• pnp.de
  • am-sonntag.de




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.01.2018  |  10:07 Uhr

"Sind noch lange nicht am Limit": Dingolfing hat noch viel vor – Trainer verlängern, viele Leistungsträger bleiben

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die sportliche Leitung mit Manuel Wimmer (links) und Konrad Johann will auch nächste Saison mit dem Trainergespann Marco Kenneder (2. von links) und Holger Götz zusammenarbeiten. − Foto: Strohmaier

Die sportliche Leitung mit Manuel Wimmer (links) und Konrad Johann will auch nächste Saison mit dem Trainergespann Marco Kenneder (2. von links) und Holger Götz zusammenarbeiten. − Foto: Strohmaier

Die sportliche Leitung mit Manuel Wimmer (links) und Konrad Johann will auch nächste Saison mit dem Trainergespann Marco Kenneder (2. von links) und Holger Götz zusammenarbeiten. − Foto: Strohmaier


Auch in der kommenden Saison steht das Trainerduo aus Holger Götz und Marco Kenneder auf der Kommandobrücke des FC Dingolfing. Darüber hinaus hat ein Großteil des aktuellen Kaders ihre Zusage für die kommende Saison gegeben.

"Für uns gab es keinen Grund an der aktuellen Konstellation etwas zu ändern. Beide harmonieren zusammen sehr gut, leisten hervorragende Arbeit und identifizieren sich total mit dem Verein. Wir freuen uns, dass sowohl Marco als auch Holger Lust auf eine weitere Saison haben und werden die beiden auch im kommenden Jahr bestmöglich unterstützen", berichtet FCD-Teamchef Manuel Wimmer.

Während Kenneder erst vor der Saison vom SC Aufhausen ins Isar-Wald-Stadion zurückkehrte, schwang Götz bereits zusammen mit Heino Corintan das Zepter in der Aufstiegssaison. Ein Faktor, der mit Sicherheit das Zusammenspiel von Götz und Kenneder unterstützte. Nach einem schwachen Saisonbeginn starteten die Blau-Weißen richtig durch und rangieren nun auf einem beachtlichen vierten Tabellenplatz. Dabei klappt die Abstimmung zwischen den beiden Übungsleiter hervorragend.

"Mit Holger zusammen macht es riesigen Spaß und das war für mich auch ein ausschlaggebender Punkt für die Verlängerung", erzählt Kenneder. Dabei hat der Defensivallrounder weiterhin ehrgeizige Ziele: "Wir sind mit der Mannschaft noch lange nicht am Limit und ich will als Trainer weiterhin meinen Teil zur Weiterentwicklung beitragen. Ich selber habe jetzt nach einen halben Jahr Eingewöhnung auch mehr Möglichkeiten, spielerische und mannschaftliche Dinge zu verändern. Man merkt, dass sich im Verein zum hundertjährigen Jubiläum einiges tut. Auch in der Vorstandschaft und bei der sportlichen Leitung spürt man, dass jeder nach vorne will. Alles in allem hervorragende Bedingungen für mich als jungen Trainer."

Die Ausführungen Kenneders decken sich mit der Meinung von Götz: "Ich hoffe, dass wir in der Rückrunde so schnell wie möglich die nötigen Punkte holen, um frühzeitig mit der Bezirksliga planen zu können. Dort wollen wir uns dann im zweiten Jahr stabilisieren. Wir haben eine wirklich tolle Truppe mit vielen Spielern, die schon jahrelang im Verein sind. Obendrein rücken in den nächsten Jahren auch wieder talentierte Spieler aus der eigenen Jugend nach. Außerdem funktioniert die Zusammenarbeit mit Marco Kenneder sehr gut. Er ist sehr geradlinig, ehrgeizig und ein absolutes Vorbild auf dem Platz. Unsere technisch gut ausgebildeten Spieler können von seiner Einstellung sicherlich noch einiges mitnehmen und sich dadurch noch weiter verbessern."

Abseits des Sportlichen gibt es für Götz weitere Gründe: "Ich bin ja nun schon seit zwölf Jahren in unterschiedlichster Funktion im Verein und derzeit herrscht eine wirkliche positive Stimmung. Man sieht, gerade auch wieder mit dem erfolgreichen Hallenspektakel und dem SAR-Cup, dass etwas voran geht. In dem Umfeld macht es Spaß zu arbeiten. Obendrein wird der Verein nur einmal 100 Jahre alt. Da ist es toll, Teil dieser Gemeinschaft zu sein."

Mit Stolz kann das Tandem Konrad Johann und Manuel Wimmer bereits zur Winterpause die Zusage vieler Akteure verkünden. Dabei ist man optimistisch, die Mehrzahl der noch ausstehenden Gespräche positiv zu führen. "Wir wollen mit den vorhanden Spielern auch in die neue Saison gehen. Wir wissen zu schätzen, was wir an ihnen haben und wollen weiterhin auf das langjährige Spielergerüst bauen. Natürlich wollen wir den Kader gezielt verstärken, ohne jedoch unseren eingeschlagenen Weg zu verlassen", lässt Sportchef Johann blicken.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Dingolfing
0
0:0
0
2.
SV Türk Gücü Straubing
0
0:0
0
3.
TSV Abensberg
0
0:0
0
4.
FC Bonbruck/Bodenkirchen
0
0:0
0
5.
SV Neufraunhofen
0
0:0
0
6.
TV Geiselhöring
0
0:0
0
7.
ATSV Kelheim
0
0:0
0
8.
FC Ergolding
0
0:0
0
9.
Spvgg Niederaichbach
0
0:0
0
10.
TSV Langquaid
0
0:0
0
11.
TSV Velden
0
0:0
0
12.
FC Teisbach
0
0:0
0
13.
VfB Straubing
0
0:0
0
14.
TSV Vilsbiburg
0
0:0
0
15.
TV Aiglsbach
0
0:0
0
16.
DJK-SV Altdorf
0
0:0
0




Zweites Spiel für den 1.FC Passau, zweites Tor: Ondrej Bublik (links), der hier von Sebastian Loibl und Michael Pillmeier gefeiert wird. − Foto: Andreas Lakota

Zweiter Spieltag in der Landesliga Mitte – und der Aufsteiger 1.FC Passau hat seinen...



Tauscht das Sturm-Trikot gegen das Dress des SV Schalding: Maxi Ammerl. − Foto: Kaiser

Das ging aber schnell: Maximilian Ammerl (21) kehrt nach zwei Monaten beim FC Sturm Hauzenberg...



−Symbolbild: M. Duschl

Die DJK Straßkirchen hat ihre 2. Mannschaft mit sofortiger Wirkung aus der A-Klasse Waldkirchen...



Sehenswerter Treffer, herrlicher Torjubel: Vilzings Nico Tremmel bejubelt seinen Freistoßtreffer zum zwischenzeitlichen 1:2. − Foto: Bernhard Nadler

Die DJK Vilzing hat das Bayernliga-Derby bei der Spvgg Hankofen mit 3:2 gewonnen...



Hilft kurzfristig als Zbinden-Ersatz beim SV Wacker aus: Der Ex-Rosenheimer Robert Mayer. − Foto: 1860Rosenheim.de

Der SV Wacker Burghausen hat schnell auf die Vertragsauflösung von Ersatzkeeper Rafael Zbinden...





Wie plant Jogi Löw seine neue

Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff hat Fehler im Umgang mit Fußball-Nationalspieler Mesut...



Gut gelaunt präsentierte sich Markus Weinzierl in Dingolfing. − Foto: Nadler

Jahn Regensburg, FC Augsburg, FC Schalke 04 – das sind die Trainerstationen von Markus...



Mesut Özil. − Foto: dpa

Nach der viel diskutierten Äußerung von Oliver Bierhoff zu Mesut Özil hat dessen Vater Mustafa Özil...



Bayerns Matchwinner: Otschi Wriedt. − Foto: Lakota

Zweites Spiel, zweiter Sieg. Der FC Bayern München II hat sich am Dienstagabend in der Regionalliga...



Vorgeprescht, dann zurückgerudert: Oliver Bierhoff, Teammanager der National-Elf. − Fotos: Charisius/Thissen/Fassbender/dpa

Die Aufarbeitung des WM-Desasters wird zum nächsten Debakel: Während der angeschlagene Joachim Löw...





Die neue sportliche Führung des SV Hutthurm: Konrad Behringer (l.) fungiert als Teammanager, Armin Gubisch wird neuer Cheftrainer. − Foto: Lakota

Fast zwei Monate lang herrschte Ungewissheit über die sportliche Zukunft beim Landesligisten SV...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver