RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





31.07.2020  |  15:36 Uhr

"Toptorwart und feiner Kerl": Kurt Kroner verstärkt SV Schöfweg – Löffelmann zurück nach Rinchnach

Lesenswert (8) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 12 / 30
  • Pfeil
  • Pfeil




Neuer Stammkeeper in Schöfweg: Kurt Kroner (34), zuletzt Nummer 1 beim Kreisligisten Karpfham. −Foto: Duschl

Neuer Stammkeeper in Schöfweg: Kurt Kroner (34), zuletzt Nummer 1 beim Kreisligisten Karpfham. −Foto: Duschl

Neuer Stammkeeper in Schöfweg: Kurt Kroner (34), zuletzt Nummer 1 beim Kreisligisten Karpfham. −Foto: Duschl


Einen überraschenden Neuzugang hat Fußball-Bezirksligist SV Schöfweg gestern auf Anfrage bestätigt: Torwart Kurt Kroner (34) wechselt vom Kreisligisten TSV Karpfham zum SVS und wird bereits im ersten Testspiel gegen den SV Schwarzach zum Einsatz kommen (keine Zuschauer erlaubt).

Die Schöfweger waren auf der Suche nach einem neuen Torwart, weil der bisherige Stammkeeper Josef Löffelmann (27) aufgrund einer beruflichen Weiterbildung bereits im Frühjahr öfter zeitlich in der Zwickmühle war und voraussichtlich auch künftig gelegentlich nicht zur Verfügung gestanden wäre. Löffelmann, der im Sommer vergangenen Jahres verpflichtet worden war, wird indes wieder zum Kreisklassisten FC Rinchnach zurückkehren, wie Schöfwegs Trainer Matthias Süß berichtet. "Sepp hat seine Sache gut gemacht, aber er wäre zeitlich ziemlich eingeschränkt gewesen", berichtet Süß.

Auf der Suche nach einer neuen Nummer 1 wurde der SV Schöfweg, Tabellenzehnter der Bezirksliga Ost, auf Kroner aufmerksam, der früher auch beim 1.FC Passau in der Bayernliga zwischen den Pfosten stand und zuletzt jahrelang das Tor in Karpfham hütete. Nun zog Kroner um und darum kam ein Wechsel zum SV Schöfweg passend. "Er ist ein Toptorwart und feiner Kerl", schwärmt Matthias Süß, der den Routinier bereits in einigen Trainingseinheiten beobachtete. Kroners Ex-Verein hatte während der Corona-Pause mit Mark Voss (20) vom SV Schalding-Heining II bereits einen potenziellen Nachfolger verpflichtet. − midZum Thema: "Nix Larifari" – Beim SV Schöfweg wird hart trainiert












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Grafenau
20
39:13
46
2.
SpVgg Osterhofen
20
57:21
45
3.
SV Schalding-Heining II
20
43:19
42
4.
FC Künzing
20
62:31
37
5.
FC Salzweg
19
34:18
37
6.
SpVgg Ruhmannsfelden
20
49:24
35
7.
SpVgg GW Deggendorf
20
26:30
28
8.
SV Hutthurm
20
35:47
24
9.
SV Oberpolling
19
22:32
23
10.
SV Schöfweg
20
32:43
22
11.
SV Grainet
20
37:37
21
12.
SpVgg Plattling
20
25:45
21
13.
SV Perlesreut
20
30:51
20
14.
SV Türk Gücü Straubing
20
27:60
19
15.
TV Freyung
20
20:35
18
16.
ASV Degernbach
20
25:57
12




Rund um den Platz schuf der SV Schalding viele zusätzliche Sitzplätze. "Ein enormer Aufwand", sagt Sportchef Markus Clemens, der nach den 90 Minuten die Stühle wieder wegräumte. −Foto: Lakota

Am Ende gab es doch noch strahlende Gesichter. Zumindest im Lager der Spieler...



Nichts geschenkt haben sich die Kreisklassisten zum Auftakt des Ligapokals. Hier eine Szene zwischen Osterhofen II und Künzing II. −Foto: Franz Nagl

Torreiche Partien, mehr als ein Dutzend Platzverweise, spannende Verläufe – beim Ligapokal...



Einer von zehn: Der 1.FC Passau düpierte angeführt von einem furiosen Angriffstrio den TSV Beutelsbach mit 10:0. −Foto: Michael Sigl

Ein neuer Wettbewerb und viele Spiele: Der bayerische Ligapokal, gespielt von der Regionalliga bis...



Warum so sauer? Vilshofens Alois Eberle hätte zufriedener sein können, schließlich gelang dem 23-Jährigen beim 4:1-Sieg gegen Garham ein Hattrick. −Foto: Michael Sigl

Mit dem FC Vilshofen, dem SV Motzing und dem SV Geiersthal haben drei Mannschaften einen Start nach...



In München blieben am Freitag die Ränge leer. Am Donnerstag in Budapest wird das ganz anders aussehen. −Foto: dpa

Die Sorge wegen des umstrittenen Supercup-Finals des FC Bayern im Risikogebiet Budapest wird immer...





Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Die Fronten sind verhärtet im Streit um den DFB-Pokal-Startplatz: Türkgücü München hat mit einer...



Ball rollt der Ball auch wieder im Ligabetrieb: Der Re-Start erfolgt wie geplant am 19. September. −Foto: Lakota

Jetzt ging alles ganz schnell: Der bayerische Amateur-Fußball darf bald loslegen – und zwar...



Für den Kreisligisten SV Hohenau stehen im Ligapokal zunächst ein Heimspiel gegen Neßlbach und ein Auswärtsspiel beim FC Tittling auf dem Programm. −Foto: Sven Kaiser

Nun wissen alle niederbayerischen Fußballvereine, gegen wen sie das erste Pflichtspiel im...



Keine 48 Stunden vor seinem geplanten Erstrundenspiel im DFB-Pokal muss Schalke 04 umplanen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver