Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





24.10.2020  |  17:09 Uhr

Bezirksliga: Grafenau nutzt Schaldings Stolperer aus – Ruhmannsfelden cool

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 3 / 39
  • Pfeil
  • Pfeil




Er hat wieder getroffen: Die Grafenauer gratulieren ihrem Mitspieler Ondrej Sima (3. von rechts). −Foto: Alexander Escher

Er hat wieder getroffen: Die Grafenauer gratulieren ihrem Mitspieler Ondrej Sima (3. von rechts). −Foto: Alexander Escher

Er hat wieder getroffen: Die Grafenauer gratulieren ihrem Mitspieler Ondrej Sima (3. von rechts). −Foto: Alexander Escher


Der SV Schalding-Heining II muss im Rennen um die ersten beiden Plätze der Bezirksliga Ost Federn lassen. Beim SV Schöfweg kam die SVS-Reserve am 23. Spieltag nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Nach dem 0:1 unter der Woche im Ligapokal gegen die Spvgg Grün-Weiß Deggendorf fand die Spvgg Ruhmannsfelden gleich wieder in die Spur. Mit 1:3 unterlagen jene Grün-Weißen beim TSV Grafenau, welcher damit die Tabellenführung zurückeroberte: Konkurrent Spvgg Osterhofen muss aussetzen.

Schöfweg – Schalding II 1:1: 150 Zuschauer bekamen ein gutes und abwechslungsreiches Duell zu sehen. Die Heimelf war meist feldüberlegen, allerdings hatte der Gast ein leichtes Plus an Großchancen, darunter einen Pfostenknaller durch Christian Hugger. Den frühen Führungstreffer durch den pfeilschnellen Alexander Kretz konnte Simon Wildfeuer mit einem unhaltbaren Schuss in den Torwinkel zum verdienten Punktgewinn ausgleichen.Tore: 0:1 Alexander Kretz (9.); 1:1 Simon Wildfeuer (53.). SR Dominik Kernstein (Landshut); 150 Zuschauer.

Plattling – Ruhmannsfelden 1:3: Wieder einmal brachten sich die Hausherren durch schlimme individuelle Fehler um den Lohn ihrer guten Arbeit. Ein Ballverlust des letzten Abwehrspielers brachte den 0:1-Rückstand, der aber durch einen verwandelten Strafstoß ausgeglichen werden konnte. Ebenfalls per Elfmeter die erneute Führung für die Gäste. Kurz vor dem Abpfiff brachte eine Einzelaktion die endgültige Entscheidung. Tore: 0:1 Alexander Kilger (29.); 1:1 Mario Paukner (31./FE); 1:2 Bastian Kilger (80./FE); 1:3 Robert Peter (90.). Gelb-Rot: Martin Kreß (59./R) und Mario Paukner (67./P). SR Thomas Achatz (Salching); 120 Zuschauer.

Torschütze zum Schöfweger Ausgleich: Simon Wildfeuer (rechts). −Foto: Alex Escher

Torschütze zum Schöfweger Ausgleich: Simon Wildfeuer (rechts). −Foto: Alex Escher

Torschütze zum Schöfweger Ausgleich: Simon Wildfeuer (rechts). −Foto: Alex Escher


Grafenau – GW Deggendorf 3:1: Von Beginn an ist Grafenau die bestimmende Mannschaft, Deggendorf versteckt sich allerdings nicht und kommt zu der ersten dicken Möglichkeit des Spiels. Das 1:0 durch Sima ist aber nicht zu verhindern. Danach kommt Deggendorf besser ins Spiel und von der 20. Minute weg sehen die 120 Zuschauer in der Galgenau ein gutes Bezirksligaspiel. Die zweite Hälfte könnte für Grafenau nicht besser beginnen: Durch einen groben Schnitzer der GW-Hintermannschaft erhöht Grafenau auf 2:0. Von diesem Zeitpunkt an spielt nur noch Grafenau und der Gast hat Glück, dass die ein oder andere weitere Möglichkeit ungenutzt bleibt. Am Ende ein verdienter Erfolg für die Stodbärn. Tore: 1:0 Ondrej Sima (15.); 2:0 Tobias Eiter (53.); 3:0 Daniel Ranzinger (71.); 3:1 Elias Zach (90.+2). SR Roland Achatz (Arrach-Haibühl); 120 Zuschauer.

Bastian Kilger (rechts) versenkte einen Elfmeter. −Foto: Stefan Ritzinger

Bastian Kilger (rechts) versenkte einen Elfmeter. −Foto: Stefan Ritzinger

Bastian Kilger (rechts) versenkte einen Elfmeter. −Foto: Stefan Ritzinger


Bereits am Freitagabend lieferten sich der SV Oberpolling und der SV Grainet einen wilden Schlagabtausch. Vier Spiele der Bezirksliga Ost wurden abgesetzt: Hutthurm – Freyung, Salzweg – Künzing, Osterhofen – Degernbach. Ein weiteres fiel ohne Bezug zur Corona-Pandemie aus (Perlesreut – Türk Gücü Straubing). − ler/redZum Thema: Alle Absagen im Überblick













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Grafenau
22
43:15
50
2.
SpVgg Osterhofen
21
59:21
48
3.
SV Schalding-Heining II
22
46:20
46
4.
SpVgg Ruhmannsfelden
22
53:25
41
5.
FC Salzweg
20
34:18
38
6.
FC Künzing
22
62:34
37
7.
SpVgg GW Deggendorf
21
27:33
28
8.
SV Schöfweg
22
35:45
26
9.
SV Oberpolling
20
26:36
24
10.
SV Hutthurm
21
35:48
24
11.
SV Grainet
22
42:42
23
12.
TV Freyung
22
21:35
22
13.
SpVgg Plattling
21
26:48
21
14.
SV Perlesreut
22
31:54
21
15.
SV Türk Gücü Straubing
21
28:61
20
16.
ASV Degernbach
21
26:59
12




Sechs Spiele lang sieglos: Der berüchtigte Trainer-Effekt blieb nach der Verpflichtung von Manuel Baum auf Schalke gänzlich aus. −Foto: Martin Meissner/dpa

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 steuert nach dem 24. Spiel in Folge ohne Sieg weiter auf...



Wechselt vom TSV Grafling zum SV Schöllnach, wo er als neuer Trainer übernimmt: Manuel Weinberger. −Foto: Frank Bietau

Mit einem runderneuerten Kader will der SV Schöllnach den Klassenerhalt in der Kreisklasse...



−Symbolfoto: dpa

Die Lage ist ernst: In dieser Woche stehen dem bayerischen Sport im Zuge des weiteren Umgangs mit...



Mehr als ein "Check" war nicht drin: Der Deggendorfer SC mit Chase Schaber konnte einen starken SC Riessersee mit Dreifach-Torschützen Benjamin Kronawitter nicht stoppen. −Foto: Roland Rappel

Trauriger Höhepunkt einer schwarzen Woche für den Deggendorfer SC. Im dritten Oberliga-Spiel...



Verlässt den ASV Cham in der Winterpause: Andreas Lengsfeld (34) führte die Kreisstädter 2019 zurück in die Bayernliga und fungierte zuletzt als Sportlicher Leiter. −Foto: Frank Bietau

Einen überraschenden Rücktritt muss Fußball-Bayernligist ASV Cham hinnehmen...





Muss er jetzt gehen? Joachim Löw. −Foto: dpa

Es ist ein erneuter Tiefpunkt in der jüngeren Geschichte der deutschen Nationalmannschaft: 0:6...



FUNino ist Kleinfeldfußball im 3 gegen 3, das in einer bestimmten Organisationsform auf 4 Minitore gespielt wird. −Foto: Screenshot youtube / Lakota

Fußball-Deutschland, meint Oliver Bierhoff, ist in arger Not. "Wir machen uns große Sorgen"...



Der Anfang eines bitteren Abends:  Kyle Gibbons schiebt   die Scheibe an Clemens Ritschel vorbei  zum 1:0. −: Michael Sigl - Michael Sigl

Eine ganz bittere Pille schlucken mussten am Dienstagabend die EHF Passau und ihre Fans...



−Foto: afp

Joachim Löw darf bleiben - trotz Rekordpleite in Spanien und immer schärferer Kritik...



Kreis-Ost-Chef Christian Bernkopf (42). −Foto: Michael Sigl

Wenn es in diesem seltsamen Jahr eine Konstante gab, dann fortwährende, lautstarke Kritik am System...





Über eine gute Bilanz in seinem ersten Jahr beim Fußball-Regionalligisten SV Wacker Burghausen kann sich Trainer Leo Haas freuen. −Foto: Butzhammer

Wenn im Frühjahr die Fußball-Regionalliga Bayern hoffentlich wieder starten kann...



Setzte den Rotstift an: BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher (links, mit Präsident Dr. Rainer Koch) musste dennoch für 2020 einen Fehlbetrag von 2,5 Millionen Euro vermelden. −Foto: BFV

Die Folgen der Covid-19-Pandemie treffen auch den Haushalt des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV)...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver