Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Aufbruchstimmung beim SVH  |  10.06.2021  |  15:45 Uhr

Mit Torjäger Pecher, Routinier Goldschmidt und gefestigtem Kader: Hutthurm ambitioniert in die Saison

Lesenswert (9) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 2 / 20
  • Pfeil
  • Pfeil




Wucht und Torinstinkt bringt Rückkehrer Stefan Pecher (r.) mit. −Foto: Sigl

Wucht und Torinstinkt bringt Rückkehrer Stefan Pecher (r.) mit. −Foto: Sigl

Wucht und Torinstinkt bringt Rückkehrer Stefan Pecher (r.) mit. −Foto: Sigl


Aufbruchstimmung beim SV Hutthurm: Mit vielversprechenden Neuzugängen, einem gefestigten Kader und vorsichtig gewählten Worten bezüglich einer tragenden Rolle in der Bezirksliga Ost geht der Traditionsverein in die "Nach-Corona-Saison".

Mit dem Quartett Stefan Pecher (28, zurück vom SV Oberpolling), dem Saarländer Simon Krangemann (29) sowie Lukas Krenn (18, Jugend 1.FC Passau) und Jonas Frank (23, DJK Straßkirchen), die beide aus dem SVH-Nachwuchsbereich stammen, hat sich der Tabellenzehnte der Abbruchsaison sehr gut ergänzt – und nicht zuletzt weiter gefestigt durch eine Hutthurmer Integrationsfigur: "Ich hab’ den Christoph jetzt zum dritten Mal überreden können", freut sich Sportlicher Leiter Konrad Behringer (69) über die Personalie Goldschmidt (36), der im zwölften Jahr in Folge ins grün-schwarze Trikot schlüpft. "Schön, dass wir ihn wieder dabei haben. Er ist eine wichtige Bezugsperson für die Jungen. Den kannst du immer reinwerfen."

Integrationsfigur Christoph Goldschmidt (am Ball). −Foto: Sigl

Integrationsfigur Christoph Goldschmidt (am Ball). −Foto: Sigl

Integrationsfigur Christoph Goldschmidt (am Ball). −Foto: Sigl


Vom Saarländer Simon Krangemann, der bei der Bundeswehr in Freyung stationiert ist und zuletzt beim SV Strehlen (Dresden, Bezirksliga) dem Ball nachjagte und in seiner Heimat Verbandsliga spielte, hat Behringer einen guten ersten Eindruck bekommen: "Er weiß, wo’s Tor steht, und man hat gesehen, dass er’s drauf hat. Natürlich müssen wir abwarten, wie er sich in den Wettspielen macht." Mit der Rückholaktion von Trainer-Neffe Lukas Krenn und Jonas Frank "gehen wir unseren Weg weiter, mit eigenen jungen Leuten zu arbeiten".

Zurück zum Heimatverein: Lukas Krenn. −Foto: Sigl

Zurück zum Heimatverein: Lukas Krenn. −Foto: Sigl

Zurück zum Heimatverein: Lukas Krenn. −Foto: Sigl


Nicht zuletzt gehört auch Stefan Pecher zu dieser Kategorie, wenngleich der wuchtige Angreifer mit 28 Lenzen schon viel Erfahrung mitbringt und Liga-Rivale SV Oberpolling mit 12 Toren mit aus der Kreisliga hochgeschossen hat.

"Es hört keiner unserer letztjährigen Spieler auf, wir sind in der Breite und qualitativ gut aufgestellt", sagt der 69-Funktionärsfuchs. Auf dieser Basis "sind wir vorsichtig optimistisch, dass wir vorne in der Liga mitspielen können". Nach dem schweren Weg, den der Verein nach dem Abstieg 2019 beschritt, habe sich die Mannschaft in der Marathon-Spielzeit 19/21 "gefestigt und jetzt verstärkt. Nicht zuletzt durch die gute Arbeit unseres Trainer-Quartetts mit Albert Krenn, Roland Samer sowie Florian Krottenthaler und Dirk Stephan".

An die "Ausbildungsstätte" zurück: Jonas Frank. −Foto: Sigl

An die "Ausbildungsstätte" zurück: Jonas Frank. −Foto: Sigl

An die "Ausbildungsstätte" zurück: Jonas Frank. −Foto: Sigl


Behringer vermutet, dass sich die Bezirksliga-Vereine dazu entschließen werden, mit einer geteilten Liga die kommende Saison anzugehen. "Dann wird es mit Sicherheit sehr schwer gegen Mannschaften wie Pfarrkirchen, Simbach, Künzing oder Salzweg. Ab es muss unser Anspruch sein, den nächsten Schritt in der Entwicklung zu gehen. Dafür stehen auch unsere Trainer."

Inwieweit die Hutthurmer derartigen Ansprüchen gerecht werden können, könnte sich in den Vorbereitungsspielen zeigen, die nach dem offiziellen Trainingsbeginn (kommender Dienstag) wie folgt terminiert sind: 26. Juni in Hohenau (Kreisliga, mit 1. und 2. Mannschaft), 30. Juni daheim gegen den ambitionierten FC Tittling (Kreisliga), 3. Juli in Ruderting (Kreisklasse) und zur Generalprobe am 17. Juli daheim gegen Landesligist FC Hauzenberg. − brö












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Grafenau
22
43:15
50
2.
SpVgg Osterhofen
21
59:21
48
3.
SV Schalding-Heining II
22
46:20
46
4.
SpVgg Ruhmannsfelden
22
53:25
41
5.
FC Salzweg
20
34:18
38
6.
FC Künzing
22
62:34
37
7.
SpVgg GW Deggendorf
21
27:33
28
8.
SV Schöfweg
22
35:45
26
9.
SV Oberpolling
20
26:36
24
10.
SV Hutthurm
21
35:48
24
11.
SV Grainet
22
42:42
23
12.
TV Freyung
22
21:35
22
13.
SpVgg Plattling
21
26:48
21
14.
SV Perlesreut
22
31:54
21
15.
SV Türk Gücü Straubing
21
28:61
20
16.
ASV Degernbach
21
26:59
12




Ihr vorletztes Spiel in der Kreisliga bestritten die Aurer um (v.l.) Raphael Wolf, Doppeltorschütze Thomas Nader und Daniel Stadler in Geiersthal. Nach dem 2:2 gab es nur noch eine Begegnung, gegen Zwiesel, die der spätere Absteiger mit 1:0 gewann. −Foto: Thomas Gierl

Durch den Abstieg am Grünen Tisch über die Quotienten-Regelung findet sich der TSV Frauenau in der...



"Er gehörte zu den Schwächsten auf dem Spielfeld", schrieb die "Gazeta Wyborca" über Robert Lewandowski. −Foto: dpa

Robert Lewandowski versuchte es nach dem Auftaktflop seiner Polen mit nüchterner Analyse...



Schenken sich nichts: Serge Gnabry (l.) und Joshua Kimmich sind gute Freunde, beim Sprint-Duell zählt das aber nicht. −Foto: imago images

Vor dem Auftaktspiel gegen Frankreich (Dienstag, 21 Uhr, ZDF) ist die Lust riesig bei der Deutschen...



Der TSV Buchbach um Christian Brucia möchte heute einen Testspielsieg bejubeln. −Foto: Butzhmammer

Die Terminierung des Testspiels zwischen dem Fußball-Regionalligisten TSV Buchbach und dem...



Künftig für den FC Wels am Ball. Christian Piermayr. −Foto: Lakota

Nach drei Jahren im grün-weißen Trikot wird Christian Piermayr den SV Schalding verlassen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver