Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





18.10.2020  |  15:58 Uhr

Grafenau ist Platz 1 erst einmal los – Schöfweg feierten wichtigen Sieg dank Dichtl und Wildfeuer

Lesenswert (10) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 7 / 42
  • Pfeil
  • Pfeil




Nur einen Punkt aus Straubing mit nach Hause nahm der TSV Grafenau um Michael Kern. −Foto: Stefan Ritzinger

Nur einen Punkt aus Straubing mit nach Hause nahm der TSV Grafenau um Michael Kern. −Foto: Stefan Ritzinger

Nur einen Punkt aus Straubing mit nach Hause nahm der TSV Grafenau um Michael Kern. −Foto: Stefan Ritzinger


Jetzt ist es passiert: Der TSV Grafenau hat Platz 1 der Bezirksliga Ost verloren. Nach dem 2:0-Sieg in Künzing war die Spvgg Osterhofen am Samstag an den "Stodbärn" vorbeigezogen und die Grafenauer konnten sich die Tabellenführung am Sonntag nicht wieder zurückholen. Beim Rangvorletzten Türkgücü Straubing reichte es nur zu einem 1:1. Einen umkämpften Pflichtsieg feierte der SV Schöfweg, der beim Schlusslicht Degernbach knapp gewann.

TG Straubing – Grafenau 1:1: Die Grafenauer waren früh in Führung gegangen, nachdem Celik Dogukan wegrutschte, war der Weg für Maximilian Pleintinger und das 0:1 frei (11.). Aber Türkgücü hielt dagegen, kämpfte sich in die Partie und wurde Mitte der zweiten Halbzeit belohnt: Kapitän Sercan Kiranli donnerte den Ball an Grafenaus Torwart Tobias Schopf vorbei ins Netz. Beide Teams hatten in der Folge dicke Chancen auf den Siegtreffer, doch es blieb beim 1:1. Durch den Punktverlust liegt der TSV Grafenau nun einen Punkt hinter dem neuen Spitzenreiter Osterhofen. Tore: 0:1 Maximilian Pleintinger (11.); 1:1 Sercan Kiranli (61.). SR Tobias Glashauser (Wallersdorf); 100 Zuschauer.

Degernbach – Schöfweg 1:2: Die Gäste stellten bereits in der ersten Halbzeit die Weichen auf Sieg. Marco Dichtl verwandelte im Nachschuss und Simon Wildfeuer drückte den Ball nach Zuspiel von Marco Eder über die Linie. Trotzdem mussten die Schöfweger bis zum Abpfiff um den Dreier zittern, weil Schlusslicht Degernbach sich nicht geschlagen gab, selbst in Unterzahl (Rot gegen Torwart Jonas Hauner wegen Notbremse, 71.) drängte der ASV auf den Ausgleich – vergebens. Tore: 0:1 Marco Dichtl (24.); 0:2 Simon Wildfeuer (36.); 1:2 Benedikt Gerl (67.). SR Florian Sellmer (Essenbach); 100.

Hier geht’s zu den Berichten der Samstagsspiele. − redAbgesagt: Schalding II – Oberpolling.













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Grafenau
22
43:15
50
2.
SpVgg Osterhofen
21
59:21
48
3.
SV Schalding-Heining II
22
46:20
46
4.
SpVgg Ruhmannsfelden
22
53:25
41
5.
FC Salzweg
20
34:18
38
6.
FC Künzing
22
62:34
37
7.
SpVgg GW Deggendorf
21
27:33
28
8.
SV Schöfweg
22
35:45
26
9.
SV Oberpolling
20
26:36
24
10.
SV Hutthurm
21
35:48
24
11.
SV Grainet
22
42:42
23
12.
TV Freyung
22
21:35
22
13.
SpVgg Plattling
21
26:48
21
14.
SV Perlesreut
22
31:54
21
15.
SV Türk Gücü Straubing
21
28:61
20
16.
ASV Degernbach
21
26:59
12




Die Schaldinger Johannes Pex und Christian Piermayr verteidigten gegen Aschaffenburg lange sehr gut – am Ende mussten sich die Gäste aber doch beugen. −Foto: Björn Friedrich

Schade, Schalding! Trotz einer leidenschaftlichen Leistung kehren die Passauer Vorstädter mit einer...



Ein Ausrufezeichenhaben die Deggendorfer um (von rechts) Chase Schaber, Andrew Schembri und Rene Röthke im Test-Duell mit den Black Hawks gesetzt. −Foto: Roland Rappel

Die Generalprobe ist geglückt: Der Deggendorfer SC hat sich für den anstehenden Oberliga-Auftakt...



Begeisterte Fußballerin: Silke Raml (rechts) war in ihrer aktiven Zeit Spielmacherin beim TSV Grafenau – heute ist sie erfolgreiche Funktionärin bei BFV und DFB. −Foto: privat

Der Frauenfußball feiert in Deutschland seinen 50. Geburtstag. Die Bayerwäldlerin Silke Raml (45)...



Sportlich wollen die Schaldinger um Johannes Pex am Samstag in Aschaffenburg nochmals punkten. −Foto: Lakota

Eigentlich wäre die Euphorie groß. Die aktuell beiden besten Teams der Regionalliga Bayern treffen...



−Foto: Symbolbild Lakota

Die Politik schiebt dem Freizeit- und Breitensport erst ab kommenden Montag einen Riegel vor...





 - Lakota

Nach Informationen der Passauer Neuen Presse hat sich das Vorstandsgremium des Bayerischen...



Der BFV hat die Nachholtermine für die ausgefallenen Spiele festgelegt. −Foto: Andreas Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband hat auf die zahlreichen Spielabsagen reagiert – und den...



Ab Montag geht nichts mehr auf den Sportplätzen. −Foto: Lakota

Für den deutschen Sport bedeuten die verschärften Corona-Maßnahmen teilweise heftige Einschnitte...



Rollt er oder ruht er, der Ball? In Niederbayern wird diese Frage am Wochenende erneut unterschiedlich zu beantworten sein. −Symbolbild: Lakota

An diesem Wochenende werden viele angesetzte Fußballspiele nicht stattfinden können...



−Foto: Mike Sigl

Die Liste der Spielabsagen für dieses Wochenende wird länger und länger. Auch der Kreisligist DJK...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver