Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





06.03.2020  |  12:40 Uhr

DJK Altreichenau holt seinen Torjäger zurück: Daniel Krieg kündigt Abschied aus Freyung an

Lesenswert (16) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 27
  • Pfeil
  • Pfeil




Ab Sommer wieder für seinen Heimatverein auf Torejagd: Daniel Krieg (33). −Foto: S. Kaiser

Ab Sommer wieder für seinen Heimatverein auf Torejagd: Daniel Krieg (33). −Foto: S. Kaiser

Ab Sommer wieder für seinen Heimatverein auf Torejagd: Daniel Krieg (33). −Foto: S. Kaiser


Seinen ersten Neuzugang für die Fußball-Saison 2020/2021 präsentieren kann Kreisklassist DJK Altreichenau, der ab Sommer wieder ohne SG-Partner SV Bischofsreut zwei Mannschaften im Spielbetrieb meldet. Mit Daniel Krieg kommt DER Torjäger des Vereins.

Der 33-Jährige war 2018 von der "SG AB" zum TV Freyung in die Bezirksliga gewechselt, nun kehrt "Dulek" zurück, wie Abteilungsleiter Stefan Mittendorfer (35) mitteilt. Der Stürmer, der in seiner Karriere für die DJK in mancher Saison über 30 Tore erzielte, will seinem Heimatverein helfen, wieder auf eigenen Füßen stehen zu können. Sportlich wie menschlich hätten ihm die zwei Jahre in Freyung viel gebracht, lässt Krieg ausrichten, aber nun sei es an der Zeit, wieder vor der eigenen Haustür mit den langjährigen Freunden im DJK-Trikot aufzulaufen. Stefan Mittendorfer ist natürlich froh, diese namhafte Verpflichtung bekannt gegeben zu können. Der TV Freyung hat seinerseits bereits einen Ersazt gefunden mit Daniel Hödl (31) aus Hinterschmiding.

Den Wechsel mit auf den Weg gebracht hat der Bischofsreuter Hannes Reichenberger (36), wie Mittendorfer betont. Daraus lässt sich erahnen, dass das Verhältnis der Fußballer aus Altreichenau und Bischofsreut weiterhin gut ist. Freilich, lässt Mittendorfer durchblicken, sei der ein oder andere enttäuscht, dass in rund vier Monaten die gemeinsame Zeit endet. Außerdem laufen im Hintergrund nun separate Planungen "und jeder versucht, seine Schäfchen ins Trockene zu bringen". Die Frühjahrsrunde belasten sollte das jedoch keineswegs.

Mittendorfer auch nächste Saison Fußballchef

Die Vorbereitung auf die Pflichtspiele (ab 28. März) liefen "den Umständen entsprechend gut". Das nächste Testspiel findet am Sonntag, 16 Uhr, gegen den FC Ruderting (in Röhrnbach) statt. Derweil werkelt der Altreichenauer Fußballchef Mittendorfer eifrig an der Zukunft. "Wir werden zwei Mannschaften melden, die personelle Lage ist schwierig, aber machbar", weiß der 35-Jährige, der auch nächste Saison Spartenleiter sein wird und dann einen Nachfolger anlernen will und zeitnah weitere Neuverpflichtungen verkünden möchte. − mid












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Grafenau
20
39:13
46
2.
SpVgg Osterhofen
20
57:21
45
3.
SV Schalding-Heining II
20
43:19
42
4.
FC Künzing
20
62:31
37
5.
FC Salzweg
19
34:18
37
6.
SpVgg Ruhmannsfelden
20
49:24
35
7.
SpVgg GW Deggendorf
20
26:30
28
8.
SV Hutthurm
20
35:47
24
9.
SV Oberpolling
19
22:32
23
10.
SV Schöfweg
20
32:43
22
11.
SV Grainet
20
37:37
21
12.
SpVgg Plattling
20
25:45
21
13.
SV Perlesreut
20
30:51
20
14.
SV Türk Gücü Straubing
20
27:60
19
15.
TV Freyung
20
20:35
18
16.
ASV Degernbach
20
25:57
12




Trägt künftig Grün-Weiß: Marco Pledl. −Foto: SVS

Nach den Abgängen von Markus Schöller und Nico Dantscher kann der SV Schalding seinen zweiten...



Schalding II und der FC Künzing sind als Gruppenköpfe topgesetzt. −Foto: Lakota

Das Gerüst steht: Am Mittwochabend haben die Bezirksliga-Vereine in einer Videokonferenz den...



Diese Zeiten sind in Gotteszell vorbei: Nach dem Durchmarsch von der Bayernliga bis an die Spitze der Regionalliga zieht sich der Verein in die Landesliga zurück. −Foto: Helmut Müller

Die Volleyball-Saison 2020/21 startet mit zwei Damen-Bayernliga-Mannschaften aus Niederbayern...



Gibt künftig bei der U19 des SV Schalding die Richtung vor: Andreas Wagner. −Foto: Helmut Müller

Der Regionalligist SV Schalding treibt derzeit seine Planungen für die Zukunft voran...



Riesen Jubel herrschte bei Braunschweig, das die Rückkehr in die 2. Liga feiert. −Foto: dpa

Das wird ein völlig verrücktes Finale: In der 3. Liga ist am 38. Spieltag noch alles möglich in...





Ausgebremst: Die Amateurfußballer in Bayern dürfen ihrem Hobby derzeit nur in Form von kontaktlosen Trainingseinheiten nachgehen – sprich, auf Abstand. −Foto: Lakota

In der Mini-Serie "So schaut’s aus!" beleuchtet die Heimatsport-Redaktion der Passauer Neuen...



Rainer Koch, Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes BFV und Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes DFB, während einer Videokonferenz in seinem Büro im Haus des Fußballs in München. −Foto: Imago Images

Wirbt der Bayerische Fußball-Verband im täglichen Politbetrieb nicht laut genug für die Nöte des...



Hatte ein kurzes Gastspiel bei den Black Hawks: Christoph Gawlik kam erst im Januar aus Deggendorf. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Es war nicht mehr als eine Randnotiz in der Pressemitteilung der Passau Black Hawks...



Vorsitzender des Fußball-Kreisverbandes Mittelsachsen: Andreas Schramm. −Foto: dpa/privat

Die Sachsen machten den Anfang: Am Wochenende wurden im Osten Deutschlands erstmals seit dem...



Sagt nach drei Jahren am Reuthinger Weg Servus: Nico Dantscher. −Foto: Lakota

Die Gerüchte hielten sich schon lange, nun ist es fix: Nico Dantscher (23) wird den Regionalligisten...





Mit einem neuen Trainer in die 3. Liga: Alexander Schmidt, hier mit Pressesprecher und Kaderplaner Roman Plesche, steht künftig bei Türkgücü an der Linie. −Foto: Verein

Es ist fix: Türkgücü München hat vom DFB grünes Licht erhalten und die Lizenz für die 3...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver