalls von Spielertrainer Ralf Klingmann und der Gästeführung fing sich die Elf und beackerte vor allem im zweiten Abschnitt das Gästetor. Doch beste Chancen wurden ausgelassen, es gelang nur mehr der Anschlusstreffer und damit kein Punktgewinn. 0:1 Matthias Reichl (18.); 0:2 Hannes Obermeier (71.); 1:2 Ludwig Höfelschweiger (86.). SR Peter Reitmaier (Teugling); 100.

Kelheim – Simbach a. Inn 1:2: Tore: 1:0 Julian Schmidt (36.); 1:1 Heiko Schwarz (63.); 1:2 Alessandro Belleri (68.). SR Jonas Unterholzner (Velden); 100.

Dieser Artikel wird ständig aktualisiert.

Die Spiele am Sonntag: 15.00: Niederaichbach – Neufraunhofen, Altdorf – Pfarrkirchen, Ergoldsbach – Vilsbiburg.













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SSV Eggenfelden
20
52:23
45
2.
FC Dingolfing
20
54:28
40
3.
TuS Pfarrkirchen
20
47:27
40
4.
FC Ergolding
20
46:25
37
5.
TSV Langquaid
20
30:34
31
6.
SpVgg Niederaichbach
20
35:39
30
7.
FSV Landau/Isar
20
39:37
29
8.
ASCK Simbach a. Inn
20
46:44
27
9.
TSV Ergoldsbach
20
37:50
27
10.
FC Teisbach
20
32:37
26
11.
DJK SV Altdorf
20
22:34
25
12.
ATSV Kelheim
20
27:39
23
13.
TSV Vilsbiburg
20
31:40
22
14.
TSV Abensberg
19
25:40
20
15.
SV Neufraunhofen
19
32:38
19
16.
TSV Velden
20
26:46
12




Mehr Niederbayern geht fast nicht: der Passauer Herbert Waas vor einem in Dingolfing produzierten 3er BMW. −Foto: Imago Images

Natürlich verfolgt er das Fußball-Geschehen noch mit größtem Interesse, aber seinen Sport bestimmt...



−Archivfoto: Daniel Fischer/stock4press

Stefan Schaidnagel (39) ist der Chef der Eishockey-Oberligen. Die Heimatzeitung führte mit dem...



Den Ball im Blick haben Vereine und Verband – doch wie es weitergehen soll, ist umstritten. −Foto: A. Lakota

Im Südwesten waren sie die ersten. Die Regionalliga-Saison – abgebrochen. Der 1...



Matchwinner: Prince Osei Owusu (rechts) bereitete nach seiner Einwechselung das 1:2 vor und erzielte schließlich kurz vor Schluss den 3:2-Siegtreffer für den TSV 1860 München. −Foto: Imago Images

Umjubelter Neustart für den TSV 1860 München in der 3. Liga: Die Löwen besiegten am...



Grafik: Sebastian Lippert

78 Tage lang herrscht schon Stillstand auf den Plätzen der bayerischen Amateurfußballvereine: Der...





Dr. Rainer Koch bietet an, die Zahlen der Abstimmung notariell beglaubigen zu lassen. Allerdings nicht auf Kosten der Vereine bzw. des BFV. −Foto: dpa

Es gibt sie noch nicht, die richtige Antwort auf die Frage, ob der bayerische Amateurfußball am 1...



Dr. Rainer Koch (61), Präsident des Bayerischen Fußballverbandes und Vizepräsident des DFB. −Foto: Gregor Fischer/dpa

Nur zwei von 21 deutschen Fußball-Landesverbänden plädieren für eine Fortsetzung der Amateursaison...



BFV-Präsident Rainer Koch −Foto: Andreas Gora/dpa

Allein auf weiter Flur: Der BFV kämpft als einer von nur zwei verbliebenen Landes-Verbänden gegen...



Wünscht sich einen baldigen Wiederanpfiff für die Amateure: Werner Sixt, 2. Vorsitzender der Spielvereinigung Osterhofen, auf dem Fußballplatz. −Foto: Schumergruber

Verwaist liegt er da, der Fußballplatz der Sportvereinigung Osterhofen. Und das wird erst einmal so...



Jetzt kommt Bewegung in die Mappen mit den Spielerpässen – der BFV erlaubt nach PNP-Informationen Vereinswechsel im Sommer unter bestimmten Bedingungen. −Foto: Andreas Lakota

Durch die Corona-Pandemie ist in diesem Sommer nichts, wie es geplant war. Das gilt auch für den...





Jahrelang spielte die 2. Mannschaft des FC Bayern in der Regionalliga Bayern. Nun gibt der Verein allen ehemaligen Rivalen jeweils 20.000 Euro. −Symbolfoto: A. Lakota

Der FC Bayern München setzt in der Corona-Krise mit seinen Fans ein Zeichen der Solidarität mit dem...



Dr. Rainer Koch (61), Präsident des Bayerischen Fußballverbandes und Vizepräsident des DFB. −Foto: Gregor Fischer/dpa

Nur zwei von 21 deutschen Fußball-Landesverbänden plädieren für eine Fortsetzung der Amateursaison...



Aschaffenburger Fußball-Fan: Alle guten Wünsche ins Gegenteil verkehrt. −Foto: Zucker

Ja ja, die alten Zeiten. Sie kommen nicht wieder. "Kein Hass und keine Viren im Stadion...



Wer spielt künftig wo? Das weiß im bayerischen Amateurfußball derzeit noch niemand so genau. −Foto: Lakota

Wie geht es weiter? Wann geht es weiter? Und unter welchen Bedingungen geht es weiter...



Pfeilschneller Flügelspieler: Benjamin Kindsvater hat sich seit seinem Wechsel aus Burghausen 2017 beim TSV 1860 München etabliert. Zuletzt bremste ihn eine Leistenverletzung aus. −Foto: Haist/imago images

Es gibt sie auch, die Menschen, denen die Zwangspause in den vergangenen Wochen sogar eher gelegen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver