Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





21.06.2019  |  09:38 Uhr

Zwölf Abgänge, neun Zugänge – und gleich ein Test gegen Schalding II: Buchbach-Reserve legt los

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Trainer Markus Nistler (links) und Teammanager Daniel Süßmaier (rechts) mit den Neuzugängen (von links): Pedro Flores, Atakan Akdemir, Tobias Gradl, Alexander Weinzierl, Stefan Hitzlsperger und Leutrim Abazaj. Es fehlen Alexander Zehentmeier, Elion Selimi und Manuel Mattera. −Foto: Buchholz

Trainer Markus Nistler (links) und Teammanager Daniel Süßmaier (rechts) mit den Neuzugängen (von links): Pedro Flores, Atakan Akdemir, Tobias Gradl, Alexander Weinzierl, Stefan Hitzlsperger und Leutrim Abazaj. Es fehlen Alexander Zehentmeier, Elion Selimi und Manuel Mattera. −Foto: Buchholz

Trainer Markus Nistler (links) und Teammanager Daniel Süßmaier (rechts) mit den Neuzugängen (von links): Pedro Flores, Atakan Akdemir, Tobias Gradl, Alexander Weinzierl, Stefan Hitzlsperger und Leutrim Abazaj. Es fehlen Alexander Zehentmeier, Elion Selimi und Manuel Mattera. −Foto: Buchholz


Die U23 des TSV Buchbach (Bezirksliga Ost Oberbayern), die sich seit Montag wieder im Trainingsbetrieb befindet, bestreitet am Samstag um 16 Uhr ihr erstes Vorbereitungsspiel auf die neue Bezirksliga-Saison. Zu Gast in der SMR-Arena ist die U23 des SV Schalding-Heining. Mit dabei sein werden neun Neuzugänge. Zwölf Spieler haben Buchbach verlassen.

"Die Schaldinger Zweite wollte unbedingt auch einmal in Buchbach spielen. Da kommt gleich ein ganzer Bus mit Eltern, Freundinnen und Fans" sagt Buchbachs Teammanager Daniel Süßmaier, der seit dieser Saison in dreifacher Funktion tätig ist: Zum einen als Torhüter, zum anderen als Teammanager und darüber hinaus auch noch als Co-Trainer von Markus Nistler (42), der von den Junioren des SV Niederbergkirchen kommt und die Nachfolge von Spielertrainer Manuel Neubauer (Stützpunktleiter) angetreten hat.

Der Vorjahresaufsteiger, der gleich im ersten Bezirksligajahr den sechsten Platz erobern konnte, hat sich in der hochkarätig besetzten Ost-Gruppe den erneuten Klassenerhalt als Ziel gesetzt. Insgesamt stehen den neun Zugängen nicht weniger als zwölf Abgänge gegenüber. Vom Bezirksligameister TSV Ampfing sind die Mittelfeldspieler Leutrim Abazaj (28) und Atakan Akdemir (25), der in Buchbach auch als Jugendtrainer fungiert, gekommen. Ebenfalls im Mittelfeld beheimatet ist Pedro Flores (18), der von der U19 der SpvggLandshut kommt, Ersatz für Spielertrainer Neubauer auf der Innenverteidiger-Position konnten sich die Buchbacher mit Stefan Hitzlsperger (25) vom FC Lengdorf besorgen. Neu im Angriff sind Alexander Zehentmeier (24) vom TSV Velden und Alexander Weinzierl (20) vom SC Moosen. Aus der eigenen Jugend kommen die Abwehrspieler Elion Selimi, Tobias Gradl und Mittelfeldtalent Manuel Mattera.

Nicht mehr für die Buchbacher U23 aktiv sind: Manuel Neubauer, Markus Kobler, Florian Utz, Stephan Vitzthum, Maximilian Landgraf, Thomas Altmann (alle Karriereende), Nikolai Davydov (SE Freising), Marco Neudecker, Felix Köpf (beide Ziel unbekannt), Raphael Kufner (FC Töging), Andre Vogel (SV Oberbergkirchen) und Markus Hanslmaier (pausiert). Der bisherige Co-Trainer Martin Trojovsky hat jetzt beim SV Oberbergkirchen das Sagen. − M.B.
Mehr dazu lesen Sie am Wochenende im Heimatsport.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SV Bruckmühl
10
18:9
22
2.
ESV Freilassing
9
25:5
20
3.
SG Reichertsheim-Ramsau/Gars
9
16:7
19
4.
SV Saaldorf
9
20:11
16
5.
TSV Bad Endorf
10
14:14
15
6.
SVN München
10
16:15
14
7.
Spvgg Haidhausen
9
16:18
14
8.
FC Aschheim
9
15:8
13
9.
VfB Forstinning
9
15:13
13
10.
TSV Buchbach II
9
15:16
13
11.
TSV Dorfen
9
15:22
10
12.
SC Baldham-Vaterstetten
9
11:18
9
13.
TSV Ebersberg
10
12:20
8
14.
VfL Waldkraiburg
9
10:27
6
15.
TSV Teisendorf
10
9:24
4




Ein Wochenende der Freude für Straubing: Travis Turnbull (Mitte) feiert seinen Treffer gegen Krefeld. −Foto: Ritzinger

Iserlohn. Ohne Dramatik können es die Straubing Tigers wohl nicht. Nach ihrem Sieg in der Overtime...



Erzielte das 3:1 beim Derbysieg des TV Freyung in Perlesreut: Markus Heinzl. −Foto: Sven Kaiser

Der TV Freyung ist der Gewinner des 11. Spieltags der Bezirksliga Elf. Die Mannschaft um...



Spielertrainer Dominique Fisch (rechts) legte mit zwei Treffern den Grundstein zum klaren Erfolg seiner SG Preying. Georg Zechmann kommt als erster Gratulant. −Foto: Alex Escher

Die Serie der SG Thyrnau/Kellberg in der Kreisklasse Passau hat weiterhin Bestand...



Hellwach und effektiv präsentierte sich Spitzenreiter TSV Mauth in Tiefenbach. Hier zieht Andreas Baar (von links) ab, daneben Tobias Ortmeier, Nicolas Herzig, Korbinian Tolksdorf und Severin Schötz. −Foto: Mike Sigl

Der TSV Mauth ist in der Kreisliga Passau weiter eine Klasse für sich. Der Tabellenführer behauptete...



Alles gegeben: Die Neuhausener Fans trieben ihre Mannschaft zum Sieg. −Fotos: Thomas Gierl

Einen furiosen 4:1-Sieg feierte der SV Neuhausen/Offenberg in Frauenau. Der Aufsteiger konnte sich...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...



Ihre Wege trennen sich: Robert Obermeier (links) darf beim SV Auerbach nicht mehr weitermachen, der Chef dort ist nun Obermeiers bisheriger "Co" Johannes Wittenzellner. −Foto: Stefan Ritzinger

Der SV Auerbach hat Trainer Robert Obermeier entlassen. Nach nur dreieinhalb Monaten gehen der...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver