Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





16.05.2018  |  11:37 Uhr

Bezirksligist sagt Servus und Danke: Vier Spieler verlassen den FC Dingolfing

Lesenswert (5) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Der FCD wünscht den vier Akteuren für die Zukunft alles Gute. −seb

Der FCD wünscht den vier Akteuren für die Zukunft alles Gute. −seb

Der FCD wünscht den vier Akteuren für die Zukunft alles Gute. −seb


Der FC Dingolfing verabschiedete am Samstag im Vorfeld der Bezirksligapartie gegen den VfB Straubing vier Akteure.

Mit Julian Schwägerl, Thomas Kerscher, Burim Sadriu und Onur Ünce suchen vier Spieler aus der Aufstiegsmannschaft eine neue Herausforderung. Teamchef Manuel Wimmer verabschiedete die vier Spieler vor der Partie und überreichte im Namen des Vereins ein Präsent. "Wir bedanken uns bei den Spielern für die gezeigten Leistungen und werden sie in bester Erinnerung behalten. Wir wünschen allen Vieren für die Zukunft alles Gute und hoffen, dass sie weiter der FCD-Familie verbunden bleiben", so Wimmer.

Teamchef Wimmer war letztes Jahr selbst noch Teamkamerad der vier. Gemeinsam gelang nach drei Jahren Kreisliga der ersehnte Aufstieg. Einer der Garanten hierfür war Schwägerl im Tor der Blau-Weißen. Vor der Saison kehrte die Stimmungskanone zum FCD zurück und war fortan die Nummer 1. In der aktuellen Saison war Schwägerl nur in den ersten Partien im Einsatz, anschließend setzte ihn eine hartnäckige Schulterverletzung außer Gefecht.

Auch sein Stellvertreter Thomas Kerscher fand den Weg zurück ins Isar-Wald-Stadion. Auf die Nummer 2 war stets Verlass. In der aktuellen Spielzeit zeigte Kerscher auch als Feldspieler sein fußballerisches Können in der Reserve.

Burim Sadriu kam zum Jahreswechsel 2016/17 zu den Blau-Weißen. Mit seiner technischen Finesse spielte er sich in die Herzen der FCD Zuschauer. Aktuell ist er mit acht Vorlagen bester Assistgeber in den Reihen des FCD.

Ebenfalls schweren Herzens muss der FCD Onur Ünce ziehen lassen. Bereits 72 Mal kam Ünce trotz seiner jungen Jahren für den FCD zum Einsatz. Dabei beackerte der Dribbelkünstler die Flügel und machte sowohl unter Stefan Wimmer wie auch unter dem Duo Götz/ Corintan sowie Götz/Kenneder deutliche Fortschritte. Nun will der Jungspund extern den nächsten Schritt machen.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
VfB Straubing
17
40:10
38
2.
FC Dingolfing
17
39:16
36
3.
TSV Vilsbiburg
16
31:20
30
4.
TV Aiglsbach
17
50:24
30
5.
FC Ergolding
17
27:20
29
6.
TSV Langquaid
17
28:23
28
7.
Spvgg Niederaichbach
17
31:37
24
8.
ATSV Kelheim
17
28:35
23
9.
SV Türk Gücü Straubing
17
22:32
21
10.
FC Bonbruck/Bodenkirchen
17
29:43
18
11.
SV Neufraunhofen
16
24:29
18
12.
FC Teisbach
17
30:41
18
13.
DJK-SV Altdorf
16
21:23
17
14.
TSV Abensberg
16
23:34
17
15.
TSV Velden
17
17:28
16
16.
TV Geiselhöring
17
16:41
13




Besonders im Blickpunkt: Patrick Rott (l.), vom FC Sturm nach Passau gewechselt, hier im Zweikampf mit Ex-Kollege Severin Hirz. −Foto: Mike Sigl

Ein umkämpftes – 3 bzw. 6 gelbe Karten, dazu Rot für Gastgeber-Keeper Stefan Schulz –...



Fingerspitzengefühl im Umgang mit den Spielern – für Michael Emmer war dies ein wichtiger Bestandteil für eine erfolgreiche Spielleitung. −Foto: Mike Sigl.

Mehr als 31 Jahre war Michael Emmer als Schiedsrichter tätig, 21 Jahre davon im Profibereich...



Er besorgte die frühe Führung gegen Mariaposching: Salzwegs Dennis Atteneder lässt sich von den Teamkollegen feiern. −Foto: Sven Kaiser

Im Duell der Tabellennachbarn in der Bezirksliga Ost hat Osterhofen einen wichtigen 1:0-Sieg gegen...



Haben viel Spaß: Der SV Grainet um (von rechts) Johannes Schmid, Hannes Gumminger Christian Moser und Michael Vogl gewann das Topspiel in Oberpolling vor 320 Zuschauern. −Foto: M. Duschl

Bis auf einen Zähler ist der SV Grainet an Spitzenreiter SV Oberpolling herangekommen – im...



Da war die DSC-Welt noch in Ordnung: Andrew Schembri traf nach drei Minuten zur 1:0-Führung. −Foto: Roland Rappel

Im Kampf um wichtige Zähler in der DEL2 musste der Deggendorfer SC am Freitag erneut einen...





Gemeinsam zum Rundumschlag ausgeholt haben am Freitag (von links) Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Präsident Uli Hoeneß und Hasan Salihamidzic. −Screenshot: PNP

"Wir werden uns ab sofort dagegen wehren und unsere Spieler verteidigen": Die jüngste...



Ratlosigkeit nach dem Spiel: Die Schaldinger Spieler können die Pleite nicht fassen. −Foto: Lakota

Es soll einfach nicht sein: Der SV Schalding bleibt in dieser Saison vor heimischer Kulisse einiges...



Jubel nach dem Führungstreffer: Die Röhrnbacher (von rechts) Florian Lorenz, Christian Philipp, Christian Pinker, Simon Schröger und Tobias Philipp reißen die Arme nach dem 0:1 beim Spiel in Ruderting in die Höhe. Am Ende gewann der SVR das Spitzenspiel mit 2:1. −Foto: Michael Duschl

Die DJK Eberhardsberg hat die Tabellenführung in der Kreisklasse Passau übernommen...



Der SV Schalding um Routinier Roland Weidinger führte gegen Grubweg schon mit 3:0 – dann schlug der VfB zurück. −Foto: Lakota

Der VfB Passau ist die Tabellenführung in der A-Klasse Passau los. Zwar machte die...



Nebel in der Passauer EisArena, das erste Heimspiel der Black Hawks wurde nicht angepfiffen. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

So haben sich die Passau Black Hawks den Saisonstart in der Eishockey-Bayernliga nicht vorgestellt:...





So sah es am Sonntag in der Passauer EisArena aus − das Spiel gegen Dorfen wurde abgesagt. −Foto: Fischer

Es sollte ein Eishockey-Fest werden – am Ende wurde es ein Fiasko: Der Bayernliga-Heimauftakt...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver