Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





21.05.2021  |  08:00 Uhr

Er probiert’s nochmal höherklassig: Andreas Drexler will es jetzt beim FC Künzing wissen

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 49
  • Pfeil
  • Pfeil




Zurück den "Römern": Andreas Drexler spielte in der Saison 18/19 für den SV Schalding II beim FC Künzing und erzielte in der 90. Minute den Ausgleich. −Foto: Helmut Müller

Zurück den "Römern": Andreas Drexler spielte in der Saison 18/19 für den SV Schalding II beim FC Künzing und erzielte in der 90. Minute den Ausgleich. −Foto: Helmut Müller

Zurück den "Römern": Andreas Drexler spielte in der Saison 18/19 für den SV Schalding II beim FC Künzing und erzielte in der 90. Minute den Ausgleich. −Foto: Helmut Müller


Er hat sich entschieden: Andreas Drexler (24) verlässt den Kreisklassisten FC Eging und wechselt in die Bezirksliga zum FC Künzing, um sich dort noch einmal höherklassig zu beweisen. Der offensive Mittelfeldspieler zeigte schon einmal bei der Regionalliga-Reserve des Schalding, dass er in dieser Liga absolut mithalten kann. Egings Sportlicher Leiter Martin Hauzenberger bedauert den Wechsel eines Stammspielers: "Aber das ist eben das Los der unterklassigen Vereine."

Eigentlich läuft beim Kreisklassisten FC Eging am See derzeit vieles wie am Schnürchen: Mit Andreas Kölbl (35) hatten die See-Kicker einen probaten Spielertrainer verpflichtet, der trotz des verpassten Nicht-Aufstiegs in die Kreisliga neue Euphorie im Verein entfacht hatte. Doch jetzt muss der FCE mit Andreas Drexler "einen unserer Besten ziehen lassen", bestätigte Sport-Chef Hauzenberger. "Das ist eben das Los der unterklassigen Vereine, da haben wir einfach das Nachsehen", hadert der Eginger Verantwortliche jedoch nicht. Und er will diesen Satz auch nicht als Vorwurf an den FC Künzing verstanden wissen.

Es sei eben so wie es sei, zumal mit Andreas Unertl (22) ein zweiter Stammspieler dem Verein den Rücken kehrt. Der 22-Jährige allerdings verändert sich nicht in eine höhere Liga, sondern kehrt mit seinem Wechsel zum SV Rathmannsdorf (A-Klasse) auch sportlich in seine Heimat zurück. "Seit der B-Jugend hat er bei uns gespielt, aber sein Heimatverein hatte immer ein Auge auf ihn", sagt Egings Sportlicher Leiter Hauzenberger.

Andreas Drexler nun sucht beim Team von Trainer Thomas Prebeck erneut die Herausforderung. Der Kontakt kam über Künzings Kapitän Daniel Seidl (29) zustande, sagte Künzings Vorstand Reinhard Bauer gegenüber heimatsport.de. "Er hat bei uns zugesagt", verkündete Bauer den Transfer, "das ist ein Guter." Zudem habe sich der Mittelfeldmann auch aus einem weiteren Grund für "Fußball an der B8" entschieden: wegen der guten Kameradschaft bei den "Römern". Bauer schätzt den Fußballer, an den er sich leider aus einem unliebsamen Grund erinnert: Beim seinerzeitigen Gastspiel mit dem SV Schalding II in Künzing traf Drexler zum 2:2-Ausgleich in der 90. Minute.

Der 24-Jährige traf für die Grün-Weißen jedoch nicht nur in diesem Spiel, seine Statistik weist für 25 Spiele 5 Tore und 7 Torvorlagen aus. In der jüngsten Eginger Saison fiel sein "Schnitt" noch besser aus: 16 Spiele, 9 Tore, 9 starke Vorlagen für die Mitspieler.

Bei seinem Ex-Verein gibt’s trotz der zwei Abgänge auch eine gute Nachricht: Mit Julian Schmid (18) kehrt ein talentierter Stürmer nach Eging zurück, der bei der Spvgg Niederalteich in der U19 Landesliga-Erfahrung sammelte. "Wir müssen eben das Beste aus der Situation machen", sagt Sportchef Hauzenberger zum Personal-Karussell beim Kreisligisten FC Eging. − mis












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Künzing
9
29:12
20
2.
Waldkirchen
9
21:9
18
3.
Grainet
9
21:13
18
4.
Pfarrkirchen
9
21:12
17
5.
Grafenau
9
18:11
16
6.
SV Schalding II
10
19:20
16
7.
Ruhmannsfelden
9
20:14
14
8.
ASCK Simbach
9
16:15
14
9.
Hutthurm
10
21:23
11
10.
Schöfweg
9
12:15
10
11.
Freyung
9
8:11
10
12.
Salzweg
10
12:20
9
13.
Oberpolling
10
13:29
9
14.
Hebertsfelden
9
11:21
7
15.
Mauth
10
7:24
4




−Foto: Symbolbild Lakota

Da war reichlich Zündstoff geboten: Mit 2:5 hat der FC Langdorf sein Heimspiel in der A-Klasse Regen...



Ballverlust, Gegenstoß, Tor: Nach einem individuellen Fehler im Ruhmannsfeldener Spielaufbau ist Alexander Wittenzellner zur Stelle, trifft zum 2:1 – und dreht jubelnd ab. Spvgg-Keeper Niklas Tremmel ist frustriert. −Fotos: Helmut Müller

Der Bann ist gebrochen: Dreimal in Folge musste sich der FC Künzing gegen die Spvgg Ruhmannsfelden...



Jubel beim Spitzenreiter: Hofkirchen gewann auch das Topspiel gegen Schöllnach – obwohl der SV am Ende nur mehr zu neunt auf dem Platz stand. −Foto: Helmut Müller

Kurioser Spieltag in der A-Klasse Eging: Thurmansbang kassierte eine fast schon epische...



Hier geblieben: Hinterebens Michael Mandl (links) lässt Christian Philipp nicht entwischen. Zwar gibt es in dieser Szene Freistoß für Perlesreut, aber die Gäste mussten die Heimreise nach der 0:2-Niederlage ohne Punkt antreten.m −Foto: Michael Duschl

Jetzt hat es auch den SV Perlesreut erwischt: Die Mannschaft um Kapitän Sebastian Kern kassierte...



200 Zuschauer sahen in Röhrnbach das Treffen gegen Jandelsbrunn. Die Gastgeber setzten sich 3:1 durch. −Foto: Sven Kaiser

Kein Spiel unter drei Toren: Die Fußballer der Kreisklasse Freyung haben die Zuschauer einmal mehr...





Jubel beim Spitzenreiter: Hofkirchen gewann auch das Topspiel gegen Schöllnach – obwohl der SV am Ende nur mehr zu neunt auf dem Platz stand. −Foto: Helmut Müller

Kurioser Spieltag in der A-Klasse Eging: Thurmansbang kassierte eine fast schon epische...



Aus dem Spitzentrio ist ein Duo geworden. Der STV Ering hat das Topspiel der A-Klasse Pocking gegen...



Der Spitzenreiter demonstriert Stärke: Auch das Topspiel in Bodenmais entschieden die Lindberger für sich. Die "Blau-Weißen" setzten sich mit 3:1 durch. −Foto: Frank Bietau

Der TSV Lindberg bleibt in der Kreisklasse Regen das Maß aller Dinge. Der Spitzenreiter...



−Foto: Symbolbild Lakota

Da war reichlich Zündstoff geboten: Mit 2:5 hat der FC Langdorf sein Heimspiel in der A-Klasse Regen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver