Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Spielleiter bestätigt Einteilung  |  01.06.2021  |  15:44 Uhr

Nur ein Direktabsteiger in der Bezirksliga Ost – Trio wandert in den "Westen ab" – Auch Kreisligen stehen fest

Lesenswert (6) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 49
  • Pfeil
  • Pfeil




Zurück in der Kreisliga: Der SV Hintereben um Kapitän Anton Scheibenzuber (am Ball) hat sich als Meister der KK Freyung für die Kreisliga Passau qualifiziert, wo der HSV mit dem SV Perlesreut und SV Hohenau auf zwei weitere Teams aus dem Landkreis trifft. −Foto: M. Duschl

Zurück in der Kreisliga: Der SV Hintereben um Kapitän Anton Scheibenzuber (am Ball) hat sich als Meister der KK Freyung für die Kreisliga Passau qualifiziert, wo der HSV mit dem SV Perlesreut und SV Hohenau auf zwei weitere Teams aus dem Landkreis trifft. −Foto: M. Duschl

Zurück in der Kreisliga: Der SV Hintereben um Kapitän Anton Scheibenzuber (am Ball) hat sich als Meister der KK Freyung für die Kreisliga Passau qualifiziert, wo der HSV mit dem SV Perlesreut und SV Hohenau auf zwei weitere Teams aus dem Landkreis trifft. −Foto: M. Duschl


Die Einteilung der niederbayerischen Bezirksligen und der vier Kreisligen im Bezirk ist erfolgt, wie Spielleiter Richard Sedlmaier am Dienstag bestätigte. Wie bereits in unserer Samstagsausgabe vermutet, werden die drei Bezirksligisten aus dem Landkreis Rottal-Inn (Hebertsfelden, Pfarrkirchen und Simbach) wieder in die "Ost" eingruppiert, dafür ziehen die Spvgg Grün-Weiß Deggendorf, Spvgg Plattling und SV Türkgücü Straubing in die "West"-Staffel um.

Festgelegt wurde durch die BFV-Verbandsspitze auch der Saisonstart der Spielzeit 2021/2022. Wie üblich, soll der Ball von der A-Klasse bis zur Bezirksliga ab Ende Juli rollen, der 1. Spieltag wird für fast alle Ligen für 24./25. Juli angesetzt, kündigt Sedlmaier an. Nachdem zu erwarten ist, dass die Staatsregierung Mannschaftssport voraussichtlich ab Montag, 7. Juni, wieder offiziell gestattet und damit Testspiele möglich werden, bleiben voraussichtlich sieben Wochen für die Vorbereitung auf die bevorstehende Spielzeit.

Noch auf sich warten lassen dagegen die künftigen Kreis- und A-Klassen. Spielleiter Sedlmaier verweist in diesem Zusammenhang auf die offizielle Meldefrist, die bis nächste Woche, 10. Juni, läuft. Erst dann steht das Gerüst und die Spielleiter können die exakte Einteilung bis 12. Juni vornehmen. Fraglich ist ferner, ob die Meisterschaften tatsächlich im traditionellen Modus (Vor- und Hinrunde) ausgetragen werden. Der BFV tüftelt intern noch alternative Spielmodelle aus (kleinere Gruppen, Playoffs), um auf mögliche terminliche Engpässe, die durch pandemische Einschränkungen nicht auszuschließen sind, besser reagieren zu können. Man wolle den Vereinen zeitnah Möglichkeiten aufzeigen und sie entscheiden lassen, sagt Sedlmaier. − mid
Bezirksliga Ost (15 Vereine, nur 1 Direktabsteiger): TV Freyung, TSV Grafenau, SV Grainet, SV Hebertsfelden (Aufsteiger), SV Hutthurm, FC Künzing, TSV Mauth (Auf), SV Oberpolling, TuS Pfarrkirchen (Neu), Spvgg Ruhmannsfelden, FC Salzweg, SV Schalding-Heining II, ASCK Simbach/Inn (Neu), SV Schöfweg, TSV Waldkirchen (Absteiger).

Bezirksliga West (16): TSV Abensberg, DJK Altdorf, Spvgg Grün-Weiß Deggendorf, FC Dingolfing, FC Ergolding, TSV Ergoldsbach, ATSV Kelheim, SC Kirchroth (Aufsteiger), FSV Landau/Isar, FC Eintracht Landshut (Auf), TSV Langquaid, Spvgg Niederaichbach, Spvgg Plattling (Neu), SV Türk Gücü Straubing (Neu), FC Teisbach, TSV Vilsbiburg.

Kreisliga Passau (14): SV Garham, DJK Eberhardsberg, FC Sturm Hauzenberg II, SV Hintereben (Aufsteiger), SV Hohenau, TSV Karpfham, DJK Neßlbach, ASV Ortenburg (Auf), SV Perlesreut (Absteiger), SG Thyrnau/Kellberg (Auf), FC-DJK Tiefenbach, FC Tittling, FC Vilshofen, DJK Vornbach.

Kreisliga Straubing (14): SV Auerbach, ASV Degernbach (Absteiger), SV Geiersthal, FC Handlab-Iggensbach (Aufsteiger), SV Kirchberg im Wald (Auf), SV Motzing, SV Neuhausen/Offenberg, Spvgg Niederalteich, SV Perkam (Auf), SV Prackenbach, TSV Regen, ASV Steinach, DJK-SB Straubing, SC Zwiesel.

Kreisliga Isar/Rott (15): TSV-FC Arnstorf, SC Aufhausen, FC Bonbruck-Bodenkirchen, FC Dornach, SC Falkenberg, TSV Gangkofen, SG Johannesbrunn/Binabiburg, TSV Kirchberg, ESV Mitterskirchen, TSV Pilsting, SV Schönau, FC Simbach bei Landau, TuS Walburgskirchen, SV-DJK Wittibreut, SSV Wurmannsquick.

Kreisliga Donau/Laaber (14): SC Buch, SV Ettenkofen, FC Hohenthann, SC Kirchdorf, FC Leibersdorf, SV Niederleierndorf, SV Neufraunhofen, TSV Neustadt/Donau, SV Sallach, FSV Sandharlanden, TV Schierling, TSV Tiefenbach, TSV Velden, FC Walkertshofen.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Künzing
9
29:12
20
2.
Waldkirchen
9
21:9
18
3.
Grainet
9
21:13
18
4.
Pfarrkirchen
9
21:12
17
5.
Grafenau
9
18:11
16
6.
SV Schalding II
10
19:20
16
7.
Ruhmannsfelden
9
20:14
14
8.
ASCK Simbach
9
16:15
14
9.
Hutthurm
10
21:23
11
10.
Schöfweg
9
12:15
10
11.
Freyung
9
8:11
10
12.
Salzweg
10
12:20
9
13.
Oberpolling
10
13:29
9
14.
Hebertsfelden
9
11:21
7
15.
Mauth
10
7:24
4




−Foto: Symbolbild Lakota

Da war reichlich Zündstoff geboten: Mit 2:5 hat der FC Langdorf sein Heimspiel in der A-Klasse Regen...



Ballverlust, Gegenstoß, Tor: Nach einem individuellen Fehler im Ruhmannsfeldener Spielaufbau ist Alexander Wittenzellner zur Stelle, trifft zum 2:1 – und dreht jubelnd ab. Spvgg-Keeper Niklas Tremmel ist frustriert. −Fotos: Helmut Müller

Der Bann ist gebrochen: Dreimal in Folge musste sich der FC Künzing gegen die Spvgg Ruhmannsfelden...



Jubel beim Spitzenreiter: Hofkirchen gewann auch das Topspiel gegen Schöllnach – obwohl der SV am Ende nur mehr zu neunt auf dem Platz stand. −Foto: Helmut Müller

Kurioser Spieltag in der A-Klasse Eging: Thurmansbang kassierte eine fast schon epische...



Sein Aufstieg ist vorerst gestoppt: Schwergewichts-Profi Roman Gorst aus Pocking. −Foto: Imago Images

Am Ende freute er sich einfach nur auf zu Hause. Ohne den erhofften Titel, dafür mit vermutlich...



Hier geblieben: Hinterebens Michael Mandl (links) lässt Christian Philipp nicht entwischen. Zwar gibt es in dieser Szene Freistoß für Perlesreut, aber die Gäste mussten die Heimreise nach der 0:2-Niederlage ohne Punkt antreten.m −Foto: Michael Duschl

Jetzt hat es auch den SV Perlesreut erwischt: Die Mannschaft um Kapitän Sebastian Kern kassierte...





Jubel beim Spitzenreiter: Hofkirchen gewann auch das Topspiel gegen Schöllnach – obwohl der SV am Ende nur mehr zu neunt auf dem Platz stand. −Foto: Helmut Müller

Kurioser Spieltag in der A-Klasse Eging: Thurmansbang kassierte eine fast schon epische...



Aus dem Spitzentrio ist ein Duo geworden. Der STV Ering hat das Topspiel der A-Klasse Pocking gegen...



Der Spitzenreiter demonstriert Stärke: Auch das Topspiel in Bodenmais entschieden die Lindberger für sich. Die "Blau-Weißen" setzten sich mit 3:1 durch. −Foto: Frank Bietau

Der TSV Lindberg bleibt in der Kreisklasse Regen das Maß aller Dinge. Der Spitzenreiter...



−Foto: Symbolbild Lakota

Da war reichlich Zündstoff geboten: Mit 2:5 hat der FC Langdorf sein Heimspiel in der A-Klasse Regen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver