Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





19.07.2019  |  21:07 Uhr

Furiose Dingolfinger fegen Ergoldsbach 7:1 vom Feld – Pfarrkirchen mit Mühe – Landau trotzt Simbach/Inn

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 7 / 10
  • Pfeil
  • Pfeil




Doppelt getroffen hat Daniel Ungur (rechts) für den SSV Eggenfelden. Am Ende reichte es aber gegen Abensberg nur zu einem 2:2. −Foto: Walter Geiring

Doppelt getroffen hat Daniel Ungur (rechts) für den SSV Eggenfelden. Am Ende reichte es aber gegen Abensberg nur zu einem 2:2. −Foto: Walter Geiring

Doppelt getroffen hat Daniel Ungur (rechts) für den SSV Eggenfelden. Am Ende reichte es aber gegen Abensberg nur zu einem 2:2. −Foto: Walter Geiring


Mit einem echten Kracher ist der FC Dingolfing in die Saison der Bezirksliga West gestartet. Die BMW-Städter rasierten auf eigenem Platz den TSV Ergoldsbach gleich mit 7:1. Einen späten Arbeitssieg feierte Landesliga-Absteiger TuS Pfarrkirchen beim 2:1 gegen Ergolding. Nur zu einem 2:2 reichte es für den ASCK Simbach/Inn bei Neuling FSV Landau. Ebenfalls ein 2:2 sprang trotz 2:0-Führung für den SSV Eggenfelden gegen Abensberg heraus.

Pfarrkirchen – Ergolding 2:1: Tore: 1:0 Ulrich Lahner (54.); 1:1 Christoph Konietzny (61.); 2:1 Alexander Gordok (86.). SR Markus Erndl (Künzing); 100 Zuschauer.

Landau – ASCK Simbach/Inn 2:2: Tore: 0:1 Alessandro Belleri (3.); 1:1 Matthias Reichl (23.); 2:1 Anton Metzner (70.); 2:2 Alexander Fuchshuber (83.). SR Martin Schramm (Holzfreyung); 200.

Eggenfelden – Abensberg 2:2: Tore: 1:0/2:0 Daniel Ungur (52./61.); 2:1 Matthias Blomberger (63.); 2:2 Michael Keil (90.). SR Alexander Schuster (Hohenau); 150.

Dingolfing – Ergoldsbach 7:1: Ein ungefährdeter Heimsieg für den FC Dingolfing. Der Gast war in allen Belangen unterlegen, so konnte der FCD einen deutlichen aber auch verdienten Starterfolg einfahren. Die Tore fielen in regelmäßigen Abständen, die Hausherren verzeichneten noch zwei Pfostentreffer. Tore: 1:0/2:0 Julian Kehl (16./19.); 3:0 Fabian Laubner (37.); 4:0 Stefan Liefke (54.); 5:0 Rinos Bajraktari (59.); 6:0/7:0 Benjamin Sussbauer (70./84.); 7:1 Markus Diewald (90./FE). SR Matthias Putz (Perlesreut); 210.

Velden – Teisbach 1:2: Tore: 1:0 Michael Weindl (17.); 1:1 Jonas Schreiner (21.); 1:2 Alexander Rauscher (35.). SR Thomas Berg (Landshut-Auloh); 200.

Altdorf – Niederaichbach 0:2: Die Altdorfer hatten mehr vom Spiel, aber der Gast erzielte die wichtigen Treffer und gewann das Derby daher nicht unverdient. Tore: 0:1 Florian Wischinski (50.); 0:2 Christian Spengler (91.). SR Patrick Url (Ruderting); 200.

Bereits am Donnerstag spielten:

Vilsbiburg – Neufraunhofen 4:2 / Tore: 0:1 Stefan Haas (10.); 1:1 Maximilian Huber (25.); 2:1 Klaus-Peter Schiller (25.); 2:1 Stefan Brenninger (39.); 3:2 Marco Grünweis (43.); 4:2 Betim Nikqi (70.). SR Tobias Wittmann (Wendelskirchen); 350.

Langquaid – Kelheim 1:0 / Tor: Hannes Wagner (72.). SR Marco Öttl (Oberpolling); 400.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Dingolfing
7
22:4
19
2.
TuS Pfarrkirchen
7
16:6
19
3.
FC Ergolding
7
18:5
16
4.
ATSV Kelheim
7
12:12
12
5.
SSV Eggenfelden
6
15:11
10
6.
FC Teisbach
6
12:10
10
7.
FSV Landau/Isar
7
11:9
10
8.
TSV Langquaid
7
8:11
9
9.
TSV Abensberg
6
8:7
8
10.
SpVgg Niederaichbach
6
7:11
8
11.
DJK SV Altdorf
7
5:12
6
12.
TSV Ergoldsbach
7
9:21
6
13.
TSV Vilsbiburg
6
11:14
5
14.
TSV Velden
6
9:13
4
15.
SV Neufraunhofen
6
8:17
3
16.
ASCK Simbach a. Inn
6
8:16
2




Verabschiedete sich standesgemäß: Stefan Lohberger (Osterhofen) verlässt die Spvgg wegen eines Auslandssemesters in den USA, gegen Künzing traf er gleich viermal. −Foto: Mike Sigl

In Torlaune präsentiert haben sich die Spitzenmannschaften der Bezirksliga Ost am 7. Spieltag...



Das frühe 2:0 für den SV Hohenau gelang Goalgetter Jakob Moosbauer (rechts). −Foto: Escher

Mit seinem 3. Saisonsieg hat sich der TSV Karpfham in der Kreisliga Passau beim 2:0 gegen Garham auf...



Man of the match: Benedikt Buchinger verhalf dem 1. FC Passau mit seinem Treffer zum 1:0-Sieg gegen Holzkirchen. −Foto: Mike Sigl

Nichts wurde es mit dem erhofften Dreier für den FC Sturm Hauzenberg. Das Team von Spielertrainer...



Den zweiten Saisonsieg verdiente sich der TSV Frauenau (grüne Trikots) im Derby gegen den SV Geiersthal. −Foto: Frank Bietau

Es bleibt alles beim Alten in der Kreisliga Straubing. Der TSV Regen nahm in Motzing (1:0) den...



Hatte Grund zur Freude: Der SV Wacker gewann sein Auswärtsmatch in Garching. −Foto: Butzhammer

Wacker Burghausen kann’s – und zwar so richtig: Der Regionalligist hat am Samstag...





Belmond Nsumbu Dituabanza (2.v.l.) brachte Oberdiendorf in Front. −Foto: Escher

Drei Spiele, drei Siege: Die SG Thyrnau/Kellberg (4:1 gegen Patriching), der FC Ruderting (2:1 bei...



Kampf um jeden Zentimeter: Viele Vereine müssen sich zu Spielgemeinschaften zusammenschließen, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. −Foto: dpa

Ein Verbund aus neun kleinen Rottaler Vereinen schlägt Alarm: Ihre Existenz sei bedroht...



Von der Sonne geblendet, greift Natternbergs Keeper Marcus Fuchs daneben. Es bleibt allerdings ohne (Tor-)Konsequenz. −Foto: Stefan Ritzinger

In einem hitzigen Topspiel gegen den FC Handlab hat der TSV Grafling Platz 1 der Kreisklasse...



Blendend aufgelegt war Büchlbergs Michael Krenn (rechts, gegen Alex Mager), dem alle drei Treffer gegen die SG Preying/Tittling II gelangen. −Foto: Sven Kaiser

Keine Blöße haben sich die Führungsmannschaften der Kreisklasse Passau gegeben...



Frust pur herrschte nach der Derbypleite gegen Burghausen bei Stefan Rockinger und Fabian Schnabel. (Foto: Lakota)

Ausreden? Schönfärben? Nein, Markus Clemens sprach einen Tag nach dem 0:3 gegen Burghausen das aus...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver