Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Der Fahrplan für den Re-Start steht  |  03.07.2020  |  06:00 Uhr

Spaß statt Ehrgeiz: Wieso der SV Oberpolling auf freiwilliges Training setzt – und damit Erfolg hat

von Bernhard Rössler

Lesenswert (10) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 26 / 30
  • Pfeil
  • Pfeil




Weiter nur an der Seitenlinie: Mario Enzesberger. −Foto: Escher

Weiter nur an der Seitenlinie: Mario Enzesberger. −Foto: Escher

Weiter nur an der Seitenlinie: Mario Enzesberger. −Foto: Escher


Aufstieg? Abstieg? Wenn nicht alljährlich diese Gedanken einen Fußballer beschäftigen würden, was wäre dann ihr Sport wert? Momentan ist es tatsächlich so, dass der Leistungsgedanke, der Wille im Wettbewerb erfolgreich zu sein, fehlt. Corona! Aber vielleicht hat der Fußball mehr Zeit, das zu sein, was ihn ursprünglich ausmachte und eigentlich immer noch ausmachen sollte – Spaß. Nach diesem Motto verfährt man beim SV Oberpolling.

"Alles ist auf Spaß ausgelegt, wir spielen Fußball-Tennis und machen ähnliche Dinge", schildert Spielertrainer Alex Starkl (33) die freizeitsportlich anmutende Situation beim Bezirksligisten. Jeden Freitag werde momentan ein rund einstündiges Training auf freiwilliger Basis absolviert. Zwischen 15 und 20 Spieler der 1. und 2. Mannschaft können Starkl und sein Spielertrainer-Kollege Mario Enzesberger (28) dabei dennoch begrüßen.

Laufeinheiten nach Syndesmosebandriss: Fabian Hönl. −F.: Escher

Laufeinheiten nach Syndesmosebandriss: Fabian Hönl. −F.: Escher

Laufeinheiten nach Syndesmosebandriss: Fabian Hönl. −F.: Escher


Hinter der stattlichen Beteiligung lässt sich schon wieder Ehrgeiz vermuten, man will zumindest wieder etwas gemeinsam machen. Torschusstraining, Spielzüge bis hin zum Abschluss, "alles was halt Spaß macht", sagt der 33-jährige Starkl nochmals. Und sich nachher vor dem Vereinsheim noch zusammensetzen. Soweit die Corona-Verordnungen und das Wetter es erlauben.

Spaß steht derzeit im Vordergrund, sagt Alexander Starkl. −F.: Sigl

Spaß steht derzeit im Vordergrund, sagt Alexander Starkl. −F.: Sigl

Spaß steht derzeit im Vordergrund, sagt Alexander Starkl. −F.: Sigl


Dauerpatient Enzesberger

Dreieinhalb Wochen hat der Aufsteiger aus dem Dreiburgenland noch Zeit, den Fußball als Unterhaltungsfaktor zu sehen, "am 25. Juli beginnt die richtige Vorbereitung", sagt Starkl. Derweil absolvieren er und seine Kollegen auch individuelles Lauftraining, um, wenn’s in der Vorbereitung ernst wird, "einen Kaltstart von Null auf Hundert und damit Verletzungen zu vermeiden". Von denen hatten die Dreiburgenländer in der Herbstrunde unnatürlich viele zu beklagen. Einer, der besonders gepeinigt ist: Mario Enzesberger. Der 28-jährige laboriert weiterhin an einer hartnäckigen Schambeinverletzung, hat laut Starkl mittlerweile andere Therapiewege eingeschlagen, befindet sich aber noch weit entfernt vom aktiven Fußballspiel.

Reha nach Bandscheiben-OP: Constantin Pilsl. −F.: Sigl

Reha nach Bandscheiben-OP: Constantin Pilsl. −F.: Sigl

Reha nach Bandscheiben-OP: Constantin Pilsl. −F.: Sigl


Mit dem früheren Schaldinger Regionalliga-Spieler sozusagen als Kollegen im Krankenzimmer: Kapitän Fabian Hönl (27), der nach einem Syndesmosebandriss und weiteren Schäden am Knöchel wenigstens wieder laufen darf, und Constantin Pilsl; der 22-jährige Angriffsspieler befindet sich nach einem Bandscheibenvorfall (und nachfolgender OP) auf Reha. Kleine Blessuren im Rest-Kader, kann Starkl vermelden, seien ausgestanden. Man darf sogar mit einer Ergänzung planen: Aus dem eigenen Nachwuchs wurde Nico Koller zu den Herren hochgezogen. Starkl über den 18-Jährigen: "Ein talentierter Bursche."

Den zahllosen Verletzungen zum Trotz – zu Saisonbeginn fiel bisweilen fast eine ganze Mannschaft aus – hält sich der Neuling ganz passabel. Die Zwischenbilanz nach 19 der 30 Spiele weist ihn als Tabellenneunten aus. Das Guthaben auf den ersten Abstiegsrelegationsplatz (Perlesreut/20) ist mit drei Punkten freilich nicht gerade üppig.

Für den Fall, dass während der Vorbereitungszeit wettkampfähnliche Bedingungen vom Freistaat erlaubt sind, haben die Oberpollinger an den ersten drei August-Wochenenden Testspiele vereinbart: mit dem TSV Mauth (Kreisliga), Landesligist 1.FC Passau und der DJK Neßlbach (Kreisliga).












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Grafenau
20
39:13
46
2.
SpVgg Osterhofen
20
57:21
45
3.
SV Schalding-Heining II
20
43:19
42
4.
FC Künzing
20
62:31
37
5.
FC Salzweg
19
34:18
37
6.
SpVgg Ruhmannsfelden
20
49:24
35
7.
SpVgg GW Deggendorf
20
26:30
28
8.
SV Hutthurm
20
35:47
24
9.
SV Oberpolling
19
22:32
23
10.
SV Schöfweg
20
32:43
22
11.
SV Grainet
20
37:37
21
12.
SpVgg Plattling
20
25:45
21
13.
SV Perlesreut
20
30:51
20
14.
SV Türk Gücü Straubing
20
27:60
19
15.
TV Freyung
20
20:35
18
16.
ASV Degernbach
20
25:57
12




Beschwerte sich schon nach dem Ligapokal-Spiel gegen Schöfweg (1:1) am Dienstagabend über die Ansetzung des Toto-Pokal-Finales: Künzings Trainer Thomas Prebeck. −Foto: Nagl

Am Ende musste auch der BFV einsehen, dass die Ansetzung des Toto-Pokal-Kreisfinales zwischen dem FC...



Hatte am Ende die Nase vorn: Der SV Hutthurm um Albert Krenn (am Ball). −Foto: Sven Kaiser

Knappe Partie am Mittwochabend im Ligapokal der Bezirksliga Ost: Der SV Hutthurm besiegte den FC...



−Foto: Andreas Gebert/dpa

Es wäre eine Sensation, aber offenbar ist eine Rückkehr von Mario Götze (28) zum FC Bayern München...



Muss noch auf das erste Pflichtspiel nach der Corona-Pause warten: Philipp Triebe, Torwart beim SV Oberpolling. −Foto: Alexander Escher

Für den Fußball-Bezirksligisten SV Oberpolling verschiebt sich der Re-Start um eine weitere Woche...



Er ist der Mann mit dem Gürtel: Roman Gorst nach seinem Titelgewinn im Oktober vergangenen Jahres. Jetzt ist er in der Verteidigerposition. −Foto: Gerleigner

Am Montagabend die Autofahrt nach Magdeburg, gestern Pressekonferenz, heute die erste...





Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Die Fronten sind verhärtet im Streit um den DFB-Pokal-Startplatz: Türkgücü München hat mit einer...



Für den Kreisligisten SV Hohenau stehen im Ligapokal zunächst ein Heimspiel gegen Neßlbach und ein Auswärtsspiel beim FC Tittling auf dem Programm. −Foto: Sven Kaiser

Nun wissen alle niederbayerischen Fußballvereine, gegen wen sie das erste Pflichtspiel im...



Keine 48 Stunden vor seinem geplanten Erstrundenspiel im DFB-Pokal muss Schalke 04 umplanen...



Vorsichtig optimistisch: Christian Zessack, Sportlicher Leiter der Passau Black Hawks und Stefan Liebergesell (zweites Bild), Marketingbeauftragter beim Deggendorfer SC nach den aktuellen Entwicklungen. −F.: Fischer/Thammer

Nach den Lockerungen durch die Regierung und der Aufnahme der Eishockey-Oberliga in den...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver